Mastino Napoletano - Welpen

H
y Mehrfachauswahl

Besonderheiten der Mastino Napoletano Welpen

Die größte Besonderheit der Mastino Napoletano Welpen ist, dass sie sich zu wirklich großen Hunden entwickeln. Ein adulter Mastino Napoletano kann bis zu 70 kg wiegen und eine Höhe von bis zu 77 cm erreichen. Mastino Napoletano Welpen sind somit nicht für jedermann geeignet und vor dem Kauf sollte man auf jeden Fall überlegen, ob die Hunderasse die beste Wahl für die kleine Stadtwohnung ist. Auch optisch ist der Mastino Napoletano ganz besonders. Mit seinen Lefzen, die an Bulldoggen, Doggen oder Mastiffs erinnern und seinem loyalen und stolzen Charakter ist er ein besonderer Hund.

 Treffer  d
0 Treffer
Mastino Napoletano
H
Welpe (bis 3 Monate) 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Erziehung von Mastino Napoletano Welpen

Das Wichtigste vor der Anschaffung eines Mastino Napoletano Welpens ist, dass sich der Hundehalter über die Größe und das Gewicht bewusst sein muss, welches diese Rasse erreicht. Mastino Napoletanos sind für Anfänger nicht die besten Hunde. Bei der Erziehung ist eine liebevolle aber absolut konsequente Art gefragt. Ob des Gewichts kann die Leine diese Hunde nicht wirklich führen oder zurückhalten und der Vierbeiner muss seinem Herrchen oder Frauchen in allen Situationen aufs Wort gehorchen. Mastino Napoletano gelten eigentlich als sehr leicht zu erziehen und sind auch äußerst intelligent. Sie haben einen ausgeprägten Willen zu gefallen, jedoch auch einen Sturkopf. Mit liebevoller Konsequenz kommt man dagegen jedoch gut an. Mastino Napoletanos gelten als stoisch und ruhig und es gibt kaum Situationen, welche diese Rasse aus der Ruhe bringen könnten. Zudem haben Mastino Napoletanos eine absolut hohe Reizschwelle und sind nicht aggressiv. Dennoch eignen sie sich absolut gut als Wachhunde. Sie haben einen hohen Beschützerinstinkt und sind sehr wachsam. Es genügt bereits die massive Optik dieser Hunde, um ungebetene Gäste in die Flucht zu schlagen. Das auch, obwohl diese Hunde nicht als große Beller bekannt sind. Obwohl diese Rasse so gutmütig ist, wird sie in vielen Ländern und Bundesländern auf der Rasseliste geführt. Daher ist wichtig, dass man sich vor der Anschaffung erkundigt, wie es in der Heimat aussieht und welche Nachweise zu erbringen sind.

Wachstum und Aufzucht der Mastino Napoletano Welpen

Bei der Aufzucht ist darauf zu achten, dass die Mastino Napoletano Welpen ausgewogen ernährt werden müssen. Ob mit Trockenfutter, Nassfutter oder nach der Barf-Methode ist der Philosophie der Hundehalter überlassen, es schadet jedoch nicht, den großen Hunden große Fleischbrocken und Knochen zu füttern, da so auch für die optimale Mund- und Zahnhygiene gesorgt wird. Bereits Mastino Napoletano Welpen lieben ihre regelmäßigen Spaziergänge. Es sollten mit den Welpen jedoch öfter und dafür kürzere Runden eingeplant werden, um die schnell wachsende Knochenstruktur nicht zu schädigen. Große Hunde wie der Mastino Napoletano dürfen auch niemals aus großen Höhen auf harten Boden springen, da dies das Skelett, die Gelenke und Sehnen extrem belasten würde. Auch sollten die Hunde dieser Rasse nicht zu häufig Treppen steigen müssen. Beim Hinein- und Herausspringen aus dem Auto sollte ebenfalls aufgepasst werden und dem Vierbeiner im besten Fall eine Rampe angeboten werden. Die Gesundheit des Vierbeiners wird es danken. Optimal ist für die Haltung eines Mastino Napoletanos natürlich ein Haus mit Garten. Ansonsten ist diese Rasse eher anspruchslos, abgesehen von der bedeutend größeren Futtermenge, die diese Hunde benötigen. Das Fell sollte regelmäßig, vor allem während des Fellwechsels, gebürstet werden. Wichtig ist jedoch, dass die Falten am Kopf und Körper regelmäßig kontrolliert werden, um Entzündungen zu vermeiden.

i