Home News Unfassbar: Betrunkene vergessen Hund in Berliner U-Bahn

Unfassbar: Betrunkene vergessen Hund in Berliner U-Bahn

von Jan Veeningen
0 Kommentar

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hatten drei Männer offenbar etwas zu viel getrunken. Als sie die Berliner U-Bahn verließen, ließen sie tatsächlich ihren Hund im Wagen. Nun versucht die Polizei die Besitzer ausfindig zu machen.

Männer steigen ohne Hund wieder aus

Wer schon einmal Alkohol konsumiert hat, der weiß, dass die eigenen Fähigkeiten darunter leiden können. So erging es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auch drei betrunkenen Männern. Sie stiegen am U-Bahnhof Turmstraße in die U9 ein. Als sie die U-Bahn kurzerhand an der selben Haltestelle aber wieder verließen, haben sie ihren Hund im Wagen vergessen.

Betrunkene vergessen Hund in Berliner U-Bahn
Bildquelle: Twitter @polizeiberlin

Polizei sucht Besitzer:in über Internet

Eine Mitfahrerin beobachtete das Geschehen in der U9. Sie erkannte die Situation und nahm den Vierbeiner mit. Dann wählte sie den Notruf. Nun kümmert sich die Berliner Polizei darum, den Besitzer oder die Besitzerin zu finden. Ob der Hund überhaupt dem betrunkenen Trio gehörte, ist noch unklar. Der verlorene Vierbeiner ist leider nicht gechippt und trägt keine Marke. Deshalb sucht die Polizei nun über das Internet nach dem Herrchen oder Frauchen. Ein entsprechender Twitter Beitrag wurde bereits von den Beamten veröffentlicht.

Quelle: berliner-zeitung.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.