KORO- sanftmütig und freundlich

Inseratsbild
 
 
 
 
 
 
1 Video
+2 Bilder
ID: 1472522
400 €
Rassehunde
Podenco
Rüde
2 Jahre
Mittel (bis 50cm)
10.04.2021
Tierheim
Tierschutzverein Europa e.V.
71576 Burgstetten
Deutschland
9
+49 (0)15233813357
+49 (0)15233813357
Weiterempfehlen
H

Hund empfehlen

Indem Du auf "Hund empfehlen" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Details
Anbieter
weitere Inserate (151)
1472522
400 €
10.04.2021
Rassehunde
Podenco
Rüde
2 Jahre
Spanien
Mittel (bis 50cm)
  • Kinderfreundlich
  • für Familien geeignet
  • für Hundeanfänger geeignet
  • verträglich mit anderen Hunden
  • kastriert/sterilisiert
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis
  • aus dem Tierheim

Beschreibung

Name: Koro
Geschlecht: Männlich
Alter: 01- 10- 2019
Größe: 48 cm.
Rasse: Podenco
Kastriert: Ja
Mittelmeertest: Ja
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien

Koro ist ein sehr freundlicher und sanfter Podi-Bub der bei unserer Tierschutzpartnerin Julieta im Tierheim auf sein ganz großes Glück hofft.

Still und bescheiden wartet er in seinem Zwinger darauf gesehen, adoptiert und letztendlich geliebt zu werden. Koro ist keiner der sich laut tosend in den Vordergrund drängt. Er genießt Aufmerksamkeit und Schmuseeinheiten sehr, kann sich aber auch zurücknehmen wenn die anderen Hunde an der Reihe sind.

Koro präsentiert im Tierheim ein super innerartliches Sozialverhalten und zeigt weder Ängste noch Aggressionen im Umgang mit Artgenossen. Er versteht sich hier mit allen anderen Hunden, ob groß oder klein, Rüde oder Hündin, alt oder jung....für Koro gibt es nur Freunde.
Ganz bestimmt könnte er in ein Zuhause in dem bereits ein ebenfalls friedlicher Ersthund lebt, der andere Hunde in seinem Reich duldet oder sogar in ein kleines Rudel.
Aber er wäre auch als alleiniger Prinz glücklich. Hauptsache er hat einen verlässlichen Menschen an seiner Seite, der ihn durch sämtliche Phasen des Lebens begleitet und nie wieder im Stich lässt.

Ganz "Podi-like" liebt er es sich draußen zu bewegen und die Natur zu genießen. Im großen Auslauf ist keine Mäuseloch vor ihm sicher, damit kann er sich stundenlang vergnügen :-)
Allgemein zeigt er sich freundlich gegenüber allen Menschen denen er im Tierheim begegnet und aufgeschlossen gegenüber neuen Situationen. Nach einer anfänglichen Erziehungsphase und Bindungsaufbau wird er sich bestimmt in allerlei hundgerechte Lebensformen integrieren.
Für Menschen die einen begeisterungsfähigen Begleiter beim Joggen oder bei schönen Wanderungen suchen, könnte Koro der Richtige sein.
Podis lieben es sich in der Natur zu bewegen, rassebedingt könnte Jagdtrieb vorhanden sein.

Drinnen gilt diese faszinierende Rasse eher als die "Schmusekatzen" unter den Hunden. Sie bellen nicht viel und liegen nach ausreichender Bewegung an der frischen Luft, am liebsten weich und erhöht in der Wohnung.
Der Erfahrung nach können sie auch gut als vierbeinige Arbeitskollegen mit ins Büro genommen werden.

Da uns Koro grundsätzlich mit unkompliziertem Wesen beschrieben wird, können wir uns vorstellen, dass er auch für Anfänger geeignet ist. In diesem Fall wünschen wir uns die Bereitschaft eine Hundeschule zu besuchen und sich vorher über die Bedürfnisse und Rassemerkmale zu informieren. Gerne informiert Sie diesbezüglich auch seine Vermittlerin.


Sollte sich eine Familie mit Kindern in die fröhliche Langnase verlieben, so wäre das ab Schulalter optimal.
Selbstverständlich muss der Hauptverantwortliche ein Erwachsener sein mit ausreichend Lust und Zeit, sich DAUERHAFT um Koro zu kümmern und ihn zu erziehen. Bitte auch nach Corona!

