Eurasier Mischling kaufen und verkaufen

Beim Eurasier handelt es sich um eine von der FCI anerkannten Hunderasse (Gruppe 5, Sektion 5, Standard 291). In prägen sein mittellanges Fell mit dichter Unterwolle, wobei im Rassestandard fast alle Farben erlaubt sind. Rüden werden 50 bis 60 cm groß, Hündinnen bleiben ein wenig kleiner. Die dreieckigen Ohren trägt er stets gespitzt.

H


y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.

y Mehrfachauswahl









Charakter und Wesen von Eurasier Mischlingen

Den Eurasier zeichnet sein ausgeglichener Charakter aus. Das anhängliche Tier sucht den Familienanschluss und passt sich an jede Lebensform an. Daher fühlt er sich bei entsprechendem Auslauf in der Stadt und am Land wohl. Er zeigt sich als wachsam, jedoch als weniger ballfreudig wie der Spitz. Manche Rüden zeigen sich Artgenossen gegenüber dominant.

 Treffer  d
1 Treffer
Eurasier
H
Mischlingshunde 
f
Frodo Mischlingshunde

Eurasier (10 Jahre)
Frodo ist ein echter Hobbit. Er liebt es, wenn er warm und sicher wohnen kann, die Mahlzeiten regelmäßig und üppig ausfa ...


DE-76593
Gernsbach
390 €

Besonderheiten bei Eurasier Mischlingen

Beim Eurasier handelt es sich um einen Mischling. Er geht auf den berühmten Verhaltensforscher Konrad Lorenz zurück. Dieser forschte einst über den Charakter von Mischlingshunden, die Chow-Chows eingekreuzt hatten. Von diesen Studien beeindruckt rief Julius Wipfel 1960 an der Universität Göttingen ein Projekt ins Leben, das gezielt Chow-Chows mit Wolfspitzen kreuzte. Ziel war es, eine Hunderasse hervorzubringen, die das Aussehen eines nordischen Hundes mit einem freundlichen Charakter vereinte. Herausgekommen ist aus diesen Bemühungen ein idealer Familienhund, der gerne lernt und leicht erziehbar ist. Bis die Rasse vom Verband für das Deutsche Hundewesen VGH und von der FCI im Jahr 1973 anerkannt wurde, kreuzte man außerdem den Samojeden aus Russland ein.

Gerne werden Eurasier heute mit Siberian Huskys gekreuzt, die ebenfalls im nordischen Typ stehen. Allerdings sollte man bedenken, dass es sich bei Huskys um Arbeitstiere handelt, die viel Auslauf brauchen und bei jedem Wetter ins Freie müssen. Wie bekannt ist, eignen sie sich perfekt als Zugtiere. Doch nicht nur für Schlitten, sondern auch beim Scooterjöring vor einem speziellen Roller oder beim Bikejöring vor einem Mountainbike laufen sie zu ihrer Höchstform auf. Auch Paarungen mit Schäferhunden sind häufig. Wissen sollten Besitzer, dass beim Eurasier wie bei vielen anderen größeren Rassen eine Neigung zu Hüftgelenksdyplasie besteht. Daher ist es besonders wichtig, auf ein gesundes Gewicht zu achten. Jedes Kilogramm zu viel wirkt sich negativ auf die Gelenke aus.

Trotz der dichten Unterwolle erweist sich die Fellpflege des Eurasier Mischlings als unkompliziert, selbst wenn er das mittellange Fell der Rasse geerbt hat. Welpen gewöhnt man am besten schon früh an die Bürste, da es gerade während des Fellwechsels später einmal täglich notwendig sein wird das Tier zu pflegen. Dabei werden überschüssige Haare entfernt, die sich sonst an Sofas und anderen Einrichtungsgegenständen festsetzen würden.

Wichtige Hinweise zu Eurasier Mischlingen

Genaue Vorhersagen über den Charakter eines Eurasier Mischlings sind schwierig, weil es darauf ankommt mit welcher Rasse er gekreuzt wurde. Setzt sich der Charakter des Eurasiens durch, verhält es sich stets freundlich und feinfühlig. Voraussetzung für ein harmonisches Zusammenleben ist eine konsequente Erziehung. Da der Eurasier Mischling seinen Haltern gefallen möchte, folgt er meist willig. Dabei braucht das Tier von Anfang an eine klare Rudelordnung und Regeln, die immer gleich bleiben. Der Eurasier Mix passt gut auf seine Familie auf, wobei er nicht bei jedem geringsten Geräusch bellt. Wissen sollte man allerdings, dass Rüden ihr Revier oft verteidigen, wenn sich andere Hunde nähern. Um dieses Dominanzverhalten von vorne herein zu unterbinden, lohnt sich der Besuch in einer Welpenschule. Hier hat das Jungtier von klein auf Kontakt zu Artgenossen.

Fremden gegenüber zeigt sich der Eurasier Mischling meistens zurückhaltend. Am liebsten verbringt er Zeit mit seiner Familie. Daher sollte man ihn nach Möglichkeit mit in den Urlaub nehmen und nicht in fremde Hände geben. Bei der Freizeitgestaltung hingegen erweist sich das Tier als sehr flexibel. Es ist vermutlich keine ausgesprochene Sportskanone, Spaziergänge und Wanderungen machen ihm jedoch Spaß. Auch auf Radtouren in moderatem Tempo läuft er bereitwillig mit. Der Eurasier wird im Durchschnitt bis zu 14 Jahre alt und bewahrt auch als Senior oft seine Fitness.

i