Home Community Erfahrungen mit dem Agil Senior von Tierarzt24

Erfahrungen mit dem Agil Senior von Tierarzt24

von Frederieke Wenning
0 Kommentar
Kostenloses E-Book Welpen 1x1 zum Download

Anzeige: Unsere Tester haben über einen Langzeittest von vier Monaten das Agil Senior von Tierarzt24 getestet.

Das Agil Senior ist ein Ergänzungsfuttermittel für ältere Hunde, welches durch natürliche Inhaltsstoffe die Vitalität Deines Hundes fördert. MSM und Chitosan sorgen für eine gute Gelenkgesundheit, reine Seealgen liefern Mikronährstoffe und sind somit für die Zahngesundheit verantwortlich, Weißdorn unterstützt die Herzfunktion und Ginkgo regt das Gedächtnis und die Konzentration Deines Vierbeiners an.

Welche Erfahrungen die Tester mit dem Produkt gemacht haben, kannst Du hier nachlesen:

Das Agil Senior hat meine Rottweiler-Hündin Cleo die letzten 4 Monate getestet.
Cleo ist 9 Jahre alt und hat 2017 einen Kreuzbandriss erlitten der mittels TPLO operiert worden ist.
Sie hat nach der OP für 8 Wochen Physiotherapie erhalten und hat bereits nach 6 Wochen schon wieder mit kleinen Übungen am Rettungshundetraining teilnehmen können.
Nach einem halben Jahr konnten wir auch wieder an Veranstaltungen teilnehmen, wo sie als Rettungshund die Gerätearbeit vorgeführt hat.
Sie hatte keinerlei Einschränkungen nach der OP und an dem Rettungshundetraining konnte sie genauso wie vor der Verletzung / OP teilnehmen.
Die einzige Einschränkung fiel im ersten Winter auf. Hier war das operierte Bein deutlich steifer, wenn sie bei den kalten Temperaturen längere Zeit im Hundeanhänger lag.
Seit einem Jahr fiel mir auf, dass sie leichte Probleme mit dem anderen Knie bekam. Wenn sie nachts in ihrer Hundebox geschlafen hatte, humpelte sie morgens erst einmal.
Die Gerätearbeit beim Rettungshundetraining machte ihr weiterhin super viel Spaß, wobei sie auf den Geräten schon etwas unsicherer wurde. Wenn sie aber einige Durchgänge bei der Gerätearbeit absolviert hatte, hat sie am nächsten Tag stark gehumpelt. Ebenfalls viel ihr das längere Liegen im Hundeanhänger, auch bei sommerlichen Temperaturen, schwer und sie humpelte, wenn sie aus dem Anhänger ausstieg.
Seit 2 Jahren hat sie im Sommer eine Allergie entwickelt. Die Ursache haben wir bisher nicht herausgefunden – ich habe auf Herbstgrasmilben getippt. Sie bekam in den Sommermonaten am ganzen Körper aber vor allem an den Ohren und den Wangen Borken. Darunter befanden sich nässende Hautstellen.
Die Behandlung mit einem biologischen Milbenmittel schlug gut an, aber gerade an den Ohren behielt sie haarlose Stellen mit verdickten Hautarealen. Auch um die Augen ging das Fell zurück.
Vor 4 Monaten haben wir 4 Packungen des Agil Senior von Tierarzt24 erhalten.
Es handelt sich um Kautabletten in einer Dose mit jeweils 60 Tabletten.
Ich finde die Verpackung sehr gut. Es wird so wenig Müll wie nötig produziert. Die Tabletten lassen sich gut entnehmen und die Dose lässt sich wieder verschließen.
Cleo wiegt 32kg und so habe ich ihr laut Packungsangabe täglich 2 Tabletten jeweils morgens gegeben.
Cleo hat die Tabletten sehr gut angenommen und sie wie Leckerchen ohne irgendeinen Zusatz gefressen.
Bereits nach 4 Wochen ist mir aufgefallen, dass die verdickten Hautbereiche an ihren Ohren sich zurückbilden.
Nach den 4 Monaten ist von den Stellen weder etwas zu sehen noch zu fühlen. Und vor allem haben sich keine neuen Stellen gebildet – was sonst immer bereits ab Mai der Fall war.
Durch die Corona-Pandemie haben wir nicht während der gesamten Testphase des Agil Senior trainiert.
Ein regelmäßiges wöchentliches Training findet jetzt wieder seit ca. 4 Wochen statt.
Trotz langer Fahrten bis zu den Trainingsgebieten und der Wartezeit in der Hundebox zwischen den Trainingseinheiten, steigt Cleo jetzt wieder komplett lahmfrei aus dem Hundeanhänger.
Insgesamt ist sie agiler geworden. Sie fordert ihren Hundekumpel und Mitbewohner jetzt wieder regelmäßig zum Spielen auf oder sie tobt alleine mit ihrem Hundespielzeug herum.
Letzte Woche haben wir einen kompletten Trainingstag Geräte trainiert. Schon bei der ersten Einheit ist aufgefallen, dass sie wieder wesentlich sicherer die Geräte absolviert.
Cleo war auf allen Geräten immer sehr sicher und hat diese alleine absolviert. Im letzten Jahr hatte ich das Gefühl, dass sie ängstlicher auf den Geräten wird und mich lieber als Hundeführer neben sich hat. Besonders die Aufgänge der Geräte sind ihr sehr schnell schwergefallen.
Beim letzten Training ist sie wieder wie früher über die Geräte gegangen. Sie war sicher, hatte keine Probleme bei den Aufgängen und hat sogar wieder auf Geräten gewendet. Die Geräte lief sie wieder komplett alleine.
Auch nach dem Training und am nächsten Tag ging es ihr sehr gut und sie humpelte nicht.
Wir haben am nächsten Tag noch eine kleine Geräteeinheit absolviert. Auch hierbei hatte sie keinerlei Probleme auf den Geräten.
Insgesamt hat sich auch das Gangbild von Cleo verbessert. Sie läuft wieder sehr geschmeidig und leichtfüßig.
Von ihrer Verdauung hat sich nichts verändert. Da ich meine Hunde barfe, hatte sie bereits vorher sehr glänzendes Fell und kein Maulgeruch. So konnte ich in diesen Punkten keine Veränderungen beobachten.
Ich stehe insgesamt Nahrungsergänzungen eher kritisch gegenüber. Das Agil Senior hat mit aber zu 100% überzeugt. Ich bin wirklich beeindruckt, wie viel fitter und beweglicher Cleo geworden ist.
Man sieht ihr jetzt definitiv ihre 9 Jahre nicht mehr an!!

