Papillon - Mischlingshunde

H

Charakter und Wesen von Papillon Mischlingen

Seit vielen Jahrhunderten werden die Papillon Mischlinge als Begleithunde eingesetzt. Dabei bringen die kleinen Tiere Jung und Alt nicht selten zum Schmunzeln. Das putzige Kerlchen ist sorgt für einige Überraschungen und wird sein neues Zuhause ordentlich auf den Kopf stellen. Der Hund ist hingegen vieler Haltungen kein Schoßhündchen. Vielmehr wollen die Tiere geistig und körperlich gefordert werden und erweisen sich in einer Rudel mit großen Rassen als akzeptierter Chef. Dennoch können sich die Tiere einem Menschen gut unterordnen und schätzen eine liebevolle Begleitung und Führung des Halters. Oftmals werden die Tiere unterschätzt und eine Erziehung im Großstadtrummel vernachlässigt. Dabei verlangen die Papillon Mischlinge geradezu eine fortwährende Erziehung durch Herrchen und Frauchen. Unterstützung bei der Erziehung bieten Welpenschulen an. Dort haben die Hunde einen regelmäßigen Umgang mit anderen Vierbeinern und Menschen, eignen sich schneller neue Kommandos an und werden gleichzeitig früh sozialisiert.

 Treffer  d
0 Treffer
Papillon
H
Mischlingshunde 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Besonderheiten bei Papillon Mischlingen

Der Papillon Mischling zählt zu den freundlichsten und lebhaftesten Hunden überhaupt. Diese Hunde eignen sich optimal für eine Haltung in einer Großstadt und trotzen großen Menschenansammlungen. Selbst in einer Etagenwohnung lassen sich die kleinen Tiere problemlos halten und sind oftmals sogar durch den Vermieter vertraglich geduldet. Treppensteigen stellt für die Hunde keine Herausforderung dar, sollte aber dennoch besonders das Absteigen aufgrund von sich entwickelnden Gelenkleiden vermieden werden. Der Hund ist sehr leicht und kompakt, sodass ihn Herrchen oder Frauchen ohne große Mühe tragen können. Ein Leben auf dem Land ist für die Tiere ebenso denkbar. Wichtig ist dabei, dass das Grundstück fest umzäunt ist und keine Schwachstellen aufweist. Die Papillon Mischlinge halten sich sehr gern unter Menschen auf, sie schätzen die Nähe und animieren gern zum Spielen und Toben. Besonders im Umgang mit Kindern erweisen sich die Hunde als besonders treue Spielgefährten. Ist das Vertrauen zwischen Mensch und Tier geschaffen, so steht einer sehr innigen und liebevollen Bindung nichts mehr im Weg. Der Papillon Mischling ist seinem Herrchen und Frauchen stets treu ergeben und wird sich als angenehmer Begleithund in allen Lebenslagen beweisen.

Wichtige Hinweise zu Papillon Mischlingen

Im Vornherein sei gesagt, dass es sich bei Papillon Mischlingen nur bedingt um Anfängerhunde handelt. Vielmehr bedürfen diese sehr selbstbewussten kleinen Hunde einer erfahrenen und vor allem konsequenten Führung durch einen Hundehalter. Dieser muss besonders viel Durchhaltevermögen aufweisen, um den Hund zu erziehen. Berufstätig stark eingeschränkte Menschen werden der Rasse oftmals nicht genügend gerecht. Generell erfreuen sich die Papillon Mischlinge an einer ständigen Begleitung des Menschen. Lange Zeiten, in denen das Tier allein sein muss, können zur Geduldsprobe werden und äußern sich im schlimmsten Fall in Form von Kläffen oder Verhaltensauffälligkeiten. Neben der Geduld des Halters spielt auch die Lust an der Erziehung eine große Rolle. Neben dem Training zu Hause, sollten sich Halter um einen Platz in einer Hundeschule bewerben. Hier haben die Hunde einen regelmäßigen Kontakt zu anderen Vierbeinern. Generell gilt, wie bei anderen Hunden auch, je höher die geistige und körperliche Auslastung ist, desto ruhiger und aufnahmefähiger ist der Papillon Mischling. Die Hunde eignen sich prima als Begleithund in Restaurants, Hotels und im Urlaub. Durch die unkomplizierte Mitnahme haben sie sich als perfekte Hunde für ältere Menschen etabliert und erfreuen sich einer wachsenden Begeisterung. Dennoch sollten sich Herrchen und Frauchen immer wieder bewusst machen, dass es sich hierbei um einen Hund handelt, welcher nicht als Modeaccessoires oder Spielzeug betrachtet werden darf. Anfängliche Fehler in der Hundeerziehung lassen sich nur schwer wieder bereinigen und sind mit einem sehr hohen zeitlichen Aufwand verbunden.

i