Akita Inu kaufen und verkaufen

Der Akita Inu ist eine von der FCI anerkannte japanische Hunderasse. Kennzeichnend sind für den Akita Inu seine starke Persönlichkeit und eine hohe Intelligenz. Dies bringt die Notwendigkeit einer strikten Erziehung mit sich, da der Akita Inu sonst seinen eigenen Willen durchsetzen wird. Rassetypisch sind zudem der kräftige und gut proportionierte Körperbau. Eine weitere Besonderheit des Akita Inu ist sein Fell. Die Unterwolle ist besonders weich und dicht. Das Deckhaar hingegen ist hart und grobwüchsig. Hat man den Akita Inu erst einmal auf seiner Seite, ist er ein absolut treuer und liebevoller Begleiter.

H





y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.


y Mehrfachauswahl





y Mehrfachauswahl
















y Mehrfachauswahl

Eigenschaften und Verwendung des Akita Inu

Der Akita Inu stammt ursprünglich aus Japan und ist ein großer, muskulöser Hund, der bis zu 70 Zentimeter groß wird. Die Hunde sind robust und äußerst intelligent, weswegen sie für Anfänger nicht gut geeignet sind. Der Akita benötigt eine feste Bezugsperson, die den Hund konsequent, aber liebevoll erzieht. Ein ausführliches Rasseportrait findest Du im edogs Magazin!

 Treffer  d
9 Treffer
Akita Inu
H
mit Video
Japanese Akita / Deckrüde Deckrüden

Akita Inu (2 Jahre)
Japanischer Akita mit Stammbaum!


CH-8045
Zürich
Preis auf Anfrage
(Decktaxe)
KIMBA sucht ein liebevolles Daheim Mischlingshunde

Akita Inu (11 Jahre)
Rasse: Akita Inu-Mischling geboren: 2009 Größe: 55 cm Gewicht: Wesen: kräftig, gelehrig, anschmiegsam, freundlich Herk ...


DE-81549
München
250 €
Wo sind die Akita- und Mali-Fans? Wer schenkt Kashemi sein Herz? Mischlingshunde

Akita Inu (2 Jahre)
47652 Weeze. Wer hat Lust mit seinem Hund allerhand zu erleben? Kashemi vereint das Beste der beiden Rassen Akita und Ma ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-81925
München
375 €
Halloliebe Akita Freunde Rassehunde

Akita Inu (3 Monate)
Zwei wunderschöne japán akita Mádchen suchen noch ein Heim auf Lebenszeit, mit EU Reisepass, geimpft gechipt und regelmä ...


DE-85737
Ismaning
1.300 €
Rubio Mischlingshunde

Akita Inu (3 Jahre)
Name: Rubio Geschlecht: Rüde geb. ca. 12/2017 Rasse: Akita Mischling Größe: groß Aufenthaltsort: Tierheim (Spanien) Ges ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-22179
Hamburg
330 €
Neuer Freund gesucht Mischlingshunde

Akita Inu (Erwachsen (ab 3 Jahre))
Wir suchen einen Welpen oder Junghund. Wir haben ein Haus und Garten und Hundeerfahrung. Eine ruhige Hündin ist auch sch ...


DE-78554
Aldingen
VB 250 €
Lunka Akita Inu Hündin 3 Jahre Mischlingshunde

Akita Inu (5 Jahre)
Lunka – Hündin Akita Inu Mix 3 Jahre – erfahrene Leute und Rasseliebhaber gesucht ! – Die im Juni 2015 geborene Akita-In ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-35440
Linden
350 €
Kiara Mischlingshunde

Akita Inu (Jung Erwachsen (bis 3 Jahre))
Kiara ist eine weiße Amerikanische Akita-Hündin, geboren September 2016. Kiara hat eine Schulterhöhe von ca. 58 cm und w ...


