Home Hundewissen von A bis ZHundeausstattung Kühlwesten für Hunde – Ideal für heiße Sommertage

Kühlwesten für Hunde – Ideal für heiße Sommertage

von Michelle Holtmeyer
1 Kommentar

Unsere Lieblingsvierbeiner kommen an heißen Sommertagen ganz schön ins Schwitzen. Angenehmer wird es für Fellnasen, wenn sie etwas haben, das ihre Körpertemperatur etwas runterkühlt. Dafür eignet sich z.B. Kühlwesten für Hunde. Wie sie genau wirkt und welche Kühlwesten für Hunde wir Dir empfehlen, erfährst Du in diesem Artikel.

Das Problem an heißen Sommertagen

Viele Hunde haben Probleme, wenn es draußen zu warm ist. Denn sie haben nahezu keine Schweißdrüsen. So verlieren sie ihre Wärme entweder durch Hecheln oder über Schwitzen der Pfotenballen. Das ist vor allem bei älteren Vierbeinern, Hunden mit langem und dichtem Fell und Tiere, die den Temperaturausgleich aufgrund von Erkrankungen nur schlecht bewältigen können, der Fall.

Eine Möglichkeit, um Deine Fellnase beim Abkühlen etwas zu unterstützen, ist eine Kühlweste für Hunde. Diese kann auf Reise, beim Sport und Spielen oder auch bei Outdoor-Aktivitäten genutzt werden.

So wirken Kühlwesten für Hunde

Mit einer Kühlweste hilfst Du Deinem Liebling, dass er sich schneller abkühlt. Dafür musst Du die Weste meist einfach für ein paar Minuten ins kalte Wasser legen, sie danach auswringen und Deinem Hund anlegen. Durch die langsame Wasserverdunstung entsteht dann eine kühlende Luftschicht, die Deiner Fellnase eine Abkühlung verschafft. Denn Kühlwesten bestehen aus speziellen Materialien, die die Verdampfungsgeschwindigkeit beschleunigen.

Wichtig ist natürlich, dass die Kühlweste Deinem Liebling gut passt. Achte dafür genau auf die Maße, die der Hersteller angibt und messe Deinem Hund im Idealfall nochmal aus. So gehst Du sicher, dass die Größe, die Du bestellen willst, auch wirklich die richtige für Deine Fellnase ist. Außerdem solltest Du eine Kühlweste kaufen, die auch zusammen mit Geschirr oder Halsband passt und Deinen Hund nicht stört.

Gute Kühlwesten – Unsere Produktempfehlungen

Ermögliche Deinem vierbeinigen besten Freund einen coolen Sommer und statte ihn mit einer Kühlweste aus. Wir haben einige Empfehlungen für dich:

Ruffwear Kühlweste

Besonders beliebt sind die Kühlwesten der Marke Ruffwear. Das Produkt besteht aus drei Lagen für den Feuchtigkeitstransport, die Absorption und die Kühlung. Zur Aktivierung musst Du sie einfach nass machen, auswringen und Deinem Hund anliegen. Die Kühljacke eignet sich optimal zum Wandern oder für den täglichen Gebrauch im Sommer. Durch das ärmellose Design ist zudem die maximale Beweglichkeit gegeben und mittels zwei Clip-Verschlüssen lässt sich die Kühlweste auch kinderleicht ein- und ausziehen. Die Kühlweste von Ruffwear ist in den Größen XXS, XS, S, M, L, XL, sodass Du für Deinen Hund mit Sicherheit ein passendes Produkt findest.

Kühlweste von Trixie

Die Kühlweste aus dem Haus Trixie ist aus äußerst saugfähigem PVA-Material und unterstützt die Thermoregulation beim Sport, beim Training und auch bei Wettkämpfen. Sie kühlt durch Verdunstung und ist wiederwendbar. Die Weste ist in der Größe L in der Farbe Blau verfügbar.

Trixie 30132 Kühlweste, PVA, S*
Trixie 30132 Kühlweste, PVA, S
Prime  Preis: € 13,93
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Smartelf Kühlweste

Die Smartelf Kühlweste punktet vor allem mit der einfachen Handhabung: Sie muss einfach nur mit ausreichend kaltem Wasser eingeweicht werden, das überschüssige Wasser mit ausgewrungen werden oder schon kann man seinem Liebling die Kühljacke anziehen. Die Kühljacke nutzt natürliche Verdunstung, Kühlung und Wärmereflexion. Durch die seitlichen Schnallen lässt sie sich zudem sehr leicht justieren und macht ein Einfaches An- und Ausziehen möglich. Die Kühlwest für Hunde ist in den Größen L, XL und XXL erhältlich.

JanTeelGo Kühlweste

Die praktische Kühlweste aus dem Haus JanTeelGo besticht durch ein Premium-Material, das besonders verschleißfest, reißfest und langlebig ist. Das Produkt muss einfach in Wasser eingeweicht, dann ausgewickelt und schließlich auf den Hund gelegt werden. Dank eines hinteres Rings kann die Weste darüber hinaus als Geschirr genutzt werden. Du hast die Auswahl zwischen den Größen XS, S, M, L und XL sowie zwischen den Farben Blau, Gelb und Orange.

Andere Möglichkeiten, Deinem Vierbeiner die Sommerhitze erträglicher zu machen, sind Kühlmatten oder Kühlhalsbänder. In unseren Artikeln Kühlmatten für Hunde – Die besten im Überblick und Kühlhalsband für Hunde – Tipps für die heiße Jahreszeit erfährst Du alles, was Du zu den Themen wissen solltest.

* Disclaimer: In diesem Beitrag befinden sich so genannte Affiliate Links. Kaufst Du über diese Links ein, bekommen wir von dem jeweiligen Shop einen kleinen Prozentsatz an Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine Mehrkosten und Du hilfst uns dabei, dass wir weiterhin Content für Dich produzieren. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

Chris 28. Mai 2020 - 16:49

Das es Hundebekleidung für den Winter gibt wusste ich aber das es jetzt sogar schon Westen für den Sommer gibt ist mir neu. Gut zu wissen das es auch andersherum gibt.

Bringt es was die Weste vor dem anziehen ein wenig in das Eisfach zu legen? Gerade so lange das die Weste nicht hart ist aber kühler als einfaches Leitungswasser. Kann es zur Problemen der Unterkühlung kommen, wenn die Weste so eiskalt ist? Wie lang kühlt so eine Weste ungefähr?

Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.