Home Hundewissen von A bis ZHundeausstattung Weihnachtsgeschenke für Hunde

Weihnachtsgeschenke für Hunde

von Melanie Martin
0 Kommentar
Kostenloses E-Book Welpen 1x1 zum Download

Die Weihnachtszeit beginnt bald und Du möchtest Deinem Fellfreund eine kleine Freude machen? Dann bist Du bei diesem Artikel genau richtig. Wir zeigen Dir, einige Weihnachtsgeschenkideen, die Du ganz einfach zu Hause nachbasteln kannst und wenn Du keine Zeit für Basteleinheiten hast, dann kannst Du Dir auch gerne unsere Geschenkvorschläge anschauen. 

Hund liegt im Hundebett

DIY – Hundekissen

Über ein neues Kuschelbettchen wird sich Deine Fellnase besonders freuen. Ein Hundekissen dient dazu, dass Dein Vierbeiner sich zurückziehen kann, wenn er Ruhe und Entspannung benötigt. Wie Du Deinem Liebling ein eigenes Hundekissen nähst, verraten wir Dir hier.

Material und Utensilien

  • ein alter Pullover
  • zwei Handtücher
  • Trockentücher
  • Watte
  • Wolle
  • Nadel und Faden
  • Schere

Nähanleitung

Der erste Schritt besteht darin, die Handtücher so zu falten, dass diese die ungefähre Größe des Hundekissens bilden. Als nächstes muss die Watte auf die Handtücher gelegt werden, da diese für die Füllung des Hundekissens zuständig ist. Die Schichten müssen nun locker zusammengenäht werden, sodass eine ovale Form entsteht. Diese kann schließlich in den Pullover gelegt werden und mit Wolle im Brustbereich festgenäht werden. Der Nackenbereich und die Ärmel müssen daraufhin mit Wolle oder Watte gefüllt werden, sodass auch das Grundgerüst des Hundekissens bedeckt ist und eine kreisförmige Form entsteht. Als letztes muss das Hundebett nur noch zusammengenäht werden und schon bist Du fertig! Das Hundebett kann selbstverständlich noch nach Belieben verziert werden.

Hund schaut Plätzchen an

DIY – Hundeplätzchen

Es gibt nichts, worüber sich Dein Fellfreund mehr freuen könnte als über selbstgemachte Leckereien. Wir verraten Dir, ein einfaches und schnelles Rezept für Hundeplätzchen. Falls Dein Vierbeiner unter bestimmten Allergien leidet, dann kannst Du das untenstehende Rezept selbstverständlich ein wenig umwandeln.

Zutaten

  • Haferflocken
  • Dinkelmehl
  • Leberwurst (125g)

Zubereitung

Zuerst müssen die Haferflocken, das Dinkelmehl und die Leberwurst miteinander vermischt werden, sodass sich ein Knetteig ergibt. Jetzt muss nur noch der Teig ausgerollt werden und mit Plätzchenformen ausgestochen werden. Danach können die Plätzchen schon auf das Backblech gelegt werden. Diese müssen für 60 Minuten bei 100° Umluft in den Backofen. Wichtig ist, dass die Plätzchen erst abkühlen müssen, bevor Du Deiner Fellnase welche zum Probieren gibst. 

Wenn Du Deinem Vierbeiner ein Geschenk kaufen willst, dann schau doch hier bei unseren Geschenkvorschlägen:

* Disclaimer: In diesem Beitrag befinden sich so genannte Affiliate Links. Kaufst Du über diese Links ein, bekommen wir von dem jeweiligen Shop einen kleinen Prozentsatz an Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine Mehrkosten und Du hilfst uns dabei, dass wir weiterhin Content für Dich produzieren. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.