Cairn Terrier kaufen und verkaufen

Der Cairn Terrier gehört zur FCI-Gruppe 3, Terrier, in der Sektion 2, niederläufige Terrier. Mit einer Widerristhöhe zwischen 28 und 31 cm und einem Gewicht von 6-8 kg gehört der Cairn Terrier zu den kleineren Hunden. Kennzeichnend sind seine kräftige Vorder- und Hinterhand sowie ein robustes, dichtes Fell in den Farben sandig-beige, rötlich, grau oder schwarz, eventuell mit Stromung. Bei guter Pflege liegt die Lebenserwartung dieser ursprünglichen Hunde nicht selten auch bei über 15 Jahren.

H

y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.

Eigenschaften und Verwendung des Cairn Terrier

Als Jagdterrier gezüchtet, erfreut sich der Cairn Terrier wegen seines handlichen und kompakten Formats schon lange auch als Familien- und Begleithund großer Beliebtheit. Folgende Charaktereigenschaften zeichnen diese Hunde aus:

  • Entschlossenheit,
  • Selbstbewusstsein,
  • Aufmerksamtkeit,
  • Lernfreude und
  • Arbeitswille.
 Treffer  d
1 Treffer
Cairn Terrier
H
Cairn Terrier Welpen suchen liebevolles Zuhaus Rassehunde
Cairn Terrier (2 Monate)

Sie sind auf der Suche nach einen kleinen liebevollen Familienhund, dann sind sie bei uns richtig. Tel:04267-953012 Di...

DE-27389
Helvesiek
1.300 €

Herkunft und Geschichte des Cairn Terriers

Beim Inserieren und Verkaufen sollte deutlich gemacht werden, dass der Cairn Terrier trotz seiner niedlichen Erscheinung nicht als Schoßhündchen geeignet ist. Er ist ein Arbeitstier und möchte als solches respektiert und gefördert werden. Vor dem Kaufen sollten sich die neuen Herrchen und Frauchen bewusst machen, dass dieser Terrier schon früh eine konsequente, klare Erziehung benötigt. Der eigenständig denkende, pfiffige Cairn Terrier nimmt andernfalls gerne die Rudelführung in die eigenen Pfoten. Ist man sich dessen bewusst und versteht man entsprechend damit umzugehen, erhält man einen treuen, liebevollen Hundepartner. Durch seinen wachen Charakter, seine hohe Lern- und Einsatzbereitschaft, eignen sich diese Hunde für diverse gemeinsame Aktivitäten und finden meist sofort Spaß an allem, was ihr Mensch ihnen anbietet. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Besonders geeignet sind:

  • Agility
  • Nasenarbeit (Dummy-, Fährtentraining oder Mantrailing)
  • Dogdance
  • Trickdogging

Auch ausgedehnte Spaziergänge sollten nicht zu kurz kommen. Hierbei ist es ratsam die neuen Hundebesitzer beim Inserieren bzw. Verkaufen auf den hohen Jagdtrieb der Cairn Terrier hinzuweisen. Diesem gilt es durch entsprechendes Training sinnvoll zu begegnen, um auch in Wald und Wiese einen stets kontrollierbaren Hund zu führen. Weiß man, dass man sich mit dem Kaufen eines Cairn Terriers einen echten Arbeitshund ins Haus holt, den es nicht zu unterschätzen gilt, wird man viel Freude mit ihm haben. Wegen seines zähen Charakters, trotz geringer Körpergröße, sind diese Hunde auch ideale Spielkumpel für Kinder. Sie eignen sich daher für aktive Familien und bewegungsfreudige Menschen.

Die Ursprünge des Cairn Terriers liegen in Schottland, wo er als eine von insgesamt vier Rassen aus dem schottischen, niederläufigen Jagdterrier hervorgegangen ist. Er ist eng verwandt mit Scottish, Skye und West Highland White Terrier und seit dem Jahr 1912 als eigene Rasse anerkannt. Der Cairn Terrier wurde schon früh in Haus und Hof zur Mäuse-, Ratten-, Fuchs- und Mardervertreibung eingesetzt, entfaltet sein volles Potenzial jedoch erst mit der aktiven Jagd in Fuchs- und Dachsbauten. Dieses Einsatzgebiet sorgte dafür, dass der Cairn Terrier mutig, entschlossen und besonnen seiner Aufgabe nachgehen und in der Lage sein musste eigene Entscheidungen zu treffen. Diese angezüchtete Eigenständigkeit machen die Erziehung von Cairn Terriern zu einer Herausforderung. Da ihnen daneben auch ihre wachsame, aber bedachte Art geblieben ist, sind diese Hunde zwar aufmerksam und quirlig, aber keineswegs überdreht oder hibbelig. Wird man ihrem Bewegungs- und Lernbedürfnis gerecht, stellen Cairn Terrier keine weiteren Herausforderungen an ihre Haltung. Aufgrund ihrer geringen Körpergröße, eignen sie sich daher auch für das Kaufen von Menschen mit Wohnungen. Bei häufiger Treppennutzung ist allerdings, wie bei allen kleinen Hunden, auf die Gelenke und Patellaluxation zu achten. Daneben sind keine Rassekrankheiten bekannt. Der Cairn Terrier gilt als gesund und robust und stellt auch an seine Ernährung keine besonderen Bedürfnisse. Das dichte Fell dieser Hunde muss regelmäßig gereinigt, gebürstet und fachgerecht getrimmt werden.

i