Home News Treue bis ins Grab: Hund besucht täglich sein totes Herrchen

Treue bis ins Grab: Hund besucht täglich sein totes Herrchen

von Jan Veeningen
0 Kommentar

Auf einem argentinischen Friedhof in General Roca ereignet sich seit drei Jahren eine herzliche Geschichte der besonderen Art. Der Hund „Bobby“ weicht seinem dort beerdigten Herrchen seit dessen Tod nicht von der Seite.

Hund trauert um sein Herrchen

Als sein Herrchen vor drei Jahren verstarb konnte Hund „Bobby“ dies scheinbar nur schwer verkraften. Schon während der Beerdigung lief der treue Vierbeiner neben dem Leichenwagen her. Als sein Besitzer beerdigt wurde, legte Bobby sich an das Grab und niemand nahm ihn dort weg, so erzählt Totengräber Daniel Cisterna.

Er ist mittlerweile gut mit dem Friedhofshund befreundet. Auch andere finden Trost durch seine Anwesenheit. Seit mittlerweile drei Jahren lebt Bobby auf dem Friedhof. Die meiste Zeit verbringt er immer noch am Grab seines Herrchens. Ein wirklich treuer Freund!

Quelle: stern.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.