Border Collie - Labrador Mischling sitztAngaben zum Hund:
Emma
Border-Collie-Labrador-Mix
11 Jahre

Border Collie - Labrador Mischling springt über HürdenZu erst möchten wir uns ganz herzlich für diesen tollen Produkttest bedanken!
Anfangs waren wir natürlich erst einmal etwas skeptisch. Es gibt unzählig viele Zusätze für betagte Hunde, die auch wir in der Vergangenheit ausprobierten. Wir haben die bisher gefütterten Zusätze abgesetzt und ausschließlich das „Agil Senior“ zum normalen Futter gegeben, um das Testergebnis nicht zu verfälschen.
Die Akzeptanz war von Tag 1 super, unsere Hündin ist aber auch nicht besonders wählerisch. Die Dosierung war durch die Tablettenform super einfach.
Nach circa 2 Wochen stellten wir erste Besserungen fest: Unsere Hündin ging in der Vergangenheit nach Spaziergängen im angrenzenden Wald immer zielstrebig nach Hause und war sichtlich müde, nun wollte sie weiter gehen und wirkte viel fitter.
Nach einem Monat stellten wir erneut deutliche Fortschritte fest: Emma steht bei Besuch nun wieder aus ihrem Körbchen auf und begrüßt alle freundlich. Auch wenn wir nach Hause kamen, ist sie endlich wieder aufgestanden und hat uns an der Haustür empfangen. Sonst ist sie immer liegen geblieben und ist eher etwas schwerfällig aufgestanden.
Was uns noch aufgefallen ist, dass sie deutlich mehr Kondition hat. Sie fordert die Hunde im Wald vermehrt zum Spielen auf und auch in den eigenen vier Wänden ist sie viel agiler geworden.
Ihr Allgemeinzustand besserte sich stetig, was uns sehr erfreut.
Nach den vier Monaten sind wir voll und ganz zufrieden mit dem „Agil Senior“. Wir haben uns schon Nachschub bestellt und empfehlen es sehr gerne weiter.
Es kann sicherlich aus keinem älteren Hund einen „Jungspund“ machen, aber unserer Hündin hat es sichtlich gutgetan. Der Preis ist unserer Ansicht nach ebenfalls angemessen.
Ihr geht es deutlich besser mit diesem Zusatzfutter, auch im Vergleich zu ähnlichen Produkten.

Ich durfte jetzt 4 Monate das Agil Senior für meine 11- jährige Golden Retriever Hündin testen. Sofort positiv aufgefallen ist mir die Teilbarkeit der Tabletten. Jede Tablette kann geviertelt werden und bei Krümels Gewicht bekommt sie 1,5 Tabletten, macht 6 Leckerlis für unterwegs. Perfekt für uns! Schmecken müssen die Tabletten gut, da sie mein Hund ohne Probleme gefressen hat.

