Home News Hund ohne Leine beißt Spaziergängerin grundlos

Hund ohne Leine beißt Spaziergängerin grundlos

von Virginia Kirchmeier
0 Kommentar

Eine 55-jährige Spaziergängerin ist am Dienstag zwischen Buchholz und Denzlingen in Waldkirch von einem Hund attackiert und gebissen worden. Die Hundebesitzerin hatte keinen ihrer fünf Hunde angeleint. Sie entfernte sich, ohne der verletzten Frau zu helfen.

Die 55-Jährige war gegen 17.15 Uhr zwischen Buchholz und Denzlingen unterwegs. Als ihr eine Frau mit fünf Hunden entgegenkam, die alle frei auf der Wiese unterwegs waren. Der größte Hund von den fünf, ein Staffordshire Terrier, rannte auf die Spaziergängerin zu und biss diese ohne Grund in den Oberschenkel.

Hundehalterin gesucht

Die unbekannte Hundebesitzerin im mittleren Alter, circa 170 Zentimeter groß, schwarze Radlerhose, T-Shirt, sonnengebräunt und mitteleuropäisches Aussehen, hatte sich nach dem Angriff ihres Hundes von der Unfallstelle entfernt. Die Spaziergängerin hatte eine stark blutende Wunde am Oberschenkel, die nach dem Eintreffen der Polizei von Rettungskräften behandelt werden musste. Es werden Zeugen gesucht.

Quelle: badische-zeitung.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.