Maia Border-Collie-Mischling

Inseratsbild
 
 
 
 
 
+1 Bilder
ID: 1423365
450 €
Mischlingshunde
Border Collie
Mischling
Hündin
2 Jahre
Mittel (bis 50cm)
Bicolor
13.12.2020
Tierheim
Tierschutzverein Europa e.V.
71576 Burgstetten
Deutschland
9
+49 (0)15233813357
+49 (0)15233813357
Weiterempfehlen
H

Hund empfehlen

Indem Du auf "Hund empfehlen" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Details
Anbieter
weitere Inserate (31)
1423365
450 €
13.12.2020
Mischlingshunde
Border Collie
Mischling
Hündin
2 Jahre
Bicolor
Deutschland
Mittel (bis 50cm)
  • Kinderfreundlich
  • verträglich mit anderen Hunden
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis
  • aus dem Tierheim

Beschreibung

Maia ist eine der Hündinnen aus dem Hilferuf von unserer Tierschutzpartnerin Julieta "das Haus der Schande": https://www.tierschutzverein-europa.de/anzeige.php?lang=&show=dogs&id=10965

Sie lebte gemeinsam mit Celia, Panda, Boris, Leyre und Anuska in einem kleinen, dunklen Stall, in welchem sie vermutlich auch geboren wurde. Leyre und ihre Geschwister haben dieses Gefängnis niemals verlassen. Aufgrund der isolierten Haltung in der verlassenen Bauernhofruine konnte sie keine Umweltreize kennenlernen und hatte wenig Kontakt zu Menschen. Durch Nachbarn konnte der „Besitzer" der Polizei gemeldet werden, sodass alle Tiere beschlagnahmt und aus ihrer artwidrigen Haltung befreit wurden. Nun befindet sie sich gemeinsam mit 12 anderen Hunden in der Obhut von Julieta und wird auf ein Leben in einem "normalen Zuhause" vorbereitet.
Leyre, Celia und Maia sind aktuell noch die drei ängstlichsten Hunde aus der Gruppe.

Obwohl Maia vor Menschen Angst hat, hat sie sich noch nie aggressiv gezeigt oder gebissen, sondern versucht auszuweichen oder zu entkommen. Im offenen Gelände, großer Auslauf, ist es natürlich schwierig an sie ranzukommen. Im Zwinger wird sie jedoch immer neugieriger, wenn man zu ihr reinkommt. Setzt man sich ruhig und geduldig zu ihr auf den Boden, streckt sie immer mehr vorsichtig ihr Schnäuzchen aus der Hütte raus und nimmt vorsichtig Kontakt auf. Die Pfleger sind zuversichtlich das sich in absehbarer Zeit Fortschritte entwickeln werden.

Mit anderen Hunden hat sie überhaupt keine Probleme, hier zeigt sie sich vollkommen friedlich und sozial. Streit oder Rangkämpfe liegen ihr absolut fern. Es wäre bestimmt vom Vorteil, wenn im neuen Zuhause bereits ein souveräner Ersthund vorhanden wäre, ist jedoch kein "Muss". Wir denken, sie ist jung genug, um an ein Leben in der Wohnung gewöhnt zu werden. Sollte ein Garten vorhanden sein, ist es unbedingt Voraussetzung, dass er ausbruchsicher eingezäunt ist und die erste Zeit nur mit Schleppleine benutzt wird. Im großen Auslauf genießen sie und ihre Freunde die neugewonnene Freiheit und das wärmende Sonnenlicht sehr. Fühlen sie sich unbeobachtet, zeigen sie sich durchaus auch mal von ihrer ausgelassenen, fröhlichen Seite.

Wir wünschen uns für Maia zuverlässige Adoptanten, oder auch eine Pflegestelle, die Erfahrung im Umgang mit ängstlichen Hunden hat. Maia braucht verantwortungsbewusste Menschen, die bereit sind, sie durch den Alltag zu coachen und ihr Gelassenheit sowie Sicherheit vermitteln. Wer Spaß an der Arbeit mit Hunden hat und sich an kleinen Fortschritten erfreuen kann, der ist genau richtig für Maia. Sie benötigt Menschen, denen es nichts ausmacht, über einen längeren Zeitraum mit Doppelsicherung spazieren zu gehen oder drinnen eine Hausleine zu benutzen.

