Spinone Italiano kaufen und verkaufen

Der Spinone Italiano ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse (FCI-Gruppe 7, Sektion 1.3, Standard Nr. 165). Wie der Name schon vermuten lässt, stammt sie aus Italien und zählt zu den großen Laufhunden. Bis zu 70 cm groß werden Rüden und erreichen ein Gewicht von bis zu 37 kg. Mit ihrem ausgeglichenen Wesen sind die sanften Riesen heute zu beliebten Familienhunden geworden. Nach wie vor erweist sich der Vorstehhund als verlässlicher Begleiter bei der Jagd.

H



y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.


y Mehrfachauswahl




y Mehrfachauswahl












Eigenschaft und Verwendung von Spinone Italiano

Als unerschrocken und mutig erweist sich der Spinone Italiano bei der Jagd. Apportieren liegt ihm im Blut, kein Terrain scheint ihm zu unwegig zu sein. Er durchstreift auch dorniges Gestrüpp und präsentiert sich außerdem als ausgezeichneter Schwimmer. Mit seiner guten Nase spürt er Wild auf. Mit der unkomplizierten Art und seiner Selbständigkeit ist er außerdem für den Rettungshundedienst geeignet. Zum Teil kommt er auch als Behindertenbegleit- oder Blindenhund zum Einsatz.

 Treffer  d
5 Treffer
Spinone Italiano
H
GINEPRO – vorsichtiger Hundejunge sucht Verständnis und Vertrauen Mischlingshunde

Spinone Italiano (2 Jahre)
Tierheim bei Rom - Hallo, meine Name ist Ginepro und ich bin, wie meine Mitbewohnerin, ein wunderschöner Spinone-Marem ...


DE-32278
Kirchlengern
370 €
GENZIANA – hofft auf ein Ticket ins Glück Mischlingshunde

Spinone Italiano (3 Jahre)
Tierheim bei Rom - Hallo, meine Name ist Genziana und ich bin ein wunderschönes Spinone-Maremmanen-Mix-Mädchen. Gemei ...


DE-32278
Kirchlengern
370 €
Sonny-Liebevoller Sunnyboy Mischlingshunde

Spinone Italiano (Jung Erwachsen (bis 3 Jahre))
Name: Sonny Rasse: Spinone Mischling Geschlecht: männlich / nicht kastriert Geboren: ca. 2018 Schulterhöhe: ca. 52 cm ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-56626
Andernach
380 €
Bionda von CANI ITALIANI e. V. sucht ein Zuhause Mischlingshunde

Spinone Italiano (Erwachsen (ab 3 Jahre))
Bionda wurde von einer Familie aus dem Tierheim geholt und plötzlich stellte man fest, dass sie größer ist als gedacht, ...


DE-16225
Eberswalde
Preis auf Anfrage
Elvius - weiß und wunderschön Mischlingshunde

Spinone Italiano (5 Jahre)
Tierheim bei Rom - Grüß Dich, ich bin der Elvius. Ich wurde 2015 geboren und schon bald in eine dieser Hundehöllen a ...


DE-32278
Kirchlengern
370 €

Herkunft und Geschichte der Spinone Italiano

Aufzeichnungen legen die Vermutung nahe, dass der Spinone Italiano bereits in der Antike bekannt war. Vermutet wird außerdem, dass die Rasse aus dem Piemont in Italien stammt. Somit zählen sie laut Schätzungen von Kynologen zu den ältesten Hunderassen des Landes. Mittelalterliche Fresken zeigen Hunde, die dem heutigen Spinone Italiano verblüffend ähnlich sehen. Unter anderem ist er auf dem Fresko "Die Rückkehr des Kardinals Gonzaga" von Andrea Mantegna aus dem 15. Jahrhundert zu sehen. Ganz geklärt ist bis heute nicht, welche Hunderassen sich im Spinone Italiano vereinen. Man vermutet, dass der russische Griffon und der
Bracco Italiano eingekreuzt wurden. Da während des zweiten Weltkriegs andere Jagdhunde in Italien in Mode kamen, starb der Spinone Italiano fast aus. Während der folgenden Jahrzehnte bemühten sich Züchter die alte Rasse wieder zu beleben. Heute sind die Spinone Italiano zwar selten, im Spione-Italiano-Club sind aktuell rund 100 Mitglieder verzeichnet.

Besonderheiten und Wissenswertes

Mit seinen stark ausgeprägten Augenbrauen und dem typischen Kinnbart wirkt der Spinone Italiano ernst und weise. Charakteristisch sind auch die bernsteinfarbenen Augen. Die Fellfarbe ist weiß mit orangenen Flecken oder reinweiß. Auch braune Flecken oder eine Stichelung kommen vor. Das dichte und raue Haar bietet einen guten Schutz vor Witterungseinflüssen. Markant ist außerdem der quadratische Körperbau, der perfekte Voraussetzungen für die Lieblingsgangart des Tieres bietet. Die Spinone Italiano bewegen sich nämlich am liebsten in schnellen Trab fort.

Während der Arbeit zeigt sich die Rasse stets konzentriert und aufmerksam. Als Jagdhund ist sie vielseitig einsetzbar. Der Spinone Italiano apportiert gerne, auch das Vorstehen und die Spurensuche liegen ihm im Blut. Das ist mit ein Grund, warum er z.B. auch bei der Spurensuche nach vermissten Personen, dem Mantrailing eingesetzt wird. Bei Jägern gilt der Laufhund als regelrechter Allrounder. Während er eine Fährte verfolgt, bewegt er seine Rute nach rechts und links. Hat er etwas aufgespürt, wartet das gut trainierte Tier auf weitere Anweisungen.

Wird der Spinone Italiano als Familienhund gehalten, benötigt er regelmäßige Beschäftigung. Damit sind nicht nur lange Spaziergänge gemeint, das intelligente Tier braucht auch geistige Anreize. Daher machen Hundesportarten wie Schleppenarbeit, Dummytraining oder Zielobjektsuche mit dem Spinone Italiano besonders viel Spaß. Dank seines gutmütigen Charakters ist er außerdem ein ausdauernder Spielgefährte für (ältere) Kinder. Er meldet Fremde und Verdächtiges, ist allerdings kein richtiger Wachhund. Da diese Rasse besonders sensibel ist, sollte man bei der Erziehung und im Umgang stets Gerechtigkeit walten lassen und klare Regeln vorgeben. Der sanfte Rauhhaarhund legt mitunter ein gewisses Maß an Sturheit an den Tag.

Wie bei vielen anderen großen Hunden besteht beim Spinone Italiano eine vermehrte Neigung zur Hüftgelenksdysplasie. Auch Fälle von Cerebellar Ataxia (CA) sind bekannt. Dabei handelt es sich um durch eine neurologische Erkrankung hervorgerufene Bewegungsstörung. Regelmäßig sollten Besitzer die Ohren kontrollieren, da die Rasse wegen ihrer Schlappohren zu Entzündungen neigt. Das dichte Drahthaar ist leicht zu pflegen, allerdings sollte das Fell einmal jährlich getrimmt werden.

i