Französische Bulldogge Mischling kaufen und verkaufen

Für ihren grimmig wirkenden Blick und die großen Stehohren sind Französische Bulldoggen bekannt. Markant sind außerdem der quadratische Körperbau und die gute Bemuskelung. Reinrassige Vertreter gibt es in vielen Farbschattierungen, darunter cremefarben, schwarz, blau, weiß, Rehfarben. Auch gescheckte und gestromte Fellzeichnung ist häufig. Die kleinen Hunde erreichen eine Widerristhöhe von bis zu 35 cm.

H



y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.


y Mehrfachauswahl

Charakter von Wesen von Französische Bulldogge Mischlingen

Da Französische Bulldoggen besonders menschenbezogen sind, möchten sie gerne überall hin mitkommen. Mit ihrer freundlichen und gutmütigen Art eigenen sie sich perfekt als Familienhunde. Gerne begleiten sie ihre Besitzer auf Spaziergängen und nutzen den Aufenthalt im Freien zum Spielen. Der gut gelaunte Zeitgenosse braucht allerdings viel Aufmerksamkeit.

 Treffer  d
4 Treffer
Französische Bulldogge
H
Mischlingshunde 
f
Dickerchen Rex - treuer, anhänglicher Franz. Bulldoggenmann - 12 Jahre - Tierhilfe Franken e.V. Mischlingshunde
Französische Bulldogge (12 Jahre)

Dickerchen Rex ist ein sehr liebenswerter kleiner Mann, der von seinem Menschen schon lange nicht mehr gut versorgt werd...

j Tierschutzgesetz §11
DE-91207
Lauf
Preis auf Anfrage

Französische Bulldogge Mix Mischlingshunde
Französische Bulldogge (11 Monate)

Am 09.06.2019 haben unsere 5 Welpen das Licht der Welt erblickt!!!! 3 Mädchen 2 Jungen UPDATE: es sind noch 2 Hündinnen ...

DE-31228
Peine
700 €

Stich Mischlingshunde
Französische Bulldogge (5 Jahre)

• Rasse: Französische Bulldogge • geboren: 26.10.2015 • Größe: 41 cm, 18 Kilo • Kontakt:Bettina Demmer • Verträglic...

j Tierschutzgesetz §11
DE-53757
Sankt Augustin
330 €

Der liebenswerte Max sucht eine Familie Mischlingshunde
Französische Bulldogge (Jung Erwachsen (bis 3 Jahre))

Das ist Max. Er ist ein Mix aus französicher und englischer Bulldogge. Max ist 2 Jahre alt und kein einfacher Hund. Er b...

DE-48049
Oberhausen
Preis auf Anfrage

Besonderheiten bei Französische Bulldogge Mischlingen

Ursprünglich stammt die Französischen Bulldogge von den Molossern Epiriens ab, die schon bei den Alten Römern verbreitet waren. Im 19. Jahrhundert wurden auch Terrier und verschiedene französische Doggenarten eingekreuzt. Wertvolle Dienste leisteten sie in den Pariser Markthallen, wo sie als Rattenfänger eingesetzt wurden. Auch als Begleiter von Kutschern waren sie häufig zu sehen. Schließlich avancierte sie zum Lieblingshund der adeligen Gesellschaft. Wenn sich im Gesicht des Mischlings die Französische Bulldogge durchsetzt, kann es wegen der kurzen Nase zu Atemproblemen kommen. Auch die Regulierung der Körpertemperatur funktioniert schlechter als bei anderen Rassen. Daher laufen Französische Bulldoggen im Sommer Gefahr, an heißen Tagen zu überhitzen. Daher legen Besitzer ihre Spaziergänge lieber in die frühen Morgen- oder in die Abendstunden, wenn die Sonne nicht direkt auf das Fell des Hundes scheint. Dass die Tiere zu Erkältungen neigen, ist im Winter zu beachten. Bei Minusgraden hält man die Spaziergänge eher kurz und zieht dem Mischling einen Mantel an.

Das faltige Gesicht des Mischlings benötigt einige Pflege. Dafür gibt es spezielle Produkte, die Entzündungen vorbeugen. Um die empfindlichen Bandscheiben des Hundes zu schonen, sollte er vor allem in jungen Jahren keine Treppen steigen. Anfällig ist der kleine Hund außerdem für Bindehautentzündungen. Eine regelmäßige Kontrolle ist als vorbeugende Maßnahme zu empfehlen. Als unproblematisch erweist sich die Fellpflege, wenn der Mix das kurze Haar der Französischen Bulldogge geerbt hat. Dann bürstet man das Fell einfach regelmäßig aus.

Zu beachten ist, dass die Rasse zu Übergewicht neigt. Um die Gelenke und den übrigen Bewegungsapparat zu schonen, ist das Futter auf das Gewicht und den Aktivitätslevel anzupassen.

Wichtige Hinweise zu Französische Bulldogge Mischlingen

Die kurze Schnauze reinrassiger Tiere bringt einige gesundheitliche Probleme mit sich. Dazu zählt die Kurzatmigkeit, die sich in vermehrtem Schnaufen äußert. Französische Bulldogge Mischlinge mit längerer Nase können freier atmen und wirken dadurch meist agiler. Besonders häufig sind Mischlinge zwischen Französischer Bulldogge und Jack Russel Terrier, die als JackBull bekannt sind. Von Natur aus zeigt sich der Terrier als verspielt und aktiv. Daher braucht er viel Auslauf und lebt seinen Bewegungshunger gerne beim Hundesport aus. Der Mix zeigt sich freundlich und passt auch gut zu Besitzern mit Kindern. Allerdings setzen beide Rassen gerne ihren Dickkopf durch und benötigen in der Erziehung eine konsequente Führung.

Als problematisch können sich Mischlinge zwischen Französischer Bulldogge und Mops erweisen. Beide Rassen sind für durch die kurzen Nasen hervorgerufenen Atemprobleme bekannt. Allerdings erweist sich der "Frops" als besonders anhänglich und sanftmütig. Wer sich für einen French Bullhuahua entscheidet, holt sich einen Mix zwischen Französischer Bulldogge und Chihuahua ins Haus. Mitunter sind diese Hunde weniger muskulös und kleiner, allerdings kommt es ganz darauf an, welcher Elternteil sich durchsetzt.

i