Home Zwei Hunde töten 7-jähriges Mädchen, jetzt müssen sie auch sterben

Zwei Hunde töten 7-jähriges Mädchen, jetzt müssen sie auch sterben

von Jana Niermann
0 Kommentar

Ein 7-jähriges Mädchen und ihre Mutter wurden von zwei Pitbull Terriern angegriffen. Die Mutter kam noch mit Verletzungen davon, ihre Tochter starb bei diesem Vorfall. Nun sollen die Tiere getötet werden.

Hunde errichten ein Blutbad 

Es fing an, dass Mutter und Tochter aus der US-Kleinstadt Garner auf die beiden Nachbarshunde aufpassen sollten. Nachmittags spielten sie noch im Hinterhof des Hauses. Auf einmal kippte die Stimmung. Die beiden Hunde stürzten sich aus heiterem Himmel auf das kleine Mädchen und errichteten ein unschönes Blutbad.

Folgen des Angriffes 

Schlussendlich starb die kleine Jayden Henderson im Krankenhaus an ihren Verletzungen. Ihre Mutter (Heather Trevaskis Henderson) wurde über längere Zeit im Krankenhaus behandelt. Sie kam mit schweren Bisswunden davon. 

Das Schicksal der Hunde 

Das Veterinäramt „Wake County Animal Control“ beschlagnahmte die zwei Pitbulls und daraufhin kamen sie in ein Tierheim. Der Prozess zog sich über mehrere Monate hin bis der Fall an die Stadt Garner (North Carolina) überreicht wurde. Diese beschloss das die Hunde so schnell wie möglich eingeschläfert werden sollen. 

Die Besitzer der Hunde sträubten sich zwar dagegen, aber ohne Erfolg. 

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.