Inseratsbild
+1 Bilder

Gerald Malteser (Bichon Maltais), Rüde, ca. 3-4 Jahre, ca. 25-30 cm

Inseratstyp: Biete
Inserats-ID: 2535683
Einstelldatum: 12.04.2024
Inseratsaufrufe: 419
Inserat gemerkt: 4
Preis auf Anfrage
Pflegestelle
Hopscotch-Tierhilfe e.V.
14165 Berlin
Deutschland
Aktiv seit: 18.10.2018
Geprüfte Identität
Geprüfte Identität
Tierschutz
§11 TierSchG
Anbieter kontaktieren

2535683
Preis auf Anfrage
12.04.2024
Mischlingshunde
Bichon Frisé
Malteser
Rüde
4 Jahre
Cremefarben
Rumänien
Klein (bis 40cm)
  • für Senioren geeignet
  • für Familien geeignet
  • für Hundeanfänger geeignet
  • verträglich mit anderen Hunden
  • kastriert/sterilisiert
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • entwurmt
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis
  • aus dem Tierheim
  • Tierschutzgesetz §11

Beschreibung

Gerald wurde inmitten eines Feldes weitab von jeglicher Zivilisation zufällig entdeckt von einer Familie, die sich bei dem Umzug in ihr neues Zuhause dort in der verlassenen Gegend noch schnell erleichtern wollten. Zu seinem Glück erkannten sie seine Not, nahmen ihn mit und retteten ihn so vor dem sicheren Tod, der auf die Straßenhunde in vielerlei Gestalt wartet.

Nachdem die Familie in ihrem neuen Heim angekommen war, führte sie der erste Weg zum Tierarzt, der den Vet-Check bei dem kleinen Fellknäuel durchführte. Danach kam Gerald, wie er von jetzt an hieß, zu einem Haarstylisten. Da der arme kleine Racker so total verfilzt und verklebt war, war hier als erste Hilfsmaßnahme eine Ganzkörperschur erforderlich, und wir hatten anschließend etwas Mühe ihn wiederzuerkennen. Sobald das Fell wieder etwas nachgewachsen ist, kann ein verantwortungsbewusster neuer Halter ihn pflegen, ihn bürsten, ggf. duschen, damit er dann wirklich immer so schön aussieht, wie er es aufgrund seiner Rasse sollte.

Gerald ist eigentlich im Verhalten äußerst pflegeleicht. Er scheint keinen Jagdtrieb zu haben, er bellt so gut wie nie, ist stets gut gelaunt und hat eine fröhliche, anpassungsfähige Art. Er zeigt sich vor Ort anhänglich, menschenbezogen und verschmust und käme auch in einer kleinen Stadtwohnung gut zurecht. Da er am liebsten immer bei seinem Menschen sein möchte (er hat wie so viele Hunde mit Verlustangst zu kämpfen), muss er das Alleinsein erst lernen und sollte dabei auch nicht überstrapaziert werden. Am besten aufgehoben wäre er in einem Haushalt, in dem Frauchen und/oder Herrchen nur mal alleine zum Einkaufen, zum Arzt oder zum Sport geht – am Rest des Lebens möchte er unbedingt gerne teilhaben. Fremde Menschen sind ihm anfangs etwas suspekt, und er braucht dann etwas Zeit (und ggf. Bestechung), um mit ihnen warm zu werden, aber das ist auch gut so, denn so besteht nie die Möglichkeit, dass er sich fremden Menschen anschließt und verschwindet.

Hinweis: Sind unsere Hunde einer bestimmten Rasse zugeordnet, so ist das das Resultat ihres Erscheinungsbildes (Phänotyp) plus Verhalten. Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Tierheimes sowie beteiligter Tierärzte. Sie entsprechen nicht den Erbanlagen (Genotyp), da wir keine DNA-Analysen durchführen lassen. Verhalten und Charakterbeschreibungen beruhen auf Beobachtungen der Tierschützer im Tierheim/den Pflegestellen und beziehen sich ausschließlich auf die Zeit dort. Dies heißt im Umkehrschluss, dass nach einem Ortswechsel/einer Vermittlung der Hund sich erneut anpassen und möglicherweise durch neue Bedingungen verändern könnte.

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert. Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem professionellen Transportunternehmen gefahren. Unser Partnertierheim ist ständig mit Neuankömmlingen beschäftigt, daher wird immer mehr Futter benötigt, und deshalb erbitten wir hierfür auch Eure Spenden. Wenn Sie also z.B. selbst keinen Hund aufnehmen können, uns aber anderweitig helfen möchten, so sind wir für Ihre Sach- oder Geldspenden ausgesprochen dankbar und leiten diese unverzüglich an das Tierheim weiter als Anerkennung für die dort geleitete, wertvolle Arbeit.
Weitere Informationen
Kontakt

Sollten Sie einem unserer Hunde ein neues Zuhause geben wollen oder weitere Fragen haben,wenden Sie sich bitte an:

Tierschutz-Telefon: 030 805 806 57 (Bitte hauptsächlich per e-Mail anschreiben, da wir alle ehrenamtlich tätig sind und daher das Telefon nicht immer besetzt ist)

Email:[email protected]

Standort

14165 Berlin
Nationalflagge DeutschlandDeutschland

Anbieter

Pflegestelle
Hopscotch-Tierhilfe e.V.
14165 Berlin
Deutschland

Kontakt zum Anbieter aufnehmen

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden
Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden

Weitere Inserate des Anbieters

Alle 37 Inserate anschauen

Diese Inserate könnten Dir auch gefallen

Senden via
9 n r
Pflegestelle
Hopscotch-Tierhilfe e.V.
14165 Berlin
Deutschland
Anbieter kontaktieren
i