Deutsch Kurzhaar

Die FCI listet den Deutsch Kurzhaar im Standard Nr. 119. Als Vorstehhund gehört er der Gruppe 7 und dort der Sektion 1.1 „kontinentale Vorstehhunde vom Typ Braque“ an.

Deutsch Kurzhaar im Steckbrief

Steckbrief
Größe: Rüden: 62-66 cm, Hündinnen: 58-63 cm
Gewicht: Rüden: 25-32 kg, Hündinnen: 20-27 kg
FCI-Gruppe: 7: Vorstehhunde
Sektion: 1.1 Kontinentale Vorstehhunde
Herkunftsland: Deutschland
Farben: Leber, Braun, Schwarz-Weiß, Braun-Weiß, Leber-Weiß, Leber-rotgrau
Lebenserwartung: 12-14 Jahre
Geeignet als: Jagd, Begeleit- und Familienhund
Sportarten: Dummytraining
Charakter: Anhänglich, Intelligent, Erziehbar, Ausgelassen, Kühn, Genossenschaftlich
Auslaufbedürfnisse: hoch
Sabber-Potential: eher gering
Stärke des Haarens: eher gering
Pflegeaufwand: gering
Fellstruktur: kurz, dicht, derb und hart
Kinderfreundlich: ja
Familienhund: ja
Sozial: eher ja

Herkunft und Rassegeschichte

Der Deutsch Kurzhaar gehört zu den alten Hunderassen. Bereits Mitte des 18. Jahrhunderts begann die Zucht dieser Hunde. Sein erstes Zuchtbuch stammt aus dem Jahr 1897. Darin legte Prinz Albrecht zu Solms-Braunfeld die Rassestandards fest. Mit dem Brauntigerklub erfolgte 1880 die Gründung des ersten Zuchtverbandes. Er ging 1891 im Klub Kurzhaar Berlin auf.

Vorfahren der Deutsch Kurzhaar Hunde sind Vorstehhunde aus dem Mittelmeerraum. Insbesondere in Italien, Flandern, Frankreich und Spanien dienten die dort beheimateten Pointer schon früh als zuverlässige Jagdhelfer. Bei der Beiz- und Netzjagd zeigten sie ihre hervorragenden Eigenschaften als Vorsteh- und Treibhunde.

Darüber hinaus flossen weitere Rassen in die Zucht des Deutsch Kurzhaar ein, vermutlich:

Ziel der Zucht war ein zuverlässiger und vielseitiger Jagdgebrauchshund mit vorzüglichen Vorsteh-Eigenschaften. Er sollte kraftvoll, elegant und flink sein. Dem entsprach die Kreuzung von schwerfälligen Rassen aus dem Mittelmeerraum mit eleganten, schnellen Hunden mit britischem Ursprung.

Wesen & Charakter vom Deutsch Kurzhaar

Der Deutsch Kurzhaar ist ein ausgeprägter Jagdhund. Daher ist er sehr aktiv und temperamentvoll. Kann er dieses Grundbedürfnis ausleben, zeigen sich seine vielen positiven Eigenschaften. Er ist

  • gelehrig
  • kinderfreundlich
  • aufmerksam
  • freundlich
  • anhänglich
  • zuverlässig
  • treu
  • verspielt
  • folgsam
  • arbeitsfreudig
  • mutig
  • familienfreundlich

Mit anderen Hunden versteht sich ein Vertreter der Rasse gut. Katzen und Kleintiere könnte er als Jagdbeute betrachten. Er ist sehr menschenbezogen und folgt daher bei richtiger Erziehung seinem Besitzer. Auf fremde Menschen reagiert er scheu und achtsam. Der leistungsorientierte Jagd- und Arbeitshund benötigt für ein zufriedenes Leben stets Anerkennung und Selbstbestätigung.

Aussehen des Deutsch Kurzhaar

Deutsch Kurzhaar im Rasseportrait
Der Deutsch Kurzhaar hat eine freundliche Erscheinung.

Der Deutsch Kurzhaar ist ein optisch attraktiver Hund. Sein offener Blick und das zweifarbige Fell verleihen ihm eine freundliche Erscheinung. Die Rasse zeichnet sich durch einen harmonisch proportionierten und muskulösen Körperbau aus. Charakteristisch sind eine breite Brust und eine bis zu den Sprunggelenken reichende Rute. Die Rute verjüngt sich zur Spitze hin. Wird der Hund für die Jagd eingesetzt, darf unter bestimmten Voraussetzungen die Rute gekürzt werden.

