BOSSE-SOS-dringend Patenschaft gesucht

Inseratsbild
 
 
 
 
 
 
1 Video
+2 Bilder
ID: 1455151
10 €
Rassehunde
Kaukasischer Owtscharka
Rüde
1 Jahr
Groß (über 60cm)
Bicolor
13.03.2021
Tierheim
CanisPRO Tierschutz - Tiervermittlung e.V.
89284 Pfaffenhofen a. d. Roth
Deutschland
9
+49 (0)15234171721

Geprüfte Identität
Weiterempfehlen
H

Hund empfehlen

Indem Du auf "Hund empfehlen" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Details
Anbieter
weitere Inserate (95)
1455151
10 €
13.03.2021
Rassehunde
Kaukasischer Owtscharka
Rüde
1 Jahr
Bicolor
Bulgarien
Groß (über 60cm)
  • nur für erfahrene Hundehalter
  • verträglich mit anderen Hunden
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • entwurmt
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis
  • aus dem Tierheim
  • Tierschutzgesetz §11

Beschreibung

STECKBRIEF
Name: Bosse
Rasse: Kaukasischer Owtscharka
Alter: geb. ca. Mai 2020
Geschlecht: Rüde
Größe: sehr groß
kastriert: noch nicht

Das Schicksal von Bosse schien besiegelt, als er 200km entfernt von Sofia/Bulgarien von einem Auto angefahren und daraufhin von seinem Besitzer auf einer Wiese abgesetzt wurde.

Tag für Tag harrte er hier aus, konnte kaum laufen... - bis sich ein junges Mädchen seiner annahm und begann, ihn zu füttern.

Im Internet suchte sie nach Hilfe für den beeindruckenden Rüden, doch es meldete sich niemand.

Ein Tierarzt bot zumindest an, hinzufahren, um ihm ein Schmerzmittel zu verabreichen - doch es vergingen weitere Tage, in denen nichts geschah.

Als unsere Tierschutzfreundin Daniela Lekova von dem Rüden erfuhr und seine Geschichte im sozialen Netzwerk teilte, waren bereits zwei Wochen vergangen, in denen Bosse hilflos auf seiner Wiese lag und sich täglich über das Futter und Wasser seiner Versorgerin freute.

Ein Zustand, der für tierliebende Menschen unerträglich ist - ein leidendes Tier mit großen Schmerzen - und keiner hilft... keiner traut sich..

Bosses Schicksal hat uns sehr bewegt und auch wenn uns seine Rassezugehörigkeit durchaus bewusst ist und wir bei Vermittlungen dieser Art Hunde eher einen Rückzieher machen: Er ist in Not und benötigt dringend Hilfe!

Daniela hat es daher ermöglicht und den noch sehr jungen Rüden in eine Tierklinik bringen lassen - gerade rechtzeitig, nachdem auch noch starke Regenfälle die Wiese überfluteten.

Die Diagnose der Tierklinik: Ein mehrfach - sechsfach - gebrochenes Bein - eine Operation ist unerlässlich.

Schnellstmöglich soll diese nun stattfinden und kostet voraussichtlich umgerechnete 600-700 Euro.

Wir bitten um Eure Unterstützung für Bosse, den der Tierarzt als unglaublich lieb beschreibt, zumal er trotz höllischer Schmerzen sehr zutraulich und zugewandt mit sowohl Mensch als auch Hund ist.

Wer mag Bosse unterstützen?

Kontakt:
E-Mailadresse: julia.jasper@canispro.de
Mobil: 0177/4178279


SPENDE GANZ EINFACH PER
Donate with PayPal button
BANKVERBINDUNG
Canispro e.V.

VR Bank Nord eG

IBAN: DE2521 7635 4200 0772 4870
BIC GENODEF1BDS


Bei Interesse besuchen Sie BOSSE auf unserer Internetseite www.canispro.de !
Weitere Informationen
Bitte beachten Sie, dass sich der überwiegende Teil unserer Vermittlungshunde noch im europäischen Ausland befinden. In den jeweiligen Texten finden Sie die genaue Beschreibung zum derzeitigen Aufenthaltsort.
Tierheim
CanisPRO Tierschutz - Tiervermittlung e.V.
89284 Pfaffenhofen a. d. Roth
Deutschland
9
+49 (0)15234171721
weitere Inserate (95) b
c Seite 1 von 5 d

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden
Senden via
9 n r
i