Deutsche Dogge kaufen und verkaufen

Das Rasseportrait einer Deutschen Dogge: Die Deutsche Dogge kommt ursprünglich aus Deutschland und wird unter der FCI-Gruppe 2 und dort der Sektion Doggenartige Hunden geführt. Rüden erreichen eine Mindestgröße von 80 cm, Hündinnen 72 cm. Dabei bringen die Tiere zwischen 45 und 90 Kg auf die Waage und haben eine Lebenserwartung von 8 bis 10 Jahren. Die Deutsche Dogge gibt es in den Farben blau, gelb, gestromt, schwarz und schwarz-weiß gefleckt und überzeugt mit einem harmonisch proportionierten Körperbau. Das Fell dieser Rasse ist kurz, dicht, glänzend und liegt sehr flach am Körper an.

H



y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.

y Mehrfachauswahl


Eigenschaften und Verwendung der Deutschen Dogge

Deutsche Doggen zeichnen sich durch ihren freundlichen und gutmütigen Charakter aus. Dabei sind sie besonders als Familienhunde mehr als tauglich und beweisen sich im Umgang mit Kindern. Aufgrund ihres selbstsicheren und unerschrockenen Wesens eignet sich die Rasse ebenfalls als Schutz- und Wachhund. Deutsche Doggen entwickeln eine starke Bindung zu ihrem Rudel und fügen sich durch ihre schnelle Lernfähigkeit harmonisch in den Familienalltag hinein. Fremden gegenüber sind sie eher misstrauisch, zeigen dabei allerdings kein aggressives Verhalten. Durch ihre hohe Reizschwelle sind sie leicht zu führen.

 Treffer  d
11 Treffer
Deutsche Dogge
H
Deutsche-Doggen-Mix Welpen Mischlingshunde
Deutsche Dogge (2 Monate)

4 Supersüße und agile Hundewelpen (Rüden) geboren am 29.04.2020 suchen neues Rudel zum Glücklich werden!Die Eltern sind ...

DE-17192
Waren
500 €

Deutsche Dogge mix Mischlingshunde
Deutsche Dogge (3 Monate)

4 Supersüße und agile Hundewelpen (Rüden) geboren am 29.04.2020 suchen neues Rudel zum Glücklich werden!Die Eltern sind ...

DE-17192
Waren Müritz
VB 500 €

Ein für Immerzuhause gesucht Rassehunde
Deutsche Dogge (4 Jahre)

Wir suchen ein neues liebevolles Zuhause für einen 4-jährigen schwarzen Doggenrüden. Er ist verträglich mit Hündinnen. E...

DE-63762
Großostheim
Preis auf Anfrage

Deutsche Doggen Welpen mit VDH/DDC Papieren Rassehunde
Deutsche Dogge (1 Monat)

Wir züchten im Rassestandard gebenden Verein DDC1888e.V. / VDH den gelb/gestromten und den weiß-schwarz/schwarzen Farbsc...

DE-59597
Erwitte
Preis auf Anfrage

Suche Doggenwelpe Rassehunde
Deutsche Dogge (3 Monate)

Ich suche ein doggen welpe sollte noch jung sein damit er sich gut eingewöhnen kann Biete liebevolles zu Hause mit viel ...

DE-41363
Nordrhein-Westfalen - Jüchen
VB 400 €

FCI Wir erwarten mitte Mai 2020 unseren A Wurf Rassehunde
Deutsche Dogge (Welpe (bis 3 Monate))

Mitte Mai 2020 erwarten wir unseren A Wurf deutsche Doggen. Wir sind eingetragene Züchter beim FCI Unser Zuchtziel ...

HU-6344
Hajós
Preis auf Anfrage

SAUPACKER (Cane Corso / Presa Canario / Dogge) Rassehunde
Deutsche Dogge (3 Monate)

***WURFANKÜNDIGUNG*** Von nachweislich untersuchten und gesunden Eltern! Unsere NEVERMIND erwartet Anfang April ihre We...

DE-31595
Steyerberg
1.200 €

Schwarze Deutsche Dogge Hündin (VDH/FCI Zucht) sucht sportliche Besitzer Rassehunde
Deutsche Dogge (3 Jahre)

Aufgrund persönlicher Umstände des Erst-Besitzers, ist diese wundervolle schwarze Hündin aus meiner Zucht zu vermitteln:...

