Hunde aus dem Tierheim Dresden kaufen

H
 Treffer  d
0 Treffer
Tierheim
H
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Einen Hund an der Seite zu haben, ist vielleicht das schönste Gefühl auf der Welt. Hunde sind treu und loyal. Sie können Herrchen und Frauchen zum Lachen bringen und geben das Gefühl, nie wieder einsam sein zu müssen. Wer auf der Suche nach einem vierbeinigen und loyalen Partner ist, der sollte sich im Tierheim umsehen. Im Tierheim Dresden warten unzählige Hunde, die dringend ein neues Zuhause benötigen. 

Im Vorfeld sollte man sich immer gut überlegen, welcher Hund mit welchen Eigenschaften am besten in das eigene Leben passt. Ist ein Garten verfügbar oder soll es ein ruhiger Hund für eine Stadtwohnung sein? Ist man auf der Suche nach einem sportlichen Vierbeiner, der gerne tagelange Bergtouren mitmacht oder soll der Hund lieber ein verschmuster Couch Potato sein? Wer sich diese Fragen beantwortet, der kann nach diesem Muster im Tierheim auswählen. Dort sind Hunde aller Rassen und auch zauberhafte Mixe verfügbar. Große Hunde und kleine Hunde, alte Tiere, Welpen und Junghunde mit kurzem oder langem Fell, sie alle brauchen dringend ein liebevolles Zuhause. 

Tierheimhunde in Dresden - Den passenden Hund finden & retten

Im Tierheim Dresden ist bald der passende Hund gefunden. Wenn nun die Chemie zwischen Tier und Mensch auch noch stimmt, dann kann einer Adoption nichts mehr im Wege stehen. Wird ein Vierbeiner aus dem Tierheim vermittelt, so ist das auf vielen Ebenen ein Gewinn. Der Mensch ist glücklich über den neuen Partner, der Hund hat endlich ein Zuhause und auch im Tierheim wird wieder für den nächsten Hund ein Platz frei. Dies ist besonders wichtig, denn herrenlose Hunde gibt es wie Sand am Meer. Die Tierheime in ganz Deutschland drohen überzugehen und es scheint, als würden es von Jahr zu Jahr mehr Hunde, die kein eigenes Zuhause haben. 

Die Gründe für die Abgabe eines Hundes ins Tierheim

Wenn sich ein Paar trennt, so kann es sein, dass plötzlich niemand mehr Zeit für den Hund hat. Diese Trennungshunde landen nicht selten im Tierheim. Auch wenn die Besitzer verstorben sind und sich niemand für den Hund findet, bleibt oft nichts anderes übrig, als den Vierbeiner im Tierheim abzugeben. Der Tierschutzverein Dresden und das Tierheim Dresden arbeiten aber auch eng mit Behörden zusammen. So springt das Tierheim immer wieder ein, wenn Hunde beschlagnahmt werden oder aus einer privaten Haltung entfernt werden müssen. Geht es Hunden nicht gut und werden schlechte Haltungen beim Veterinäramt gemeldet, so setzen sich Tierschutz und Tierheim für das Wohl dieser Tiere ein. Sie nehmen die Vierbeiner auf und versuchen, diese so schnell als möglich wieder an einen guten Platz vermitteln zu können. 

Hunde warten auf neue Besitzer und ein liebevolles Zuhause, wenn sich ihre Besitzer vor der Anschaffung keine Gedanken gemacht hatten. Nicht selten landen Tiere im Tierheim, wenn es sich um einen Spontankauf gehandelt hatte. Daher ist es wichtig, dass Hunde keine Geschenke und Überraschungen sind. Hunde gehören nicht unter den Weihnachtsbaum und sind auch kein Geburtstagsgeschenk. Wer sich einen Hund anschaffen möchte, der sollte sich diesen Schritt zuvor wirklich gut überlegen.

Für einen Hund braucht man Zeit. Auch müssen Urlaube und auch die Arbeit so abgestimmt sein, dass das Tier nicht darunter leidet. Auch finanziell gehört eine Anschaffung eines Hundes immer gut überlegt. Nicht nur der Hund selbst kostet etwas. Er benötigt eine gewisse Grundausstattung, sein regelmäßiges hochwertiges Futter und auch die Kosten für den Tierarzt und für die Parasiten-Prävention müssen immer eingerechnet werden. Nicht selten werden Hunde im Tierheim Dresden abgegeben, weil die Besitzer sich den Hund nicht mehr leisten können. Solange der Hund gesund ist, bleibt alles im Rahmen. Schwer kann es werden, wenn der Vierbeiner eine Operation oder eine teure Behandlung benötigt. Daher sollen potenzielle Hundebesitzer auch immer an eine Krankenversicherung für den Hund denken. Diese monatlichen Zahlungen sind sehr gering, können aber vor hohen Kosten bewahren. 

Bei edogs zahlreiche Tierheimhunde finden

Auf der Homepage von edogs sind unter der Rubrik Tierheimhunde sämtliche Vierbeiner aufgelistet, die aktuell auf einen guten Platz warten. Wird die Filterfunktion verwendet, so siehst Du direkt die Bilder jener Hunde, die gerade im Tierheim Dresden verfügbar sind. Bevor Du einen Termin mit dem Tierheim zur Besichtigung vereinbarst, kannst Du hier bereits die Fotos der süßen Wesen begutachten.

Tierheimhunde adoptieren - Das gilt es zu beachten

Hunde, die bereits seit längerer Zeit im Tierheim warten oder schlechte Erfahrungen gemacht haben, können zu Beginn etwas schwierig sein. Der neue Hundehalter muss viel Geduld aufbringen, bis der Vierbeiner wieder Vertrauen fasst. Oft dauert es einige Zeit, bis der Hund nicht mehr scheu ist. Vielleicht hat der Hund auch andere kleine Macken, die es gilt auszubügeln. Die Mitarbeiter im Tierheim Dresden geben jedoch immer alle Informationen weiter und beraten genau, welcher Hund zu welcher Familie passt. Bevor Du Deinen ausgewählten Hund mit nach Hause nehmen darfst, musst Du eine gewisse Schutzgebühr bezahlen. Mit dieser Gebühr können Kosten abgedeckt werden und das Tierheim versichert sich, dass du den Hund nicht sofort wieder weiter gibst. 

Über das Tierheim in Dresden

Das Tierheim Dresden vermittelt Tiere, die kein eigenes Zuhause mehr haben. Die Hunde werden auch tierärztlich versorgt und liebevoll aufgepäppelt. Ein Tierheim ist stets kostenintensiv. Daher ist das Tierheim Dresden von Geldspenden, Mitgliedschaften, Patenschaften und Futter- und Sachspenden abhängig. So kann das Wohl der Hund so gut als möglich gewährleistet werden. Wer selbst keinen Hund aufnehmen kann, aber dennoch etwas Gutes für die Tiere tun möchte, der kann sich auf diese Weise im Tierheim Dresden erkenntlich zeigen.

i