Mastino Napoletano kaufen und verkaufen

Der Mastino Napoletano stammt ursprünglich aus Italien, Es handelt sich um eine anerkannte Hunderasse, welche der FCI-Gruppe 2 zugeordnet ist und dort unter der Sektion Molossoide, Doggenartige Hunde ohne Arbeitsprüfung geführt wird. Die Lebensdauer beträgt etwa 8 bis 10 Jahre. Die Tiere erreichen eine Widerristhöhe von 60 bis 75 cm bei einem Gewicht von durchschnittlich 50 bis 70 Kg. Der sehr schwere, stämmige Hund verfügt über einen breiten und massigen Kopf, dessen Länge in etwa ein Drittel der Widerristhöhe ausmacht. Die Haut bildet Falten und Runzeln und verleiht ihm den charakteristischen Ausdruck. Das Fell dieser Hunde ist kurz und rau in den Farben Grau, Bleigrau, Schwarz, Braun, Falbfarben und intensiv Falbfarben (Hirschrot).

H

y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.


y Mehrfachauswahl


Eigenschaften und Verwendung des Mastino Napoletano

Trotz seiner Größe ist der Mastino Napoletano fromm wie ein Lamm. Er überzeugt durch seine sehr hohe Reizschwelle und der außerordentlichen Gelassenheit, die der Hund stets an den Tag legt und damit alle Menschen in seiner Umgebung in den Bann zieht. Er eignet sich hervorragend als Wachhund, kann aber auch als Familienhund überzeugen. Hin und wieder zeigen die Tiere eine gewisse Sturheit auf, sind aber in der Regel leicht zu erziehen. Ihrer Familie sind sie treu ergeben und schätzen einen intensiven Familienanschluss sehr. Fremden gegenüber zeigt sich die Rasse freundlich, dennoch wachsam.

 Treffer  d
4 Treffer
Mastino Napoletano
H
Lhur - hat noch nicht viel kennengelernt Mischlingshunde
Mastino Napoletano (4 Jahre)

Rasse: Mastin - Dogo Argentino (?) - Mischling, Alter: geb. ca. März 2016, Geschlecht: Rüde, Größe: groß, kastriert: ja ...

DE-89284
Pfaffenhofen a. d. Roth
380 €

Nua - wäre gerne Einzelprinzessin Mischlingshunde
Mastino Napoletano (4 Jahre)

Rasse: Mastin - Dogo Argentino (?) - Mischling, Alter: geb. ca. März 2016, Geschlecht: Hündin, Größe: groß, kastriert: ...

DE-89284
Pfaffenhofen a. d. Roth
380 €

Ronda, w, geb.2016 Mischlingshunde
Mastino Napoletano (4 Jahre)

Rasse: Mischling (Mastin) Geschlecht: Hündin Alter: 23.03.2016 Grösse: 60 cm Gewicht: 24 kg Reisefertig ab: sofort MMK:...

j Tierschutzgesetz §11
CH-9472
Grabs
380 €

Moda - eine liebe und gesellige Hündin Mischlingshunde
Mastino Napoletano (7 Jahre)

Moda ist eine ca. 12/2013 geborene Mastin-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 68 cm. Moda kam im Januar '18 zu...

DE-14165
Berlin
350 €

Herkunft und Geschichte des Mastino Napoletano

Der Mastino Napoletano gehört zu den Molosser und ist eng mit der Deutschen Dogge und dem Mastiff verwandt. Dennoch bildet er einen eigenen Zweig, zusammen mit dem Cane Corso. In vergangenen Zeiten waren diese Hunde in Besitz von Bauern, Handwerkern und Händlern. Sie dienten als Wach- und Schutzhunde und halfen beim Viehtrieb. Auch als ein gewisses Prestigeobjekt mussten die großen Hunde herhalten, sodass auch Hundekämpfe nicht selten vorkamen. Bereits in der Antike waren die Hunde großen Herrschern wie Hammurabi als Kriegshunde vorbehalten. Nicht ohne Grund wurden sie als „Panzer der Antike“ angesehen. Diese Hunderasse wurde schließlich 1949 als eigenständige Rasse aufgenommen und offiziell anerkannt.

Besonderheiten und Wissenswertes

Generell erfreut sich diese Rasse einer sehr robusten und guten Gesundheit. Dennoch hat die moderne Zucht dafür gesorgt, dass die Hunde zeitweiße nur noch aus Wamme und Fell bestanden, was der Bewegung und gleichzeitig der Gesundheit nicht Gut getan hat. Durch die extreme Befaltung können sich chronische Entzündungen bilden und zu einem qualvollen Juckreiz führen. Auch das Einkreuzen der Farbe „Blau“ hatte den Nachteil, dass es einen Gendeffekt mit sich brachte. Durch seriöse Züchter, die nur gesunde und geprüfte Tiere inserieren und verkaufen, konnte diesem schrecklichen Trend wieder Einhalt geboten werden. Umso wichtiger ist es, dass sich potentielle Halter an seriöse und erfahrene Züchter wenden, wenn diese sich einen Mastino Napoletano kaufen wollen. Diese Rasse benötigt hochwertiges und vor allem viel Futter. Es sollte einen hohen Fleischanteil vorweisen und keine Zusätze von Getreide und Zucker enthalten. Um einer möglichen Magendrehung vorzubeugen, empfiehlt es sich, den Futternapf in eine erhöhte Position zu stellen und das Futter auf mehrere Mahlzeiten täglich zu verteilen.

Die Fellpflege ist dank des sehr kurzen Fells schnell erledigt. Es reicht aus, wenn das Fell hin und wieder mit einer entsprechenden Bürste gereinigt und gebürstet wird. Wichtiger sind die ständige Kontrolle der Hautfalten sowie eine regelmäßige Kontrolle der Zähne, der Krallen und der Ohren. Wer sich einen Mastino Napoletano halten möchte, sollte die Größe und Kraft bedenken. Die Körpermaße erfordern viel Platz, sowohl im häuslichen Bereich als auch im Auto, wenn der nächste Tierarztbesuch ansteht. Für eine Wohnungshaltung eignet er sich deshalb auch nicht. Ein großes Grundstück, auf dem sich der Hund frei bewegen kann, kommt seinem Wesen schon eher nach. Dabei benötigt er ausreichende Spaziergänge und den täglichen Kontakt mit seiner Familie. Eine Zwingerhaltung scheidet aus. Ein Begleithund für ausgiebige Joggingrunden ist er jedoch nicht. Um die Kraft eines Mastino Napoletano einigermaßen kontrollieren zu können, bietet sich der Besuch einer Hundeschule an.

i