DE-16761
Hennigsdorf
Preis auf Anfrage

Dogge-Neufundländer-Mix in liebevolle Hände abzugeben Mischlingshunde
Deutsche Dogge (3 Jahre)

aus gesundheitlichen gründen kann ich meinem hund nicht mehr gerecht werden und suche deshalb hier nach einem geeigneten...

DE-93089
Aufhausen
Preis auf Anfrage

Pinsel, Dogge-Mittelasiate-Mix,riesig großer, wachsamer Rudelhund Mischlingshunde
Deutsche Dogge (9 Jahre)

Rasse: Dogge-Mittelasiate-Mix Farbe: schwarz, weiße Abzeichen Geschlecht: männlich / kastriert Geboren: 13.07.2011 G...

DE-03058
Neuhausen / Spree
Preis auf Anfrage

Spanier Dino Mischlingshunde
Deutsche Dogge (7 Jahre)

Dänische Dogge, männlich kastriert, geboren 13.01.2013, Schulterhöhe 81cm Dino haben wir ebenfalls aus Teneriffa überno...

DE-18439
Stralsund
200 €

Geschichte und Herkunft der Deutschen Dogge

Ob ein Zusammenhang zwischen antiken Hundetypen und der jetzigen Deutschen Dogge besteht ist ungewiss. Allerdings lässt sich die Geschichte der Rasse seit dem 16. Jahrhundert lückenlos verfolgen. In England wurden Kreuzungen verschiedener großer Hunderasse gezüchtet, aus denen angeblich die heutige Deutsche Dogge stammt. Die Deutsche Dogge war der Apollo unter den Hunden und galt an Höfen von Rang und Adel als Symbol des Reichtums und Wohlstandes. Die Bedeutung der Jagdhunde verloren sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts, als immer mehr Tiere in die Privathaushalte einzogen. Die heutige Bezeichnung der Deutschen Dogge wurde erst 1878 durch ein Komitee aus Richtern und Züchtern entschieden.

Besonderheiten und Wissenswertes

Die Gesundheit der Deutschen Dogge ist vergleichbar mit anderen Artgenossen dieser Größenordnung. Durch die enorme Größe neigen die Deutschen Doggen zu Hüftgelenksdyplasie, Magendrehungen und Herzmuskelerkrankungen. Zu den weiteren rassetypischen Krankheiten einer Deutschen Dogge zählen das Wobblersyndrom, Spondylose und Allergien. Eine Zucht mit Farben(wie schwarz-weiß gefleckt, Blautiger oder Grautiger) kann ebenfalls weitere gesundheitliche Probleme mit sich bringen.

Die Ernährung einer Deutschen Dogge sollte sehr hochwertig, ausgewogen und fleischreich ausfallen. Um eine mögliche Magendrehung zu vermeiden, kann die Fütterung auf drei Mahlzeiten pro Tag portioniert werden. Die Berechnung der Menge des Futters sollte möglichst genau erfolgen, um dem Vierbeiner ausreichende Energie zuzuführen beziehungsweise Übergewicht zu vermeiden. Bei der Berechnung der Futtermenge spielen Größe, Gesundheitszustand und Aktivitätslevel eine bedeutende Rolle. Aufgrund der großen Futtermenge ist die Haltung einer Deutschen Dogge ziemlich teuer und sollte bedacht werden.

Die Fellpflege gestaltet sich weniger aufwendig. Es reicht aus, dass Fell regelmäßig mit einer weichen Bürste zu striegeln. Eine sonstige Pflege ist nicht notwendig.

Die Deutsche Dogge eignet sich nicht als Anfängerhund. Die enorme Kraft und potenzielle Gefährlichkeit erfordern eine fachkundige und konsequente Erziehung – bereits als Welpen. Deutsche Doggen können auch in Wohnungen gehalten werden, sofern sie den für sie erforderlichen Bewegungsdrang nachkommen können. Ein Zuhause in einem eigenen Haus mit Garten ist idealer. Auch als Stadthund eignet sich eine Deutsche Dogge nur bedingt. Eine Zwingerhaltung sollte grundsätzlich nicht erfolgen, da die Rasse den Anschluss an eine liebevolle Familie benötigt und nicht gern lange allein bleibt.

Ein Zusammenleben mit anderen Artgenossen und Katzen ist durch die richtige Erziehung und Gehorsam kein Problem. Wer sich eine Deutsche Dogge kaufen will, sollte sich an seriöse Züchter wenden, welche die Tiere inserieren und verkaufen. Dem potenziellen Halter sollte bewusst sein, dass Deutsche Doggen in ihrer Unterhaltung durchaus sehr teuer werden können.

i