Der Kopf mit ausgeprägt breitem und langem Fang geht in einen muskulösen Hals über. Umrahmt ist das freundliche Gesicht mit dunkelbraunen Augen von langen Schlappohren. Die Nase ist abhängig von der Fellfarbe schwarz oder braun gefärbt.

Das Fell des Deutsch Kurzhaar entspricht seinem Namen und ist kurz, dicht und fest. Es fühlt sich hart an und schützt den Hund vor Nässe und Kälte. Zulässige Fellfarben sind:

  • Braun
  • Braun mit weißen Sprenkeln
  • Braun mit gesprenkelten Abzeichen an Läufen und Brust
  • Braunschimmel mit braunem Kopf
  • Braunschimmel mit braunen Tupfen oder Platten
  • heller Braunschimmel
  • Weiß mit brauner Kopfzeichnung, braunen Platten und Tupfen
  • Schwarz mit weißen Abzeichen oder Tupfen
  • Schwarz-Schimmel mit Tupfen und Platten in Weiß

Größe und Gewicht des Deutsch Kurzhaar

Größe Gewicht
Hündin 58 bis 63 cm 20 bis 25 kg
Rüde 62 bis 66 cm 25 bis 35 kg

Wie groß wird ein Deutsch Kurzhaar?

Hündinnen erreichen eine Widerristhöhe von 58 bis 63 Zentimeter, Rüden werden 62 bis 66 Zentimeter groß.

Erziehung & Haltung des Deutsch Kurzhaar – Das gilt es zu beachten

Temperament und Bewegungsdrang des fleißigen Jagdhundes setzen ein Zuhause mit genügend Platz und Auslauf voraus. Die Rasse eignet sich nicht für die Haltung in der Großstadt oder einer Etagenwohnung. Ideal ist ein Haus mit einem sicher umzäunten Garten, in dem der Hund sich frei bewegen kann. Der Platz des Deutsch Kurzhaar ist im Haus mit direktem Kontakt zur Familie. Die Haltung im Zwinger ist für den menschenbezogenen Hund eine Qual.

Dieser Hund ist nicht gerne allein, sondern möchte bei seiner Familie sein. Wird er allein gelassen, kann er Trennungsängste entwickeln. Gelangweilte Tiere nutzen zudem jede Gelegenheit zum Ausreißen oder suchen sich eigene Beschäftigungen. Diese wiederum bereiten ihren Mitmenschen meist wenig Freude.

Der Deutsch Kurzhaar wurde und wird speziell für die Jagd gezüchtet. Trotz seines familien- und kinderfreundlichen Wesens ist er kein Familienhund. Als Jagdgebrauchshund ist er auf jagdliche Beschäftigung angewiesen. Für Jäger sind diese Vorstehhunde ideale Partner. Beim Vorstehen erstarrt der Hund in der fließenden Bewegung, sobald er Wild wittert. Häufig hebt er dabei einen Vorderlauf an und fixiert die Beute. In dieser Körperhaltung verharrt er, bis sein Jagdpartner ihm ein anderes Kommando erteilt. Das Vorstehen liegt ihm ebenso im Blut, wie das Aufstöbern und Apportieren der Beute.

Viele Züchter geben Welpen daher nur an Jäger ab, bei denen sie regelmäßig ihrer Neigung nachgehen können. Gelegentliche Jagdeinsätze reichen dem Tier nicht aus. Nichtjäger haben nur selten die Chance, einen Deutsch Kurzhaar Welpen zu kaufen. Das gelingt gelegentlich, wenn bei einem Tier die jagdlichen Anlagen nicht ausreichend ausgeprägt sind. Wer als Nichtjäger einen Deutsch Kurzhaar halten möchte, muss sich über die damit verbundenen Herausforderungen im Klaren sein. Der Hund benötigt viel Bewegung und beinahe ständige Beschäftigung. Außerdem möchte er gefordert werden. Fehlen diese Voraussetzungen, wird der Hund schnell unausgeglichen, destruktiv und nervös.

