Home News Hund greift Schüler an – Hundebesitzerin verhält sich komplett falsch

Hund greift Schüler an – Hundebesitzerin verhält sich komplett falsch

von Virginia Kirchmeier
0 Kommentar

In Selbitz im Kreis Hof griff ein Hund einen Schüler von hinten an und biss den Jungen in die Hand. Die Hundehalterin entfernte sich, ohne dem verletzten Jungen zu helfen.

Als der Schüler sich am Montag (19. Juli) nachmittags einen Eisbecher holte und eislöffelnd von der Eisdiele wegging, griff ihn überraschend ein größerer Hund von hinten an. Der Hund biss ihn abrupt in die Hand. Der 16-jährige Schüler hörte noch eine Frauenstimme, die ihm nachrief. Wahrscheinlich stammte die Stimme noch von der Hundebesitzerin. Diese entfernte sich danach rasch, ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern.

Die Polizei Naila sucht nun Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben. Sämtliche Hinweise werden unter Nummer 09282/979040 entgegen genommen.

Quelle: inFranken.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.