Home CommunityProdukttestsaktuelle Produkttests Erfahrungen mit den natürlichen Alternativen von Tierliebhaber

Erfahrungen mit den natürlichen Alternativen von Tierliebhaber

von Frederieke Wenning
0 Kommentar
Kostenloses E-Book Welpen 1x1 zum Download

Unsere Tester haben mit ihren Vierbeinern die natürlichen Alternativen von Tierliebhaber genau unter die Lupe genommen.

Die beiden Produkte, die über einen Zeitraum von mehreren Wochen getestet wurden, waren einmal das 

Z-Spot:

  • Spot-On für Hunde zur Abwehr von Zecken, Flöhen, Milben und Co.
  • Mischung aus pflanzlichen und ätherischen Ölen

und der
Z-Snack:

  • Natürliche Alternative
  • kaltgepresste Belohnung mit Zitrosenkraut, Schwarzkümmelöl, Bierhefe, Kokosraspeln, Kokosöl, Zitronengras, Lavendel und Rosmarinextrakt natürliche Belohnung

Erfahre jetzt hier, wie die Produkte im Langzeittest abgeschnitten haben:

Meine Erfahrungen mit dem Z-Snack von Tierliebhaber

Über einen längeren Zeitraum habe ich an meinen beiden Hunden nun den Z-Snack getestet. In erster Linie kann ich sagen, dass sie sich beide immer riesig auf die kleinen Kügelchen gefreut haben. Daher gehe ich davon aus, dass der Z-Snack gut schmeckt 😅. Wir haben es in unsere Morgenroutine mit eingebunden, denn bei diesem Produkt ist eine tägliche Einnahme wichtig, um einen Schutz bieten zu können. 🕷
Mein Fazit ist: wenn du gerne auf Chemie verzichten möchtest, solltest du dem Ganzen auf jeden Fall eine Chance geben und es selbst an deinem Hund ausprobieren. Es ist allerdings zu bedenken, dass jeder Hund anders ist und der Z-Snack somit unterschiedlich gut wirkt. Meine persönliche Erfahrung ist z.B, dass meine Hündin in der gesamten Zeit keine einzige Zecke mit nach Hause gebracht hat. Mein Rüde allerdings schon (vielleicht ist er einfach besonders lecker 😋🩸). Nun werde ich bei dem Rüden zusätzlich den Z-Spot anwenden, um die lästigen Tierchen wegzuhalten. Sollte ich damit keinen Erfolg haben würde ich dann auch doch zur Chemie greifen… Denn auf die Krankheiten, welche Zecken übertragen können, würde ich gerne verzichten.
Für meine Hündin würde ich nicht mehr zu Chemie greifen, da wir auf dem natürlichen Weg, mit den Z-Snacks, super zufrieden sind!😊
Für uns bleibt der Z-Snack also weiterhin ein Teil der täglichen Routine!
Kyra mit Baily und Mogli 🐶🐶

Bericht Z-Snack & Z-Spot

American Bulldog vor einem rosa Sofa

Ein riesen Dankeschön an das Tierliebhaber-Team, dass wir die Produkte Z-Snack und das Z-Spot testen durften und würden gerne unsere Erfahrungen mit euch teilen. Als allererstes – wir sind mehr als begeistert von den Produkten. 

Das Z-Snack kombiniert sich wunderbar mit dem Z-Spot, nur 6 Kugeln pro Tag für meine Hündin Bonita  (40kg Körpergewicht) und nach wenigen Wochen hatten wir keine Zecken mehr. Die Kugeln enthalten essentielle Fettsäuren aus pflanzlichen Ölen sowie Aminosäuren und B-Vitaminen die neben dem Zeckenschutz  einen Mangel an Vitaminen schonend vorbeugen.

Zusätzlich zu dem Z-Snack haben wir das Z-Spot aufgetragen das mit 8 wertvollen Ölen und Extrakten angereichert ist – für große Hunde werden 5 Tropfen je Spot angewandt, Bonita sprießt einen angenehmen zitrischen Duft den Zecken und Co. so gar nicht mögen.

Mit einem großen Fläschchen kommt man problemlos durch die ganze Saison. 

Für uns war das ein sehr positives Erlebnis, da Bonita Zecken wie ein Magnet anzieht. 

Beim täglichen Durchsuchen nach Zecken war einfach nichts mehr zu sehen.

Wir können sagen, dass die Produkte eine super Wirkung haben und bei uns Zecken fern geblieben sind. So macht das Spazieren gehen mit Hunden wieder Freude, ohne sich Gedanken machen zu müssen. Wir möchten die Produkte nicht mehr missen und können sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen, da alles auf natürlicher Basis angereichert ist. 

Keine Chemiekeule mehr – nur natürliche Zutaten! Das sind die Produkte die Tierliebhaber anwenden sollten, um problemlos durch die Zeckensaison zu kommen. Wir LIEBEN es und bedanken uns herzlich bei Tierliebhaber und Team. 

xoxo Jessica und American Bully Dame Bonita 

Gern möchte ich Dir von meinen Erfahrungen mit dem Z Snack, dem Schwarzkümmelöl Shampoo und den Z Spot berichten. 

Kurz zu mir und meinen Hunden: 

Ich wohne im Bayerischen Wald, direkt am Waldrand umgeben von Wiesen und Feldern. Täglich bin ich mit meinen beiden Ridgebackmädels Dasha und Djani in der Natur unterwegs. Hier bei uns gibt es viele Zecken, sehr viele. Aufgrund dessen suchte ich ein Produkt, welches ich meinen Mädels zur Abwehr geben kann, ohne die beiden mit Chemie Vollpumpen zu müssen. 

