Home News Herzensaktion- Fußballer kämpfen für Straßenhunde

Herzensaktion- Fußballer kämpfen für Straßenhunde

von Virginia Kirchmeier
0 Kommentar
Kostenloses E-Book Welpen 1x1 zum Download

Die erste rumänische Fußball-Liga ist am Wochenende, nicht wie sonst mit Einlaufkindern, sondern mit Straßenhunden auf dem Arm eingelaufen.

Auch das Team Dinamo Bukarest machte bei dieser Herzensaktion mit. Sie stellten sich vor dem Spiel an der Seitenlinie auf und ließen sich mit den Vierbeinern auf dem Arm ablichten. Die Kicker versuchten mit dieser liebevollen Aktion neue Besitzer:innen für die Straßenhunde zu finden. In Rumänien gibt es unzählige Vierbeiner auf der Straße die ein Problem darstellen. Der ungarische Fußballverein will diesem Problem unter dem Motto „Füll die Leere in deinem Leben“ entgegenwirken.

Vierbeiner als Zuschauer

Die Hunde blieben nach dem Anpfiff noch im Stadion. Es wurden sogar Feuerwerk und Pyrotechnik verboten, damit die Hunde sich im Stadion wohlfühlen. Die Kampagne soll die ganze Saison fortgeführt werden, um für möglichst viele Hunde ein neues Zuhause zu finden.

Quelle: sport1.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.