Sanfte Erziehung mit absoluter Konsequenz

Die Erziehung eines Deutsch Drahthaar setzt einen erfahrenen Hundebesitzer voraus. Für Anfänger in der Hundehaltung ist diese Rasse nicht die richtige Wahl. Die für die Jagd geprägten Tiere neigen zu eigenständigem Verhalten, das während der Jagd häufig notwendig ist. Dieses ist jedoch nur angemessen, wenn sie das Kommando dazu erhalten. Es ist daher wichtig, schon dem Welpen mit sanfter Konsequenz Gehorsam zu vermitteln. Die richtige Methode dafür sind positive Verstärker in Form von Lob und Belohnung.

Eine harte und brutale Erziehung quittiert der Hund mit Sturheit und Abneigung. Mit einem einfühlsamen Training folgt er seinem Partner von ganz allein und bemüht sich, das erwartete Verhalten zu zeigen. In dieser engen Bindung ist der Deutsch Kurzhaar leicht zu trainieren.

Für eine gute Sozialisierung soll der Welpe frühzeitig mit anderen Tieren in Kontakt kommen. Der Besuch einer Welpenschule sollte daher zum Beschäftigungsprogramm gehören. Anschließend ist ein weiterer Besuch der Hundeschule sinnvoll. Sie festigt die Bindung des Hundes an seinen Besitzer. Zudem lernt er wichtige Verhaltensregeln.

Wann ist ein Deutsch Kurzhaar ausgewachsen?

Ausgewachsen sind die Hunde im Alter zwischen neun und zwölf Monaten.

Ernährung des Deutsch Kurzhaar

Deutsch Kurzhaar im Rasseportrait
Der Deutsch Kurzhaar braucht eine abwechslungsreiche Ernährung.

Der kraftvolle und schnelle Jagdhund benötigt eine möglichst natürliche Ernährung. Dazu gehört vor allem viel Fleisch. Dieses kann in einem hochwertigen, energieliefernden Nass- oder Trockenfutter bestehen. Eine weitere Methode, den Hund mit großen Fleisch-Portionen zu versorgen, ist das Barfen. Dieses Futter besteht aus rohem Fleisch von Rindern, Schafen, Pferden und anderen Schlachttieren mit Ausnahme von Schweinen. Rohes Schweinefleisch birgt für Hunde Gesundheitsrisiken.

Eine abwechslungsreiche Fütterung kombiniert Trockenfutter, rohes und gekochtes Fleisch sowie gelegentlich Dosenfutter. Energie- und vitaminspendende Flocken ergänzen das Futter. Getreideanteile benötigt der Jagdhund nicht in seinem Futter.

Die tägliche Futterration sollte auf zwei bis drei Mahlzeiten verteilt werden. Nach jeder Mahlzeit benötigt der Hund ausreichend Ruhe, um das Risiko einer Magendrehung zu vermeiden. Gerade große Hunde neigen zu dieser oft lebensbedrohlichen Komplikation.

Welpen benötigen drei bis vier Mahlzeiten pro Tag. Als Belohnung beim Training eignen sich kleine Leckerlis oder Wurststücke. Belohnungen und Snacks für Zwischendurch sollten in der Gesamtfuttermenge berücksichtigt werden. Wichtig ist außerdem die stetige Verfügbarkeit von Wasser für den Hund. Für unterwegs stehen praktische Trinkflaschen mit integriertem Napf zur Verfügung.

Hunde lieben Knochen, weil sie die Gefahr nicht kennen

Noch immer ist bei vielen Hundebesitzern die Meinung verbreitet, dass Knochen ideale Zwischenmahlzeiten sind. Beinahe meditativ können die Tiere sich über Stunden mit einem großen Knochen beschäftigen und sie lieben es. Aber Knochen sind nicht gesund für Hunde. Sie verursachen Verstopfungen mit für den Hund quälenden Begleiterscheinungen. Zudem besteht beim Kauen von Knochen ein Verletzungsrisiko durch Knochensplitter im Rachen oder im Verdauungstrakt. Markknochen können sich mit ihrem Loch über den Unter- oder Oberkiefer stülpen. Sie lassen sich dann oft nur schwer entfernen und können die Zähne beschädigen.