Der Z Snack und auch der Spot on wirken durch Ihre natürlichen Inhaltsstoffe. Ich war und bin mir durchaus bewusst, dass diese Stoffe, ähnlich wie bei den Menschen wirken können, aber nicht müssen. Da ich auch Züchterin bin und meine Hündin Djani zur Zeit belegt ist, entschied ich mich den direkten Vergleich zu starten. Dasha, bekommt täglich die Z Snacks gefüttert und ich trage ihr auch den Z Spot auf. Djani, bedingt durch die Trächtigkeit, bekam nichts – weder die Snacks, noch den Spot. Mit beiden Hunden bin ich die gleichen Wege wie immer gegangen – immer beide zusammen. Schon nach den ersten Tagen ist mir aufgefallen, Dasha hat maximal eine kleine Zecke am Fell krabbeln. Djani hingegen viele, teilweise sehr viele. An manchen Tagen war es wirklich extrem und auch Dasha hat ein paar mehr, aber dann hab ich den Z Spot wieder aufgefrischt und man konnte die Verbesserung sehen. Sie wurde wieder verschont, wohingegen Djani wirklich viele Zecken angezogen hat. 

Die Handhabung der Produkte ist easy. Dose auf Z Snack raus und yummy (er schmeckt wirklich!!!) Der Z Spot wird auch aufgeschraubt und man gibt ein paar Tropfen in das Fell. Leicht in der Anwendung – man sieht die Tropfen verlaufen nach und nach im Fell und man riecht den Duft des Spots. Aber störend ist er wirklich nicht. 

Meine Ridgebacks müssen selten geduscht werden, aber wenn dann habe ich das Schwarzkümmelölshampoo benutzt. Es schäumte leicht, lies sich gut verteilen und auch wieder gut aus dem Fell ausspülen. Auch hier bemerkte man danach den speziellen Schwarzkümmeldurft, nicht störend, eher angenehm. 

Mein Fazit – Jederzeit wieder!! Ich bin begeistert von den Z – Produkten von Tierliebhaber. Es ist natürlich, es ist einfach, es wirkt. Was will man mehr. Wunder darf man nicht erwarten – aber selbst die Chemiekeule kann keine Wunder versprechen. Durch den direkten Vergleich bei meinen beiden Hunden sah ich die Wirkungsweise, den Schutz mit Z Snacks und Z Spot und den Zeckenbefall der Hündin, die ohne Schutz blieb.

Unser Erfahrungsbericht zum Z-Snack und Z-Spot von Tierliebhaber
Der Z-Snack
Weißer Schäferhund liegt im GartenDer Z-Snack ist bereits seit einem Jahr unser treuster Begleiter und mittlerweile überhaupt nicht mehr weg zu denken. Sehr lange waren wir auf der Suche nach einer überzeugenden Lösung gegen Zecken sowie gegen anderen unerwünschten Gästen wie Milben und Flöhen ohne dafür direkt zur Chemiekeule zu greifen. Unser einjähriger Schäferhundrüde Amigo zog die lästigen Tierchen förmlich an und es verlief leider kein Spaziergang ohne den Besuch einer Zecke in seinem Fell. Uns war daher sofort klar, so kann es nicht weitergehen – wir brauchten dringend eine Lösung!
Durch unseren fellnasigen Bekanntenkreis sind wir schließlich auf den Z-Snack aufmerksam geworden und bis heute durch und durch davon begeistert.
Nicht nur die natürliche Zusammensetzung oder der sehr gut ankommende Geschmack punktet, die kleinen Kügelchen lassen sich außerdem auch super einfach in den Alltag einbringen. Wir füttern den Z-Snack täglich, endweder als Leckerlievariante oder portionieren ihn mit in Amigos Futter.
Unser persönlicher Tipp zum Z-Snack: Schon einige Wochen vor Beginn der Hochsaison mit der Fütterung zu starten! Dies setzt nämlich einen guten Schutz voraus und die optimale Wirkung kann aus dem Produkt herausgeholt werden.
Der Z-Spot
Seit einiger Zeit ist aber auch der Z-Spot bei uns eingezogen und auch hier können wir wirklich nur Gutes darüber berichten.
Die Dosierung und Anwendung ist ebenfalls super einfach, sehr verständlich und visuell anschaulich von der Verpackung zu entnehmen. Man kann sich das Produkt wie eine Art Tinktur vorstellen welche man in kleinen Abständen auf den Kopf, in den Halsbereich und auf den Routenansatz träufelt. Außerdem verleiht es einen sehr angenehmen Duft im Fell des Hundes, zumindest für uns.
Die Zecken finden diesen scheinbar weniger ansprechend und bleiben fern.
Unser Fazit
Seit dem wir die beiden Produkte nutzen, hat sich unser Zeckenkonsum deutlich minimiert und zum Glück hatten wir auch mit einer festgebissenen Zecke nie wieder zu kämpfen. Aus persönlicher Erfahrung können wir daher die beiden Produkte absolut weiter empfehlen und tun dies auch gerne!

Alle Tester können ein positives Fazit mit den Tierliebhaber-Produkten ziehen und sind begeistert von den beiden alternativen Zeckenmitteln.

Du möchtest Dir selbst ein Bild machen?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.