Kiara

Inseratsbild
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1 Video
+7 Bilder
ID: 1295368
385 €
Mischlingshunde
Akita Inu
Akita Inu
Hündin
Jung Erwachsen (bis 3 Jahre)
Mittelgroß (bis 60cm)
26.05.2019
Tierheim
Tierhilfe Antalya e.v.
53909 Zülpich
Deutschland
9
+49 (0)22528368721
Weiterempfehlen
H

Hund empfehlen

Indem Du auf "Hund empfehlen" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Details
Anbieter
weitere Inserate (10)
1295368
385 €
26.05.2019
Mischlingshunde
Akita Inu
Akita Inu
Hündin
Jung Erwachsen (bis 3 Jahre)
Mittelgroß (bis 60cm)
  • nur für erfahrene Hundehalter
  • kastriert/sterilisiert
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • entwurmt
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis

Beschreibung

Kiara ist eine weiße Amerikanische Akita-Hündin, geboren September 2016. Kiara hat eine Schulterhöhe von ca. 58 cm und wiegt ca. 33 kg. Kiara ist kastriert.

Kiara wurde Anfang April 2018 in der Auffangstation der Tierhilfe Antalya in Duaci/Antalya (Türkei) abgegeben, weil sich die familiäre Situation ihrer Familie geändert hat.

Kiara ist sehr menschenbezogen. In der Auffangstation hat sie sich eine Betreuerin als Bezugsperson ausgesucht und fühlt sich als deren Beschützerin.

Kiara hat einen starken Charakter und und benötigt ein erfahrenes und konsequentes neues Zuhause.

Kiara verträgt sich mit Rüden. Bei Hündinnen ist sie wählerischer, aber nach kurzer Eingewöhnungszeit versteht sie sich auch mit ihnen.

Katzen toleriert sie.

Gegenüber Fremden zeigt Kiara einen starken Beschützerinstinkt.

Kiara hat wenig Erziehung erhalten. Sie kennt die Kommandos: Nein und Aus. Kiara sollte auf jeden Fall im neuen Zuhause gefordert und ausgelastet werden.

Kiara zeigt bei den freilaufenden Hühnern bei Spaziergängen kein Interesse zu jagen.

Kiara zeigt Schutztrieb. Sie ist beim Spaziergang sehr aufmerksam. Wenn fremde Personen in der Nähe sind, weicht sie nicht von der Seite.

Kiara befindet befindet sich in Duaci/Antalya (Türkei).

Kiara reist geimpft und gechipt aus. Sie wird zum neuen Zuhause gebracht.

Wir suchen für Kiara ein Zuhause mit langjähriger Akita-Erfahrung und viel Geduld und Zeit. Bei einem mit Zweithunden erfahrenen Zuhause auch als Zweithund zu einem souveränen Rüden (mindestens 4 Jahre alt). Kinder sollten mindestens 14 Jahre alt, vernünftig und hundeerfahren sein.
Für Kiara wird eine Schutzgebühr erhoben und die Fluggebühren kommen hinzu
Weitere Informationen
Sie haben die Entscheidung getroffen, einem Vierbeiner für die nächsten Jahre ein Zuhause zu schenken?
Dann sind Sie hier genau richtig, denn wir haben viele tolle und liebenswerte Fellnasen und Samtpfoten, die es gar nicht erwarten können, ihr eigenes Herrchen oder Personal zu bekommen.

Wie also läuft so eine Vermittlung ab?

Wenn Sie ihren Favorit gefunden haben wenden Sie sich an uns wir helfen gern weiter.

Wenn die Eigenschaften und Bedürfnisse des Tieres zu Ihnen passen, machen wir eine sogenannte Vorkontrolle.

Eine Vorkontrolle ist für uns wichtig, damit wir sicherstellen können, dass unsere Schützlinge das für sie beste Zuhause bekommen, was wir uns für sie wünschen.

In der Regel wird diese Vorkontrolle von einer Mitarbeiterin aus unserem Team oder einer Person eines anderen erfahrenen Vereins durchgeführt.

Die Vorkontrolle findet in Ihrem Zuhause statt – idealerweise mit allen betroffenen Familienmitgliedern.

War die Vorkontrolle erfolgreich, leiten wir so schnell wie möglich die Ausreise Ihrer neuen Fellnase in die Wege. Das frühstmögliche Ausreisedatum finden Sie ebenfalls in den jeweiligen Steckbriefen.

Immer wieder werden wir bei der Vermittlung auch nach der Schutzgebühr gefragt, natürlich eine legitime Frage, die man sicherlich bei der Überlegung zur Anschaffung eines Tieres berücksichtigen sollte.
Aber leider kommt es immer häufiger vor, dass Interessenten mit uns über die Höhe der Schutzgebühr verhandeln wollen.
Dazu möchten wir sagen: Wir sind nicht auf dem Basar!

Wir versuchen unsere Schützlinge in liebevolle Familien zu vermitteln, in denen es ihnen (nach Möglichkeit) für den Rest ihres Lebens gut geht und sie geliebt werden.
Die Schutzgebühr ist kein Preis, den sie für unsere Schützlinge zahlen, sondern dient – wie der Name schon sagt – dem Schutz der Tiere.

Hinzu kommt, dass die Schutzgebühr unsere Hunde und Katzen vor sogenannten Hunde-/Katzenhändlern schützt, die sich immer gerne auf kostenlose oder billige Hunde melden, um diese teuer weiterzuverkaufen – manchmal sogar in Versuchslabore. Dies wird durch eine Schutzgebühr verhindert.

Unsere Schützlinge werden von uns über einen Zeitraum von mindestens 5 Monaten ernährt, medizinisch versorgt, kastriert, gechipt und geimpft.

Dass die Vermittlung von Tieren aus dem Ausland kein „lukratives Geschäft“ sein kann, dürfte bei einer Schützgebühr von 345 Euro für einen kastrierten Hund oder Welpen, bzw. 165 Euro für eine kastrierte Katze jedem klar sein.

Und an dieser Stelle möchten wir noch mal erwähnen: wir machen Tierschutz!

Das gesamte Team arbeitet ehrenamtlich und ist mit Leib und Seele dabei. Wir alle haben schon etliche Stunden an Flughäfen mit Warten auf die ankommenden Tiere verbracht, wir alle sind schon zigmal in unserem Urlaub in die Türkei geflogen und haben vor Ort schwer geschuftet, wir alle opfern unsere Freizeit für Telefonate und Tierschutzfahrten und/oder die Betreuung der Pflegetiere, wir alle finanzieren Sprit- und Telefonkosten privat.
Und das Wichtigste: wir alle tun dies gerne … für die Tiere!!!

Daher sollte klar sein, das wir Anfragen mit dem einzigen Wortlaut „Was kostet der Hund/die Katze“ nicht beantworten und das wir nicht um Schutzgebühren feilschen!!!!!!

Tierheim
Tierhilfe Antalya e.v.
53909 Zülpich
Deutschland
9
+49 (0)22528368721
weitere Inserate (10) b

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden
Senden via
9 n r
i