Big Boss hat alles verloren

Inseratsbild
 
 
 
 
 
 
+2 Bilder
ID: 1361314
330 €
Mischlingshunde
Mischling
Mischling
Rüde
6 Jahre
Mittelgroß (bis 60cm)
06.01.2020
Tierheim
52062 Aachen
Deutschland
9
+49 (0)1736027178
Weiterempfehlen
H

Hund empfehlen

Indem Du auf "Hund empfehlen" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Details
Anbieter
weitere Inserate (29)
1361314
330 €
06.01.2020
Mischlingshunde
Mischling
Mischling
Rüde
6 Jahre
Rumänien
Mittelgroß (bis 60cm)
  • kastriert/sterilisiert
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • entwurmt
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis
  • aus dem Tierheim

Beschreibung

Big Boss
so haben wir ihn genannt, denn er war einige Zeit der Anführer der Waldhundegruppe, die Sanda täglich fütterte. Eines Tages war er da und übernahm Magadans Part, der lieber bei seiner Gruppe am Inn weilte. Wir lernten Big Boss letztes Jahr im Frühjahr kennen. Ein unabhängiger wunderschöner Rüde, der sein Leben in Freiheit liebte und gerne der Chef war. Im Winter zog es ihn mit seiner Gruppe mehr vom Wald weg in Richtung Mr. Marians Raststätte. Alles lief unkomliziert bis Hündinnen läufig wurden, dann gab es Kämpfe, auch mit Magadan. Im März durften wir sie noch draußen erleben. Nach unserem Besuch änderte sich alles schlagartig, ein neuer Mitbetreiber der Gaststätte duldete dort keine Hunde mehr. Eines Tages waren fast alle Hunde verschwunden und Sanda nahm sofort die Suche nach ihnen auf. Sie wurden durch Hundefänger in das staatliche Shelter in Buftea gebracht und dort saßen sie alle, ein trauriger Anblick für Sanda, ihre so stolzen freien Hunde saßen in kleinen dreckigen Zwingern. Sie nahm alle mit, auch unseren Big Boss. Nun sitzt er im Tierheimzwinger und wir hoffen, dass wir für den freiheitsliebenden großen Rüden noch ein Zuhause finden.

Name: Big Boss
Geb.: ca. 2015
Geschlecht: männlich
SH: groß, ca. 60 cm
Kastriert: nein, erfolgt noch
Gesundheitliche Einschränkungen: bisher keine bekannt
Aufenthalt: seit März 2019 im TH in Rumänien

Big Boss war ein Straßenhund, vermutlich ausgesetzt, musste er sich allein durchschlagen. Er mag Menschen und auch seine Artgenossen. Im Publicshelter wurde er leider auch durch einen anderen Hund in seinen Zwinger dominiert, er traute sich nicht, Futter oder Wasser zu sich zu nehmen. Er ist also kein Macho, so wie es oft draußen ausgesehen hat, nein, er war eben der Boss von der Gang und nahm seine Aufgabe ernst.

Big Boss muss noch alles lernen, wie man an der Leine läuft, was ein Haus mit Zimmern ist und auch ein Leben mit den Menschen. Er ist kein Anfängerhund und vermutlich steckt in seinen Genen auch ein Hirtenhund, daher sollte er in eine absolut erfahrene Familie oder Pflegestelle. Ein Haus mit großem Garten oder ein Bauerngehöft mit viel Auslauf, da sehen wir Big Boss.
Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.

Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend).

Wir lassen den SNAP 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht beiWelpen notwendig).

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen.
Tierheim
52062 Aachen
Deutschland
9
+49 (0)1736027178
weitere Inserate (29) b
c Seite 1 von 2 d

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden
Senden via
9 n r
i