Home News With the help of my friend – Olympia-Kanute Tasiadis trainiert mit Hündin!

With the help of my friend – Olympia-Kanute Tasiadis trainiert mit Hündin!

von Emma Quinn
0 Kommentar

Kanuslalom-Fahrer Sideris Tasiadis hat Mischlingshündin Milou als Trainingspartner! Bereits bei den Olympischen Spielen 2012 holt der Kanute die silberne Medaille. Ob das Training mit Milou Grund für seine erfolgreiche Karriere ist?

Tasiadis hat einen ganz besonderen Trainingspartner. Wenn der Kanute mit seinem Canadier im Augsburger Eiskanal unterwegs ist, läuft seine geliebte Mischlingshündin Milou nebenher. „Durch sie wird das Training lockerer, man nimmt nicht alles so ernst.“ erzählt Tasiadis. Milou kennt die Trainingsstrecken ihres Herrchens ganz genau, und lässt Tasiadis nicht aus den Augen! Die Hundedame und der Augsburger sind ein hervorragendes Team.

Bis Milou fit für das gemeinsame Training war, hat es fast ein Jahr gedauert. Doch jetzt läuft die zehnjährige Mischlingshündin ohne Leine mit. Milou scheint das gemeinsame Training auch Spaß zu machen, denn laut Tasiadis jagt sie gerne nach Enten, die vorbeischwimmen. Die Hündin sorgt so dafür, dass keine Ente das Training stört! Nun geht ihr Besitzer alleine auf die Jagd – nach der nächsten Medaille in Tokio!

Wir wünschen Tasiadis und allen anderen deutschen Slalomkanut*innen viel Glück – Daumen und Pfoten sind gedrückt!

Quelle: BILD

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.