Parson Russell Terrier kaufen und verkaufen

Der Parson Russel Terrier gehört zur FCI-Gruppe 3, Terrier, Sektion 1, hochläufige Terrier. Diese Hunde erreichen eine Größe zwischen 31-38 cm und ein Gewicht von 6-8 kg, wobei die Rüden eher größer und schwerer sind, als die Hündinnen. Ihre Lebenserwartung liegt bei 12-15 Jahren. Parson Russel Terrier gibt es in zwei Haartypen: rau-/stockhaarig (broken coated) und glatthaarig. Das Fell ist bei beiden Varianten ganz oder mindestens vorwiegend weiß mit schwarzen und/oder lohfarbigen Abzeichnungen.

H



y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.


y Mehrfachauswahl

Eigenschaften und Verwendung des Parson Russell Terriers

Vor dem Kaufen eines Parson Russel Terriers sollte man sich mit den speziellen Eigenschaften und Bedürfnissen dieser Hunde auseinandersetzen. Züchter und Verkäufer sollten bereits beim Inserieren, spätestens Verkaufen, darauf achten ob Hund und Mensch zusammenpassen. Denn der Parson Russel Terrier wurde als Arbeitshund für die Jagd gezüchtet und möchte als solcher besonders ausgelastet werden.

Folgende Charaktereigenschaften werden diesen Hunden typischerweise nachgesagt:

  • extrem temperamentvoll,
  • mutig und widerstandsfähig,
  • lebendig und lustig,
  • lernfreudig und wissbegierig,
  • aber auch dickköpfig und eigenwillig

 Treffer  d
6 Treffer
Parson Russell Terrier
H
Parson Russell Terrier Welpen mit VDH Papieren Rassehunde
Parson Russell Terrier (Welpe)

Das Date von unserer Ylvi (Foxbury's Òskadis) mit Cooper (Rambling Ice Age) war erfolgreich und wir freuen uns auf Nachw...

DE-83355
Grabenstätt
Preis auf Anfrage

mit Video
Ron, aufgeweckter Parson-Russell-Terrier-Mischling Mischlingshunde
Parson Russell Terrier (4 Jahre)

Geburtsdatum: August 2016 Rasse: Parson-Russell-Terrier-Mischling Herkunft: Ubeda Kastrationsstatus: kastriert Sind Sie...

DE-92249
Vilseck
Preis auf Anfrage

Video von Welpen Emma & Elliot Rassehunde
Parson Russell Terrier (5 Monate)

Emma & Elliot suchen getrennt je eine Familie. Ein Video gibt es unter: https://youtu.be/0cCH6s_4_fY Es sind, lustige, ...

DE-86316
Friedberg
350 €

Emma & Elliot ca. 11/19 geboren Rassehunde
Parson Russell Terrier (5 Monate)

Beachten Sie bitte auch unsere anderen Inserate, die alle aktuell sind, solange diese online sind. Bei Interesse, schrei...

DE-86316
Friedberg
350 €

Parson Russell Deckrüde steht Hündinnen zur Verfügung Deckrüden
Parson Russell Terrier (4 Jahre)

Biete meinen reinrassigen Parson Russell Terrier Anton als Deckrüden an. Da er sehr langbeinig ist, ist er auch geeigne...

DE-48619
Heek
150 €
(Decktaxe)

Dringend Dauerpflegestelle gesucht Rassehunde
Parson Russell Terrier (Erwachsen (ab 3 Jahre))

Geschichte: Lasse stammt ursprünglich aus Dänemark und wurde von uns übernommen, nachdem sein Frauchen plötzlich verst...

DE-74199
Untergruppenbach
Preis auf Anfrage

Herkunft und Geschichte des Parson Russel Terriers

Den Parson Russel Terrier muss man zu nehmen wissen, wie er ist und ihn dabei unter fachkundiger, liebevoller, aber konsequenter Führung und Erziehung in die gewünschten Bahnen lenken. Bleibt dies aus, neigt dieser Hund leicht zu Selbstüberschätzung und dominantem Verhalten. Wird man dem körperlichen und mentalen Leistungswillen dieser Hunde gerecht, erhält man einen treuherzigen, liebevollen und folgsamen Hundefreund. Obwohl als Jagdhund gezüchtet, lässt sich der Parson Russel Terrier wegen seiner eher geringen Größe und seiner lustigen Art auch als Familien- und Begleithund an aktive Menschen verkaufen. Sein kerniger Charakter macht ihn auch zu einem geeigneten Tobe- und Spielkameraden für Kinder. Zur Auslastung bieten dich verschiedene gemeinsame Aktivitäten an, zum Beispiel Joggen, Agility, Nasenarbeit oder Trickdogging. Der Parson Russel Terrier ist für fast jeden Spaß zu haben und stets mit vollem Einsatz und Eifer dabei. Kaufen sollte man sich diese Hunde, wenn man sehr aktiv ist und Freude an gemeinsamer Beschäftigung hat oder, wenn man einen vielfältig einsetzbaren Jagdgebrauchshund sucht.

Besonderheiten und Wissenswertes

Erwähnt wurden Terrier bereits im Mittelalter. Sie wurden an Haus und Hof eingesetzt, um Mäuse und Ratten zu jagen und Marder und Füchse fernzuhalten. Der Parson Russel Terrier dagegen ist eine sehr junge Rasse, die in ihrer jetzigen Form erst seit 2001 festgelegt ist. Ihre Anfänge nimmt die Rasse in Großbritannien bei einem englischen Pfarrer (Parson: im Englischen anderes Wort für Pastor). Jack Russel war passionierter Reiter, Jäger und Züchter von Foxterriern. Im Laufe seiner Zucht steigerte er die körperlichen Leistungen seiner Terrier immer weiter. Diese konnten somit nicht nur zur Dachs- und Fuchsjagd unterirdisch eingesetzt werden, sondern auch bei Treibjagden in der Meute mithalten. Dem Pastor Jack Russel zu Ehren benannte man seine Hunde nach ihm. Lange Zeit wurden die Parson Jack Russel Terrier nicht auf Zuchtschauen ausgestellt, da der Fokus bei der Zucht weniger auf körperlichen als vielmehr auf charakterlichen Merkmalen liegen sollte. Die Hunde unterschieden sich daher optisch stark, wodurch die Rasse seit 2001 in zwei verschiedene Rassen getrennt ist: Den Jack Russel Terrier mit einer Widerristhöhe bis 30cm und einer kurzbeinigen, länglichen Form und den Parson Russel Terrier ab 31cm Höhe mit einer langbeinigen, eher quadratischen Körperform. Dank der Fokussierung auf Gesundheit und Charakter, weist der Parson Russel Terrier keine typischen Rassekrankheiten auf. Er gilt als robust und gesund. Werden die Anforderungen an körperliche und geistige Auslastung erfüllt, stellen diese Hunde keine weiteren Bedürfnisse an ihre Haltung. Besonderheiten bei der Ernährung sind nicht zu berücksichtigen. Auch die Fellpflege ist unkompliziert. Lediglich die Rauhaar-Variante muss regelmäßig fachkundig getrimmt werde.

i