Home Hundewissen von A bis Z Halloween Hundekekse – Unser Rezepttipp

Halloween Hundekekse – Unser Rezepttipp

von Jan Veeningen
0 Kommentar
Kostenloses E-Book Welpen 1x1 zum Download

“Süßes oder saures?” – dieser Spruch gilt leider nur für uns Menschen. Aber damit auch Dein Hund sich über Halloween freuen kann und nicht mit leeren Pfötchen ausgeht, haben wir hier ein super Rezept für gruselige Hundekekse!

Zutaten für Halloween Hundekekse

Für die leckeren Halloween Hundekekse benötigst Du folgende Zutaten:

  • 200 Gramm Hokkaido Kürbis
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Geflügel-Leberwurst oder Leberwurst nach Wahl
  • 4 EL Leinöl oder Fischöl
  • 240 Gramm Vollkornmehl
  • Kürbis-Stückchen zum Verzieren (optional)

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Halloween Leckerlis für Hunde backen

1. Schritt

Halloween Hundekekse: Schritt 1Halloween Hundekekse: Schritt 1

200 Gramm Hokkaido Kürbis würfeln und diesen danach pürieren. Dabei den Backofen schon mal auf 150 Grad vorheizen.

2. Schritt

Halloween Hundekekse: Schritt 2Halloween Hundekekse: Schritt 2

2 Eier in eine Schüssel geben und diese mit einem Mixer schaumig rühren. Danach 200 Gramm Geflügel-Leberwurst (oder Leberwurst Deiner Wahl) hinzugeben. 

3. Schritt

Halloween Hundekekse: Schritt 3Halloween Hundekekse: Schritt 3

Kürbis in die Schüssel zu den Eiern und der Leberwurst geben. Dann 4 EL Leinöl (alternativ: Fischöl) und 240 Gramm Vollkornmehl hinzufügen und mit dem Mixer verrühren. 

4. Schritt

Halloween Hundekekse: Schritt 4Halloween Hundekekse: Schritt 4

Den Teig auf einem Backpapier ausrollen und mit Halloween Förmchen ausstechen

5. Schritt

Halloween Hundekekse: Schritt 5Halloween Hundekekse: Schritt 5

Wer möchte kann alternativ auch Finger und Knochen oder andere Motive formen. Bei den Fingern kann man als Nagel einfach ein Stück Kürbis verwenden. Dann die Kekse bei 150 Grad für 20 Minuten in den Ofen. Wenn die Finger recht dick geformt wurden, 20-30 Minuten im Ofen lassen. 

6. Schritt

Halloween Hundekekse: Schritt 6Halloween Hundekekse: Schritt 6

Kekse abkühlen lassen und an Deinen Hund verfüttern. Schon kann Dein Liebling das erste Leckerli kosten.

Halloween-Hundekekse – Rezept zum kostenlosen Download (PDF)

Du möchtest Dir das Rezept, mit dem Du die Halloween-Hundekekse backen kannst, direkt ausdrucken? Kein Problem, wir haben ein PDF-Dokument mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung zum kostenlosen Download für Dich. Viel Spaß damit!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.