Petit Chien Lion kaufen und verkaufen

Der Petit Chien Lion, zu Deutsch auch als Löwchen bekannt, ist eine von der FCI (Fédération Cynologique Internationale) anerkannte Hunderasse aus Frankreich. Die Rasse wird von der FCI in der Gruppe 9, den Gesellschafts- und Begleithunden, klassiert. Aus dem Französischen übersetzt bedeutet der Name Petit Chien Lion so viel wie „kleiner Löwenhund“.

H

y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.

y Mehrfachauswahl

Eigenschaften und Verwendung des Petit Chien Lion

Die Lebenserwartung liegt bei 12 bis 14 Jahren. Der Petit Chien Lion kann eine Widerristhöhe von bis zu 33 Zentimeter erreichen und bis zu 6 Kilo schwer werden. Er zählt damit zu den kleinen Hunderassen. Weibchen können noch etwas kleiner und leichter ausfallen. Das Fell ist seidig, lang und gewellt. Durch die fehlende Unterwolle haart die Rasse nur sehr wenig. Der Hund sollte dennoch mehrmals die Woche gekämmt werden, um Verfilzungen des Felles vorzubeugen. Auch das Gesicht der Hunde wird durch längeres Fell betont. Dieses sollte regelmäßig zurechtgeschnitten werden, um die Sicht des Hundes nicht einzuschränken. Bei dieser Rasse sind alle Farben und Farbkombinationen erlaubt. Der Körperbau ist robust und gleichzeitig elegant. Die schmale Rute wird über dem Rücken getragen. Der kleine Hund gilt als widerstandsfähig: Rassetypische Erkrankungen sind beim Petit Chien Lion kaum verbreitet.

 Treffer  d
2 Treffer
Petit Chien Lion
H
Löwchen Welpen mit VDH Papieren ähnlich Havaneser, Bolonka, Bichon Rassehunde
Petit Chien Lion (3 Monate)

Hallo, juhu unsere Löwchen Welpen sind da. 1 süsse hündin sucht noch ein neues tolles zuhause.Unsere Hündin La Cia hat ...

DE-17509
Hanshagen
1.500 €

Süsse Löwchen Welpen suchen ein neues Zuhause (ähnlich Bolonka, Havaneser, Bologneser, Bichon) Rassehunde
Petit Chien Lion (1 Monat)

Abgabe ab 3.5.2020 Die Babys werden bestens sozialisiert und in das Alltagsgeschehen integriert. Frühzeitig lernen sie ...

DE-17509
Hanshagen
1.500 €

Herkunft und Geschichte des Petit Chien Lion

Der genaue Ursprung der Rasse ist nicht bekannt, dennoch kann davon ausgegangen werden, dass der Petit Chien Lion schon im Mittelalter existiert hat. Die im 13. Jahrhundert aufgebaute Kathedrale von Amiens, zeigt ein Abbild von Hunden, die dem Petit Chiel Lion sehr ähnlich sehen. Die Rasse wurde hauptsächlich vom französischen Adel als Begleithund gehalten und war in der gehobenen Schicht sehr beliebt. Vor allem reiche Damen schätzten die kleinen Löwchen als Schoßhunde. Der Rassestandard wurde 1847 vom ersten Löwchen-Club in Frankreich festgehalten. Die Beliebtheit der Rasse sank im Laufe des 20. Jahrhunderts und die Rasse war für eine Zeit lang an der Grenze des Aussterbens. Durch engagierte Züchter konnte der Fortbestand aber gesichert werden. Heute ist der Petit Chien Lion immer noch eine eher seltene Rasse.

Ihren Namen bekam die Rasse durch die besondere Scherart, die dem Vierbeiner ein außergewöhnliches Aussehen verleiht. Das Hinterteil wurde kurz bis kahl rasiert, wobei der Oberkörper, Schwanz und Beine behaart blieben. Dadurch wirkte es, als trage der kleine Franzose eine Mähne, wie ein männlicher Löwe. Auch heute noch ist diese Scherweise aktuell. Außerhalb von Ausstellungen ist diese typische Schur aber kein Muss, sondern lediglich Geschmacksache. Der Petit Chien Lion stammt ursprünglich aus der Familie der Bichons und besitzt dadurch unter anderem auch eine enge Verwandtschaft zum Malteser und Havaneser.

Besonderheiten und Wissenswertes

Der Petit Chien Lion charakterisiert sich durch seine verspielte und freundliche Art. Er ist ein absoluter Familienhund und ein toller Spielgefährte für Kinder. Auch für ältere Menschen ist er ein lebenslustiger Begleiter. Er ist anhänglich und möchte seine Familie immer um sich haben. Mit seiner ursprünglichen Rolle als Schoßhund identifiziert das Löwchen sich jedoch heute nicht mehr. Zwar liebt er ausgiebige Kuscheleinheiten, doch die Rasse gilt daneben auch als lebhaft, intelligent und aktiv. Dem Löwchen sollte also genügend Auslauf geboten werden, denn trotz seiner Größe ist er ein ausdauernder Hund. Er kann aber problemlos in der Wohnung oder im Haus gehalten werden, solange ausgiebige Spaziergänge mit ihm unternommen werden. Die Rasse ist wachsam, wird aber nicht als Kläffer betitelt.

Das Löwchen ist in der Regel kein schwer erziehbarer Vierbeiner und in diesem Sinne auch für Hundeanfänger kein Problem. Dennoch sollte sich ein gewisses Verständnis von Hundeerziehung angeeignet werden. Der Besuch einer Hundeschule ist für den Petit Chien Lion eine willkommene Abwechslung. Hier kann er mit anderen Hunden in Kontakt treten und auch sein Köpfchen etwas anstrengen und Kommandos und Kunststücke erlernen.

i