Kanarischer Podenco kaufen und verkaufen

H

Eigenschaften und Verwendung von Kanarischen Podencos

Der Kanarische Podenco ist für sein abenteuerlustiges und agiles Wesen bekannt, wird aber vor allem aufgrund seines Gehorsams sehr gerne für die Jagd eingesetzt. Er ist seiner Bezugsperson sehr treu und loyal und führt Kommandos und Befehle konsequent aus. Darüber hinaus ist der Kanarische Podenco überaus intelligent und er verfügt über eine schnelle Auffassungsgabe, wodurch er bei regelmäßigem Training rasch Lernfortschritte zeigt und innerhalb kurzer Zeit zum eingespielten Partner bei der Jagd werden kann. Für seine Funktion als Jagdhund prädestinieren ihn auch seine ausgeprägten Sinneswahrnehmungen, allem voran der Geruchssinn, der es ihm ermöglicht eine Fährte über lange Distanzen zu verfolgen und Beute-/Jagdtiere in Verstecken aufzuspüren. Ist der Kanarische Podenco auch im Kontakt mit Menschen, insbesondere mit Kindern und mit Haustieren sehr gutmütig und geduldig, so ist er doch aufgrund seines unruhigen Charakters und seinem Hang sich stark an eine Person zu binden nur bedingt als Familienhund geeignet. Trotz ihrer Agilität zeigen Hunde dieser Rasse aber in der Regel kein aggressives Verhalten und ordnen sich, neigen sie auch zu Imponier-Verhalten, gehorsam ihrer Bezugsperson unter. Abgesehen von der Verwendung als Jagdhund bieten die körperlichen Merkmale und die Wesenszüge des Kanarischen Podencos auch gute Voraussetzungen, um mit ihm zahlreiche Hundesportarten zu praktizieren. Mit dem richtigen Training können Tiere dieser Rasse hervorragende Resultate bei Agility-, Flyball–, Obedience–, Dog-Frisbee-, oder Dogdancing- Bewerben erzielen oder dem Besitzer mit einem umfangreichen Repertoire an Tricks viel Spaß und Freude bereiten. Auf den Kanaren oftmals zur kombinierten Jagd auf Frettchen oder Hasen verwendet, ist der Kanarische Podenco vor allem bei Sportarten, bei denen das Erfassen einer Beute im Fang gefragt ist, besonders erfolgreich.

 Treffer  d
0 Treffer
Kanarischer Podenco
H
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Herkunft und Geschichte der Kanarischen Podencos

Die Wurzeln der Rasse reichen bis etwa 7000 Jahre in die Vergangenheit zurück, womit der Kanarische Podenco zu den ältesten Rassen der Welt zählt. Man spekuliert, aufgrund von in Pharaonengräbern vorgefundenen Zeichnungen und Statuen, dass diese Hunde ursprünglich aus Ägypten stammten, von den Griechen, den Phöniziern, den Karthagern und den Ägyptern selbst aber auf die Kanaren gebracht wurden, wo sich die Rasse weiterentwickelte und heimisch wurde. Man geht davon aus, dass der Jagdhund aufgrund seiner ausgezeichneten Sinneswahrnehmung bereits früher als Fährtenhund eingesetzt wurde, der die Beute allem voran aufspüren, nicht aber ergreifen sollte. Heutzutage ist der Kanarische Podenco auf den größeren Inseln der Kanaren, vorwiegend Gran Canaria und Teneriffa, verbreitet. Generell ist er in Europa aber wenig bekannt.

Besonderheiten und Wissenswertes

Das Besondere am Kanarischen Podenco ist, dass er trotz seines durch und durch auf die Jagd ausgerichteten Naturells sehr gutmütig und menschenliebend ist. Ihr naturliebendes Wesen braucht viel und regelmäßigen Auslauf, weshalb er für ein Leben in der Stadt eher wenig geeignet ist. Obwohl er aber so agil und unruhig ist und immer angespannt zu sein scheint, hat er viel Geduld mit anderen Tieren, mit Menschen im Allgemeinen und auch Kindern und neigt nicht zu aggressivem oder angsterweckendem Verhalten. Ein erfahrener Hundehalter wird mit Hunden dieser Rasse viel Freude haben, gerade auch dann, wenn man ihn zur Jagd einsetzt oder Hundesport mit ihm praktiziert, jedoch ist er kein gemütlicher Familienhund, mit dem man ruhige Kuschel-Tage im Haus verbringen kann. Besonders in Siedlungen ist aber mit Sicherheit von Vorteil, dass der Kanarische Podenco wenig bellt und auch im Kontakt mit anderen Tieren stets die Ruhe bewahrt.

i