Hunde in Dresden kaufen und verkaufen

H


y Mehrfachauswahl

y Mehrfachauswahl

 Treffer  d
1 Treffer
Suche Hund Rassehunde

- andere Rassen, Hündin, Jung Erwachsen (bis 3 Jahre)
Guten Tag, Wir sind auf der Suche nach einem Hund nach unserem Umzug, sprich ab Oktober. Ob Welpe oder ausgewachsen ...


DE-01067
Dresden Sachsen
VB 1.000 €

Hunde in Dresden - Finde jetzt Vierbeiner aus Deiner Nähe

Wer einen Hund in Dresden und Umgebung kaufen möchte, wird auf edogs schnell fündig werden. Hier finden sich Hunderassen aus der ganzen Welt. Züchter, Tierschutzvereine und Privatpersonen bieten ihre Vierbeiner zur Vermittlung an. Dabei sollte jeder nach dem passenden Hund für sich und seine Familie suchen. Aber nicht jeder Vierbeiner ist für jede Familienkonstellation geeignet. Ein Hund hat immer einen eigenen Charakter und rassetypische Stärken und Schwächen. Um den passenden Hund zu finden, verfügt edogs über eine Suchfunktion, bei der nach bestimmten Parametern gesucht werden kann. Zu diesen Parametern gehört die Rasse, das Geschlecht, das Alter des Hundes und seine Fellfarbe. Damit kann jeder Nutzer nach einem Hund suchen, der seinen Vorstellungen entspricht. Jedoch darf nicht vergessen werden, dass es in erster Linie auf den Charakter des jeweiligen Tieres ankommen sollte. Daher sollte ein Hundekauf immer gut überlegt sein.

Hunde in Dresden verkaufen - Suche neue Besitzer für Deine Vierbeiner

Wer in Dresden und der Umgebung seinen Hund verkaufen möchte, hat mit edogs einen seriösen und verlässlichen Partner an seiner Seite. Damit der Hund schnell ein passendes Zuhause findet, sollte das Inserat zum Hund ansprechend gestaltet sein mit hübschen Bildern aus verschiedenen Situationen. Der Hund sollte in der Anzeige ausführlich beschrieben werden. Dabei muss der Verkäufer nicht nur auf die Rasse, das Geschlecht, das Alter und die Fellfarbe des Hundes eingehen, sondern auch auf den Charakter des Tieres mit seinen Vorteilen aber auch seinen Problemen. Nur so kann ein passendes und dauerhaftes neues Zuhause finden. Züchter sollten sich auch bemühen, in den Inseraten klar auf die Eigenschaften der jeweiligen Rasse hinzuweisen und ehrlich auch mit den Schwierigkeiten der Rasse umgehen. So werden Fehlkäufe vermieden und die Hunde finden schneller neue Familien.

Hundehaltung in Dresden - Vorschriften für Hundehalter

  • Listenhunde: Wie in den meisten anderen Bundesländern gilt in Sachsen die Regelung für gefährliche Hunde anhand von Rassenlisten. In Dresden stehen auf der Liste die folgenden Rassen und Mischlinge aus diesen Tieren. Die Rassen sind: American Staffordshire-Terrier, Bullterrier und der Pitbull-Terrier. Um einen Hund dieser Rasse halten zu dürfen, bedarf es mehrere Dinge. So muss der Halter mindestens 18 Jahre alt sein, eine Hundehaftpflichtversicherung besitzen und einen Sachkundenachweis erbringen.
  • Leinenpflicht: In Dresden herrscht an allen öffentlichen Plätzen eine strenge Leinenpflicht. Generell gilt diese Leinenpflicht jedoch nicht den auf Wiesen und in Waldstücken. Dort dürfen die Hunde ohne Leine laufen, solange sie kontrollierbar sind und keine Gefahr für Mensch und Tier darstellen. Ausgenommen hiervon sind alle als gefährlich eingestuften Hunde.
  • Hunde im öffentlichen Nahverkehr: Hunde müssen immer angeleint sein, wenn sie den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Hinzu kommt eine Maulkorbpflicht für Listenhunde.

Über Dresden

Dresden gehört zum Bundesland Sachsen, welches das sechstgrößte Bundesland Deutschlands darstellt. Es gibt rund 14 000 gemeldete Hunde in Dresden, wobei die Zahl der nicht gemeldeten Tiere vermutlich noch höher liegt. Die Stadt verfügt über mehrere Freizeitanlagen und Parks, die auch von Hundeführern mitgenutzt werden dürfen. Dabei muss immer darauf geachtet werden, ob ein Freilauf erlaubt ist oder ob der Hund an der Leine geführt werden muss.

i