DE-53909
Zülpich
385 €
Notfall Akita Mix Mischlingshunde

Akita Inu (3 Jahre)
Rüde Ca 1 Jahr Ca 50-55 cm Kastriert, geimpft, gechipt Dieser wunderschöne Kerl macht uns wirklich Kopfzerbrechen. Vor e ...


DE-66679
Losheim am See
350 €

Herkunft und Geschichte des Akita Inu

Der Akita Inu ist eine japanische Hunderasse, die von der FCI, der Fédération Cynologique Internationale, in die Gruppe 5, Sektion 5 eingeordnet wird. Die Rasse erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 70 Kilogramm und hat ein durchschnittliches Gewicht von 35 bis 40 Kilogramm. Rassetypisch hat der Akita aufgestellte, dreieckige Ohren und eine eingerollte Rute, die er immer auf dem Rücken trägt. Die typischen Fellfarben der Rasse sind Rot-Falbfarben, Sesam, Brindle und Weiß. Bis 1999 wurde unter der Rassebezeichnung zwei Arten gezüchtet, da es neben dem japanischen Akita auch den amerikanischen Typ. Seitdem sind die beiden Rassen voneinander getrennt. Der Akita ist einerseits als Wach- oder Schutzhund geeignet, andererseits werden sie auch als Familien- und Begleithunde gehalten.

Typischerweise sind Akitas äußerst intelligente und selbstständige Hunde. Sie treffen eigenständige Entscheidungen und haben ihren ganz eigenen Kopf. Im Allgemeinen haben die Hunde ein ruhiges und robustes Wesen, wobei sie so gut wie nie stressanfällig sind. Jedoch ist zu beachten, dass der Akita keinen Wert auf die Gesellschaft von Artgenossen legt.

Besonderheiten und Wissenswertes

Wer sich einen Akita Inu anschaffen möchte, muss sich auf ein etwas anderes Zusammenleben einstellen. Selbst bei Akita Welpen ist zu sehen, dass sie selbstbewusst sind und nicht viel Wert auf den Rückhalt des Menschens legen. Diese Hunderasse ist nicht für reine Anfänger geeignet und Besitzer eines Akitas sollten bereits Erfahrungen mit der oder einer ähnlichen Rasse haben. Jeder Besitzer muss wissen, dass die Hunde nicht unterdrückt werden können. Die Rangordnung in der Beziehung zwischen Mensch und Hund muss klar definiert sein, sodass der Halter stets der Rudelführer ist. Wer das richtige Gleichgewicht zwischen Konsequenz und Zuneigung findet, hat einen tollen, vierbeinigen Partner!
Aufgrund der Größe sollte ein Akita Inu nicht in der Wohnung gehalten werden, sondern ausreichend Platz in einem Haus mit Garten haben. In der Regel zeigt die Hunderasse Jagdtrieb, der mit passenden Aktivitäten ausgelebt werden muss.

Rassetypische Krankheiten beim Akita Inu

Grundsätzlich sind die Hunde sehr robust und erreichen, trotz ihre Größe, ein durchschnittliches Alter von bis zu 15 Jahren. Jedoch können sie auch, wie andere große Hunderassen, wie der Labrador, an Arthrose oder Spondylosen erkranken. Außerdem haben Akitas vermehrt Allergien, die man aber mit einer passenden Diät gut in den Griff bekommen kann. Wie bei anderen japanischen Hunderassen tritt auch bei dieser Rasse gehäuft eine Mikrozytose auf. Aufgrund von einem anhaltenden Eisen- und Kupfermangel wird die Arbeit der roten Blutkörperchen beeinträchtigt und der Organismus leidet unter einer Mangelversorgung mit Sauerstoff. Da die Mikrozytose eine Erbkrankheit ist, solltest Du bei der Wahl eines Welpen darauf achten, dass die Elterntiere gesund sind. Wenn Du weitere Informationen zu dem Akita Inu suchst, findest du im edogs Magazin Wissenswertes und hilfreiche Tipps zur Hunderasse!

i