Zu Koros Vergangenheit können wir sagen, dass er der Sohn von Marga ist, welche schon glücklich adoptiert ist und ein schönes Leben in Deutschland führt.
Er kommt ursprünglich aus Malaga wo er in einem Container hausen musste. Koro war gemeinsam mit vielen anderen Hunden Opfer eines Animal-Hoardingfall und konnte durch örtliche Tierschützer befreit werden.
Da in den regionalen Tierheimen kein Platz für 40 Hunde war, wurden die verlorenen Seelen aufgeteilt. Marga und Koro kamen in die Obhut von Julieta.

Bei einer routinemäßigen Blutuntersuchung Ende März, wurde ein positiver Titer auf Erlichiose und Anaplasmose festgestellt. Er zeigt zwar keine Symptome, wird dennoch mit einem Antibiotika behandelt. Sie werden von Zecken übertragen und heilen in der Regel gut ab.

Möchten Sie mehr über unsere liebenswerte Langnase und einer möglichen Adoption erfahren?
Dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Dorothea Finger. Sie steht in direktem Kontakt zu Julieta und kann Ihnen alle Fragen beantworten.

https://tierschutzverein-europa.de/tiervermittlung/koro-in-spanien-tierheim-perros-con-alma/

Vermittlerin: Dorothea Finger
Mobile: 0176 23251255
e-Mail: finger@tsv-europa.de
Weitere Informationen
Wir über uns – Tierschutzverein Europa e. V.

Seit 2006 setzen sich die Mitglieder des Tierschutzverein Europa dafür ein, leidenden Tieren zu helfen und den Tierschutzgedanken zu verbreiten. Das ganze Team arbeitet ausschließlich ehrenamtlich, damit alle Spenden vollständig den Tieren zugutekommen. Wir sind ein gestandenes Team

Um ausgesetzten, verlassenen, misshandelten und vernachlässigten Hunden und Katzen zu helfen, arbeiten wir eng mit unseren Tierschutzpartnern in Deutschland und im europäischen Ausland zusammen. Unsere wichtigste Aufgabe sehen wir darin, unsere Partnertierheime bei ihrer Arbeit zu unterstützen, wo wir können. Dabei gehen wir unterschiedliche Wege: Wir bieten finanzielle Hilfe, schicken Sach- und Futterspenden und ganz wichtig, wir bieten Pflegestellen und finden ein gutes zu Hause für jedes der vielen geretteten Tiere.

Unsere Zusammenarbeit mit den Tierschützerinnen und Tierschützern im europäischen Ausland ist sehr eng, vertrauensvoll und freundschaftlich. Durch regelmäßige Besuche kennen wir uns persönlich und betrachten uns als internationales Team, das sich gemeinsam dafür einsetzt, dass Tiere mit Respekt und Achtung behandelt werden.

Mit unserer Hilfe retten unsere Partnertierheime in Spanien und Rumänien das Leben vieler Tiere. Sie kaufen Hunde aus Tötungsstationen frei, versorgen Straßenhunde und wenn möglich wird ein Alltagstraining durchgeführt für die bessere Vermittlung, sie betreuen Futterstationen für Straßenkatzen, führen Kastrationsaktionen durch und verbreiten den Tierschutzgedanken vor Ort durch Aufklärung. In Deutschland helfen wir durch Hundevermittlungen und bieten auch Vermittlungshilfe für Hunde anderer Vereine. Und wir schaffen Aufmerksamkeit, um Spenden für unsere Kooperationspartner zu sammeln und Tierpatenschaften zu finden.

Wir arbeiten mit der Erlaubnis Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG). Und wir vermitteln nur mit eingehender Beratung, Fragebogen und persönlicher Vor- und Nachkontrolle. Die meisten von uns sind schon sehr lange dabei und bringen ihre langjährige Vermittlungserfahrung ein.

Unsere Werte bei der Tierschutzarbeit sind Loyalität, Fairness, Verlässlichkeit, Vertrauen, Transparenz, Zusammenhalt und ganz wichtig: Ehrlichkeit. Wir arbeiten partnerschaftlich und demokratisch.
Impressum
Tierschutzverein-Europa
ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter Registernummer VR 721012 eingetragen und als gemeinnützig beim Finanzamt Backnang geführt.

Bereits seit 2011 besitzt der TSV Europa die Erlaubnis nach Paragraph 11 Abs. 1 Ziff.5 TierSchutzG zur Einfuhr von Hunden und Katzen aus dem Ausland und deren Vermittlung

Die Geschäftsadresse des Vereins lautet wie folgt:
Tierschutzverein Europa e.V.
Meisenstr. 6, 71576 Burgstetten


Geprüfte Organisation
Tierheim
Tierschutzverein Europa e.V.
71576 Burgstetten
Deutschland
9
+49 (0)15233813357
+49 (0)15233813357
weitere Inserate (151) b
c Seite 1 von 8 d

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden
Senden via
9 n r
i