Zu den Inhaltsstoffen: es sind mal nicht die typischen Inhaltsstoffe für Senior Hunde, die oft rein auf das Skellettsystem ausgerichtet sind.
Mit Ginko ist ein durchblutungsfördernder Stoff für das Gehirn (unter anderem) enthalten und das kann gerade bei neurologischen Störungen hilfreich sein.
Persönlich fand ich Weissdorn als Inhaltsstoff super, da er das Herz stärkt und mein letzter Hund im Alter starke Herzprobleme hatte und ich so vielleicht etwas vorbeugen kann.
MSM kannte ich bis jetzt nur aus dem humanmedizinischen Bereich als schmerzlindernd und leicht entzündungshemmend. Auch das kann bei einem alterndem Hund nicht schaden.
Den Algen stehe ich etwas zwiegespalten gegenüber, da sie oft Jod enthalten und das mit der Schilddrüse Probleme geben könnte. Andererseits sind wichtige Mikronährstoffe enthalten.

Alles in allem ein sehr gutes Produkt, welches mein Hund gerne frisst und mir selbst das gute Gefühl gibt, gegen evtl. Alterszipperlein bei meinem Hund vorzubeugen. Denn ich habe das Glück, dass sie mit 11 Jahren noch keine Probleme hat.

Vielen Dank, dass ich Produkttester sein durfte!

Ich durfte für 4 Monate mit meinem Rüden Noa Agil Senior von Tierarst24 testen.
Noa ist ein Tierschutzhund, 13 Jahre alt und hat schon einige „Gebrechen“.

Was mich zuerst besonders angesprochen hat waren die drei Artikelmerkmale :
1. Getreidefrei
2. Hypoallergen
3. Leckere Kautablette

Im Alter ist die Verträglichkeit neuer Produkte bei Noa nicht besser geworden. Insofern haben mich diese dreiArtikelmerkmale besonders überzeugt.

Noa hat die Tabletten sehr gut vertragen. Als Leckerchen wollte er sie nicht nehmen, aber im Futter hat er sie sofort akzeptiert.

Wichtig war auch für mich, dass ich ohne eine Chemiekeule anwenden zu müssen, meinen Senior im Alter unterstützen konnte.
Über die Wirkung bei der Zahngesundheit, kann ich keine Aussage machen, da Noa schon als junger Hund ( aus dem Tierschutz) ausgesprochen schlechte Zähne hatte.

Was ich jedoch beobachten konnte war die Besserung seiner Gelenkprobleme. Er ist deutlich agiler und springt wieder aus das Sofa 😉 .
Auch bei seinem Gangbild konnte ich das beobachten. Das Gleiche gilt für Gedächtnis und Konzentration. Auf mich wirkt er wacher.

Besonders gut finde ich die Aufteilung der Tabletten. Noa ist ein kleiner Hund und ich konnte die Tabletten problemlos brechen und portionieren.

Sicher ist ein längere Anwendung nötig um Erfolge zu sehen, da pflanzlich , aber auf jeden Fall empfehlenswert.

Unsere Sheltiehündin Luna ist neun Jahre alt, wiegt knappe zehn Kilo und ist topfit. So soll es auch bleiben. Dass sie nicht mehr die Jüngste ist, fiel seit geraumer Zeit in ihrer zunehmend gemächlicher werdenden Art auf. Bereits unsere zwölfjährige Bella, die mit Arthrose und Spondylose zu tun hatte, bekam auf Anraten unserer Physiotherapeutin MSM. Daher habe ich es als sehr gut bewertet, dass bei „Agil Senior“ dieses ein Hauptbestandteil ist. Daneben sind Hefen, Chitosan, Algen und Magnesiumstearat enthalten. Luna bekam nur eine halbe Tablette täglich und obwohl sie manche Leckerlies nicht annimmt, war „Agil Senior“ schmackhaft genug, dass ich es ihr aus der Hand füttern konnte. Auffällig war, dass sie nach ungefähr acht Wochen Einnahme zunehmend verspielter wurde und auch gerne mit unserem Jungspund Daria wieder um die Wette lief. Plötzlich waren Bälle und Taue wieder interessant, die sie im letzten Jahr angefangen hatte zu ignorieren. Beim diesjährigen Checkup im April beim Tierarzt war auch dieser höchstzufrieden mit unserer Seniorin. Perfekt.

Alle Hunde konnten nach dem viermonatigen Test mit dem Agil Senior eine Verbesserung verzeichnen und konnten ein positives Fazit ziehen.

Möchtest auch Du Deinem Senior etwas Gutes tun?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.