Bernhardiner kaufen und verkaufen

Der Bernhardiner ist eine von der FCI anerkannte schweizer Hunderasse und wird der Gruppe 2 zugeordnet.

Der Bernhardiner ist eher von ruhigem Charakter. Seine Ausgelassenheit behält er auch beim Spielen und Necken mit Kindern. Daher ist der Bernhardiner ein toller Familienhund. Trotz seiner Ruhe ist er sehr wachsam und hat einen Beschützerinstinkt. Aufgrund seiner Größe wirkt er sehr imposant und verteidigt sein Revier auch mit Nachdruck. Der Kontakt zum Menschen ist dem Bernhardiner sehr wichtig

Blickfänger
Rudelführer
Bernhardiner Welpen Rassehunde
Bernhardiner (7 Monate)

G-Wurf von Güttler ,kurz und langhaar aus einer HD freien Verpaarung . Die Welpen sind vielversprechend auch für Zucht u...


Kinderfreundlich, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, geimpft (mind. Pflichtimpfungen), entwurmt, gechipt, mit EU-Heimtierausweis, Welpenwurf
DE-07619
Schkölen
1.200 €
H



y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.


y Mehrfachauswahl

Eigenschaften und Verwendung des Bernhardiners

Der Bernhardiner ist eine Schweizer Hunderasse, die von der FCI anerkannt ist und zur Gruppe 2, Sektion 2 gehört. Die großen Hunde ähneln den Sennenhunden, insbesondere der Berner Sennenhund hat große Ähnlichkeit mit dem Bernhardiner. Der Bernhardiner ist seit mehreren Jahrhunderten bekannt und wurde in den Schweizer Alpen als Bergführhund oder Rettungshund eingesetzt. Besonders das Hospiz auf dem Großen St. Bernhard machte die großen, sanften Hunde als Lawinenhunde bekannt. Heutzutage ist er ein gutmütiger Familienhund. Ein Bernhardiner Rüde kann eine Schulterhöhe von bis zu 90 Zentimeter erreichen. Eine Hündin im Gegensatz 65-80 Zentimeter groß. Das Fell der Rasse ist entweder lang- oder stockhaarig, dicht und liegt glatt am Körper an. Die typischen Fellfarben des Bernhardiners sind weiß mit rotbraun oder andersherum. Dazu haben sie weiße Abzeichen und einer gleichmäßige Maske. Die Hunderasse hat aufgrund ihrer Größe und der zeitweise starken Überzüchtung keine hohe Lebenserwartung. Möchtest Du mehr über den Bernhardiner erfahren? Dann entdecke jetzt das Rasseportrait!

 Treffer  d
5 Treffer
Bernhardiner
H
Rudelführer
Bernhardiner Welpen Rassehunde
Bernhardiner (7 Monate)

G-Wurf von Güttler ,kurz und langhaar aus einer HD freien Verpaarung . Die Welpen sind vielversprechend auch für Zucht u...

DE-07619
Schkölen
1.200 €

Bernhardinerwelpen Rassehunde
Bernhardiner (Welpe (bis 3 Monate))

Wir züchten nach den Richtlinien des VDH Bernhardinerclub Deutschland. Wir erwarten Welpen und lernen unsere Welpenkäufe...

DE-84427
St.Wolfgang
Preis auf Anfrage

Mia-RESERVIERT Mischlingshunde
Bernhardiner (Erwachsen (ab 3 Jahre))

Name: MIA Rasse: Bernhardiner-Mischling geboren: ca. 2016 Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 65 cm Gewicht: u...

j Tierschutzgesetz §11
DE-56626
Andernach
380 €

Bella möchte ein schönes Zuhause Mischlingshunde
Bernhardiner (11 Jahre)

Bella ist ein Rottweiler-Bernhardiner Mix. Sie ist im Juli 2009 geboren und wurde 2013 vom Ordnungsamt beschlagnahmt, d...

DE-39261
Zerbst
VB 200 €

Lotte sucht ihren Platz im Glück Rassehunde
Bernhardiner (4 Jahre)

Name : Lotte Rasse : Bernhardiner Geschlecht : weiblich Geboren : 16.8. 2016 Schulterhöhe : 78 cm gechippt geimpft...

DE-39326
Wolmirstedt
Preis auf Anfrage

Herkunft und Geschichte des Bernhardiners

Der Bernhardiner ist eine von der FCI anerkannte schweizer Hunderasse und wird der Gruppe 2 “Pinscher und Schnauzer, Molossoide und Schweizer Sennenhunde” zugeordnet. Der St. Bernhardshund ist der schweizer Nationalhund. Seine besondere Aufgabe ist es, Lawinenopfer zu retten.

Besonderheiten und Wissenswertes

Der Bernhardiner ist eher von ruhigem Charakter. Seine Ausgelassenheit behält er auch beim Spielen und Necken mit Kindern. Daher ist er ein toller Familienhund. Der Kontakt zum Menschen ist dem Bernhardiner sehr wichtig. Trotz seines ruhigen Charakters ist er sehr wachsam und hat einen ordentlichen Beschützerinstinkt. Er ist selbstsicher und versucht konsequent seinen “Dickkopf” durchzusetzen. Zudem zeigt er einen sehr aufmerksamen Gesichtsausdruck und nimmt seine Umwelt genauestens wahr.

Im Vergleich zu anderen großen Rassen, hat der Bernhardiner ein geringeres Bewegungsbedürfnis. Umso wichtiger ist bei ihm eine konsequente Erziehung und eine ausreichend Beschäftigung und Pflege. Aufgrund seiner Größe wirkt er sehr imposant und verteidigt sein Revier auch mit Nachdruck.

Der Bernhardiner bringt zwischen 60 - 120 kg auf die Waage. Die Widerristhöhe kann bis zu 90 cm betragen.

Seine Lebenserwartung liegt mit rund 8 - 10 Jahren nicht so hoch, wie bei anderen Hunderassen. Dies ist mitunter auch der Tatsache geschuldet, dass sie häufig an Epilepsie oder an Krebs erkranken. Aufgrund der Größe des Bernhardiners neigen viele Besitzer dazu, ihren Hund zu überfüttern. Übergewicht ist bei Bernhardinern keine Seltenheit. Daher leidet diese Rasse häufiger auch unter Gelenkbeschwerden. Die Fellfarbe des Bernhardiners ist weiß bis rot und rotbraun gefleckt. Die weißen Abzeichen sind an Brust, Pfoten, Nase, Hals und Rutenspitze erwünscht.

Das mittellange Haar mit reichlich Unterwolle ist charakteristisch für diese Rasse.

i