Bei Ankunft in Deutschland würden Sie Maia mit einem für sie angepassten Sicherheitsgeschirr überreicht bekommen. Ein Zuhause in der Innenstadt schließen wir aus. Für sie und ihre neuen Besitzer wird es in einer ruhigen Umgebung viel leichter sein. Autofahrten zum Tierarzt waren kein Problem, sie litt still und ertrug es. Auch Behandlungen beim Tierarzt wurden zitternd hingenommen, aber ohne Anzeichen von Aggressivität.

Nun hoffen wir, dass wir gut gelaunte, bodenständige Menschen finden, die mit ihr zusammen wachsen und zusammenwachsen möchten. Maia zeigt sich bereit zu lernen, ihre Neugier auf Neues steigt jeden Tag und wir sind uns sicher bald mehr über eine positive Entwicklung berichten zu können.
Weitere Informationen
Wir über uns – Tierschutzverein Europa e. V.

Seit 2006 setzen sich die Mitglieder des Tierschutzverein Europa dafür ein, leidenden Tieren zu helfen und den Tierschutzgedanken zu verbreiten. Das ganze Team arbeitet ausschließlich ehrenamtlich, damit alle Spenden vollständig den Tieren zugutekommen. Wir sind ein gestandenes Team

Um ausgesetzten, verlassenen, misshandelten und vernachlässigten Hunden und Katzen zu helfen, arbeiten wir eng mit unseren Tierschutzpartnern in Deutschland und im europäischen Ausland zusammen. Unsere wichtigste Aufgabe sehen wir darin, unsere Partnertierheime bei ihrer Arbeit zu unterstützen, wo wir können. Dabei gehen wir unterschiedliche Wege: Wir bieten finanzielle Hilfe, schicken Sach- und Futterspenden und ganz wichtig, wir bieten Pflegestellen und finden ein gutes zu Hause für jedes der vielen geretteten Tiere.

Unsere Zusammenarbeit mit den Tierschützerinnen und Tierschützern im europäischen Ausland ist sehr eng, vertrauensvoll und freundschaftlich. Durch regelmäßige Besuche kennen wir uns persönlich und betrachten uns als internationales Team, das sich gemeinsam dafür einsetzt, dass Tiere mit Respekt und Achtung behandelt werden.

Mit unserer Hilfe retten unsere Partnertierheime in Spanien und Rumänien das Leben vieler Tiere. Sie kaufen Hunde aus Tötungsstationen frei, versorgen Straßenhunde und wenn möglich wird ein Alltagstraining durchgeführt für die bessere Vermittlung, sie betreuen Futterstationen für Straßenkatzen, führen Kastrationsaktionen durch und verbreiten den Tierschutzgedanken vor Ort durch Aufklärung. In Deutschland helfen wir durch Hundevermittlungen und bieten auch Vermittlungshilfe für Hunde anderer Vereine. Und wir schaffen Aufmerksamkeit, um Spenden für unsere Kooperationspartner zu sammeln und Tierpatenschaften zu finden.

Wir arbeiten mit der Erlaubnis Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG). Und wir vermitteln nur mit eingehender Beratung, Fragebogen und persönlicher Vor- und Nachkontrolle. Die meisten von uns sind schon sehr lange dabei und bringen ihre langjährige Vermittlungserfahrung ein.

Unsere Werte bei der Tierschutzarbeit sind Loyalität, Fairness, Verlässlichkeit, Vertrauen, Transparenz, Zusammenhalt und ganz wichtig: Ehrlichkeit. Wir arbeiten partnerschaftlich und demokratisch.
Impressum
Tierschutzverein-Europa
ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter Registernummer VR 721012 eingetragen und als gemeinnützig beim Finanzamt Backnang geführt.

Bereits seit 2011 besitzt der TSV Europa die Erlaubnis nach Paragraph 11 Abs. 1 Ziff.5 TierSchutzG zur Einfuhr von Hunden und Katzen aus dem Ausland und deren Vermittlung

Die Geschäftsadresse des Vereins lautet wie folgt:
Tierschutzverein Europa e.V.
Meisenstr. 6, 71576 Burgstetten


Geprüfte Organisation
Tierheim
Tierschutzverein Europa e.V.

71576 Burgstetten
Deutschland
9
+49 (0)15233813357
+49 (0)15233813357

weitere Inserate (31) b
c Seite 1 von 2 d

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden
Senden via
9 n r
i