Gesündere Snacks zur Reinigung der Zähne und schmackhaften Beschäftigung des Hundes sind Kauprodukte aus Rinderhaut. Sie stehen in vielen Größen und Formen zur Verfügung.

Was kostet ein Deutsch Kurzhaar?

Nur selten gerät ein Deutsch Kurzhaar in Not und muss im Tierheim leben. Der Kauf des Hundes ist daher bei einem seriösen Züchter sinnvoll. Die Preise für einen Welpen beginnen ab 1.000 Euro. Jagdlich ausgebildete Hunde erzielen Preise zwischen 2.500 und 3.500 Euro.

Gesundheit – Lebenserwartung & häufige Krankheiten

Bei guter Gesundheit wird ein Deutsch Kurzhaar bis zu 14 Jahre alt. Beste Voraussetzungen dafür bringen Tiere aus einer seriösen Zucht mit. Vertrauenswürdige Züchter achten darauf, nur gesunde Tiere zu verpaaren, wie es der Verband vorgibt. Sie lassen die Elterntiere auf typische Erbkrankheiten wie Hüftgelenksdysplasie untersuchen und verhindern so die weitere Vererbung.

Durch diese Vorsichtsmaßnahmen ist der Deutsch Kurzhaar ein robuster und unempfindlicher Hund. Mit seinem dichten Fell ist er gut gegen Kälte und Nässe gewappnet. An heißen Sommertagen ist ein abgeschwächtes Aktivitätsprogramm sinnvoll.

Deutsch Kurzhaar im Rasseportrait
Ein Deutsch Kurzhaar kann bis zu 14 Jahre alt werden.

In seltenen Fällen weist der Deutsch Kurzhaar eine Neigung zu folgenden Erkrankungen auf:

  • Retina-Atrophie (PRA)
  • Epilepsie
  • Krebs
  • Lymphödem
  • Entropium (eingerollte Augenlider)
  • Willebrand-Jürgens-Syndrom (Blutgerinnungsstörung)

Im Fall der Retina-Atrophie stirbt die Netzhaut langsam fortschreitend ab, sodass der Hund erblinden kann. Krebs wird vorwiegend mit Brusttumoren, Mastzellentumoren und Lymphosarkomen beobachtet. Bei einem Lymphödem schwillt aufgrund einer Herzklappen-Blockade Gewebe durch Flüssigkeitsansammlungen an. Ein Entropium lässt sich operativ korrigieren.

Wie alt wird ein Deutsch Kurzhaar?

Im Durchschnitt werden Hunde der Rasse 12 bis 14 Jahre alt.

Pflege des Deutsch Kurzhaar

Die Rasse zeichnet sich durch ihre Pflegeleichtigkeit aus. In dem kurzhaarigen Fell verfangen sich nur selten Gräser oder Strauchteile. Es reicht aus, den Hund einmal in der Woche mit einem Striegel zu bürsten. Dabei lösen sich Schmutz und Haare. Wer das lose Haar gezielt ausbürstet, muss später weniger Haare aus der Wohnung entfernen. Der Deutsch Kurzhaar haart im normalen Umfang eines kurzhaarigen Hundes.

Regelmäßig sollten die Ohren kontrolliert werden. Schlappohren neigen zu Infektionen. Es ist daher wichtig, sie stets sauber zu halten. Dazu reicht es aus, mit einem weichen, feuchten Tuch durch den äußeren Bereich der Ohren zu wischen. Kratzt der Hund sich auffällig oft an den Ohren und sind diese von innen gerötet, ist ein Tierarztbesuch notwendig.

Nach ausgedehnten Spaziergängen und insbesondere nach der Jagd können sich Zecken und andere Parasiten im Fell einnisten. Daher ist es wichtig, Fell und Haut gründlich zu kontrollieren. Auch die Pfoten erfordern eine regelmäßige Kontrolle. So lässt sich leicht feststellen, ob sich Steinchen, kleine Äste oder Grannen zwischen den Ballen befinden.

Dusche oder Bad benötigt der Deutsch Kurzhaar grundsätzlich nicht. Sinnvoll ist ein Bad nur bei einem extrem verschmutzten Hund. Lassen sich Schlamm und anderer Schmutz nicht mehr ausbürsten, ist ein Bad notwendig. Um die Haut und das Fell zu schonen, kommt dabei nur ein mildes Hunde-Shampoo zum Einsatz.

