Home Welpen RatgeberDie ersten Wochen DIY – So machst Du eine Impfpasshülle

DIY – So machst Du eine Impfpasshülle

von Melanie Martin
0 Kommentar
Kostenloses E-Book Welpen 1x1 zum Download

Wer kennt es nicht? Der nächste Tierarztbesuch steht an und dann der Schock. Wo steckt schon wieder der Impfpass von Luna? Um diesen in Zukunft schnell wiederfinden zu können, haben wir eine Lösung für Dich. Eine Impfpasshülle. Der Impfpass kann durch eine Hülle nicht nur schneller und leichter wiedergefunden werden, sondern erhält gleichzeitig Schutz vor äußeren Einflüssen und ist somit auch vor unserem Vierbeiner sicher, der vielleicht gerne mal das ein oder andere Papier vom Tisch entwendet. Wie Du Deine eigene Impfpasshülle bastelst, erfährst Du hier.

Materialien für Deine Impfpasshülle

  • 2 Stoffe für außen und innen
  • 2 Innentaschen
  • Nähmaschine und Zubehör
  • Nadeln

Nähanleitung

Als erstes müssen die Stoffe zurechtgeschnitten werden. Der Stoff, der nach innen zeigen soll, muss nun zusammengefaltet werden. Nun müssen diese auf die rechte Seite eines Außenstoffes gelegt werden. Hierbei ist zu beachten, dass die gefaltete Seite nach innen zeigt. Als nächstes muss der zweite Außenstoff auf die anderen Teile gelegt werden. Die linke Seite muss hier nach außen zeigen. Damit die Stoffe nun nicht verrutschen, sind Nadeln zum Festklemmen zu empfehlen. Jetzt können die unteren drei Lagen zusammengenäht werden. Danach rundherum nähen und eine Öffnung zum Wenden dabehalten. Die Nahtzugaben müssen nun zurückgeschnitten und die Ecken bis vor der Naht gekürzt werden. Zum Schluss die Hülle wenden und den Ecken einen Feinschliff verpassen. Das wars auch schon! Nun hast Du eine individuelle Impfpasshülle, die Dir hilft, den Impfpass Deiner Fellnase schnell wiederzufinden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.