Wie pflegt man einen Deutsch Kurzhaar?

Der kurzhaarige Hund muss etwa einmal in der Woche gebürstet werden, um sein Fell zu reinigen.

Deutsch Kurzhaar – Aktivitäten und Training

Die extrem agilen Jagdhunde benötigen täglich ausreichend Bewegung und Forderung. Spaziergänge von zwei Stunden am Tag bereiten ihm Freude. Um vollständig ausgelastet zu sein, benötigt er darüber hinaus Fang- und Apportierspiele. Die Begleitung beim Joggen oder Radfahren entspricht ebenfalls seinem Bewegungsdrang.

Dieser klassische Jagdgebrauchshund sollte eine jagdliche Ausbildung erhalten. Sie fordert ihn und bringt seine Qualitäten hervor. Wenn er nicht täglich zur Jagd geht, bietet sich zwischendurch Hundesport an. Ideale Sportarten für die Rasse sind:

  • Agility
  • Dog Frisbee
  • Gebrauchshundesport
  • Mantrailing
  • Fährtensuche
Deutsch Kurzhaar im Rasseportrait
Ein Deutsch Kurzhaar ist für viele Sportarten geeignet.

Gut zu wissen: Besonderheiten des Deutsch Kurzhaar

In mehreren Romanen gehören Deutsch Kurzhaar Hunde zu den Hauptfiguren. Unter anderem besitzt Detektiv Spenser in der Mystery-Serie „Ein Auftrag für Spenser“ von Robert B. Parker drei Hunde der Rasse. Autor Rick Bass beschreibt in seinem Buch „Colter: Die wahre Geschichte des besten Hundes, den ich je besaß“ das Leben mit seinem Deutsch Kurzhaar. Ein weiterer Autor, der einem Hund der Rasse ein Buch widmete, ist Mel Wallis. Das Buch hat den Titel „Renn, Rainey, Renn“ und handelt von der Beziehung des Autors zu seinem Deutsch Kurzhaar.

Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es in Deutschland nur noch wenige für die Zucht geeignete Deutsch Kurzhaar Hunde. Die Tiere waren so wertvoll, dass ihre Besitzer sie während des Krieges versteckten. Viele wurden nach Jugoslawien gebracht. Da Jugoslawien am Ende des Krieges zum Ostblock gehörte, konnten die Hunde nicht zurückgeholt werden. Die Zucht der Rasse musste daraufhin in Deutschland neu aufgebaut werden.

Wie viele Welpen bekommt ein Deutsch Kurzhaar?

Eine Hündin bekommt meist zwischen drei und sieben Welpen. Selten sind Würfe mit zehn und mehr Welpen.

Nachteile des Deutsch Kurzhaar

Genau genommen hat der Deutsch Kurzhaar keine Nachteile. Mancher Liebhaber der Rasse ohne eigene Jagd-Passion mag es bedauern, dass die Hunde kein Leben als Begleithunde führen können. Das ist jedoch kein Nachteil des Hundes, sondern die falsche Wahl des Tier-Liebhabers.

Passt der Deutsch Kurzhaar zu mir?

Diese Frage können nur Jäger eindeutig bejahen. Der Hund lebt für die Jagd. Seine Bedürfnisse werden beim Einsatz zur Jagd optimal befriedigt. Jäger, die sich für die Rasse entscheiden, sollten nicht in einer Stadtwohnung leben. Da Mensch und Hund nicht ununterbrochen jagen können, benötigt der Hund auch zu Hause genügend Auslauf und Bewegungsfreiheit.

Hobbyjäger, die tagsüber ihrem Beruf nachgehen, können unter Umständen nicht genügend Zeit für den Hund aufbringen. Ein Deutsch Kurzhaar benötigt stets eine Bezugsperson in seiner Nähe und nimmt mehrere Stunden Zeit am Tag in Anspruch. Passionierte und sportliche Jäger im Seniorenalter hingegen können gute Partner für einen Deutsch Kurzhaar sein. Ihnen ist es meist möglich, die notwendige Zeit für das Tier aufzubringen.

Kolja von edogs

Kolja von edogs

Kolja gehört zu dem Team von edogs und ist unter anderem für alle technischen Belange rund um den Hundemarkt verantwortlich.

Nächster Beitrag