Inseratsbild
+4 Bilder

SMILLER - besonderer Hund sucht besonderes Zuhause

Inseratstyp: Biete
Inserats-ID: 2409078
Einstelldatum: 12.11.2023
Inseratsaufrufe: 476
450 €
Tierheim
Hundsrücker Tierschutz gUG
82024 Taufkirchen
Deutschland
Aktiv seit: 08.05.2022
Geprüfte Identität
Geprüfte Identität
Tierschutz
§11 TierSchG
Anbieter kontaktieren

2409078
450 €
12.11.2023
Mischlingshunde
Mischling
Mischling
Rüde
3 Jahre
Braun
Rumänien
Mittelgroß (bis 60cm)
  • nur für erfahrene Hundehalter
  • kastriert/sterilisiert
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • entwurmt
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis
  • aus dem Tierheim
  • Tierschutzgesetz §11

Beschreibung

Für SMILLER hat sich erwartungsgemäß nichts getan. Wir suchen aber dringend einen Platz für ihn, da wir unser Zuhause verlieren werden und daher einen verhaltensauffälligen, nicht gruppentauglichen Hund nicht mehr unterbringen können.
SMILLER ist nicht für einen normalen Haushalt geeignet, für ihn suchen wir einen Profiplatz!
Wir haben SMILLER im November 2022 als Notfall aus einem Shelter in Rumänien übernommen. Ausgesucht hatten wir eigentlich SMILA, vom vermittelnden Verein beschrieben als eine etwa zweijährige nette Hündin mit etwaigen Hüftproblemen. Der Pass wurde auf eine in 2018 geborene Hündin ausgestellt. Auf der Pflegestelle angekommen entpuppte sich SMILA jedoch als Rüde und musste daher die Pflegestelle verlassen.
Wegen extremer Verhaltensauffälligkeiten wurden ein MRT des Kopfes und ein CT des Rückens gemacht, ohne Befund.
Seit Ende Februar 2023 lebt er nun bei mir. Um SMILLER zu beschreiben, muss man ihm sich in Schichten nähern. In der äußeren Schicht ist SMILLER sehr devot und würde auch bei massiver körperlicher Bedrohung nicht angreifen. Im Alltag läuft er bei mir ohne Maulkorb, da er diesen auch nicht akzeptiert und sich ihn auch schon mehrfach abgezogen hat. Ich kann ihm problemlos Leckerlis oder seine Tabletten (er ist auf Schilddrüsenmedikamente eingestellt) ins Maul geben. Auch An- und Ableinen ist problemlos möglich. Maulkorb aufsetzen auch, wobei er sich dem mittlerweile gern entziehen würde. Kurzes Kopf tätscheln ist noch möglich. Er kann Sitz, Platz, Bleib und wartet auf Freigabe, damit er an die Futterschüssel darf. Das ist lediglich konditioniertes Verhalten, im übrigen Alltag fehlt es ihm noch an Impulskontrolle. Geworfenen Leckerchen hinterher rennen ist das Größte für ihn.
Anfassen, längeres Streicheln oder intensivere Beschäftigung dagegen führt dazu, dass er sich nach hinten dreht und in seine Rute oder Hinterbeine beißt. Aus dieser Drehbewegung heraus schnappt er dann immer und dies blitzschnell und ohne jegliche Vorwarnung zu. Dieser Ablauf ist immer und exakt so. Wer behauptet, dass er diese Verhaltensweise in Rumänien nicht gezeigt hat, lügt! Mit Maulkorb lässt er sich auch mit einer groben Bürste bürsten.
Weitergehender körperlicher Kontakt (z. B. Ohren reinigen. Er neigt zu Ohrenentzündung und/oder kratzt sich die Ohren auf. Organisch sind die Ohren aber laut MRT ok) geht absolut nicht. Hier explodiert er und würde wohl auch zubeißen.
SMILLER kann nicht in kleinen Räumen oder möblierten Räumen gehalten werden. Hier schlägt er alles zusammen. In den Anfangswochen hat er im 10-Minuten-Takt lautstark untermalte Anfälle bekommen, in denen er wahlweise das komplette Mobiliar samt Gardinenleiste kurz und klein geschlagen oder sich in die Hinterbeine/Rute gebissen hat. Wir hatten später noch eine Phase, wo er vor allem Nachts randaliert hat. Was er in die Finger bekommt, macht er kaputt.
Bei mir lebt er aktuell in einem 20 qm großen unmöblierten Raum mit einer Wanne und einigen Decken, wo er auch mittlerweile zur Ruhe kommt. Die Decken stehen bei ihm hoch im Kurs. In Stresssituationen (ich halte mich länger in seinem Raum auf) wickelt er sich daran ein, nuckelt daran und/oder berammelt sie. Überhaupt zeigt er so viele infantile Verhaltensweisen (z. B. fehlende Stubenreinheit), dass er möglicherweise doch älter ist als angenommen. Das deckt sich auch mit der Einschätzung des Tierheims, dass SMILLER "irgendwie behindert" ist.
Mit Artgenossen wäre er vermutlich nicht grundsätzlich unverträglich. Bei mir leben aber vor allem sehr alte, kranke oder Handicap Hunde, mit denen er mit seiner stürmisch-distanzlosen Art nicht kompatibel ist. Der Rest der Hunde hat entweder Angst vor ihm oder findet ihn Kacke, zumal er deren Verwarnungen auch nicht akzeptiert. Hundebegegnungen beim Gassigehen sind kein Thema, solange er sicher geführt wird. Auch Autos und Radfahrer sind dann kein Thema mehr.
SMILLER ist aber auch ein lustiger und lebensfroher Hund, der mit Begeisterung durch den großen Garten rast. Er reagiert sehr sensibel auf Stimmungen und ist kein Mitläuferhund. Der Umgang mit ihm erfordert stete Präsenz und geschärfte Sinne.
Rüde
kastriert: ja
geb.: aktuell unbekannt
Größe: ca. 60 cm
Gewicht: ca. 30 kg

Sein Profil: https://www.hundsruecker.de/hund/smiller/
Vermittlungsablauf und Bewerbung unter https://www.hundsruecker.de/vermittlung/
Impressum
Hundsrücker Tierschutz gUG (haftungesbeschränkt)
Geschäftsführende Gesellschafterin: Angelika Schneider
Fuckerter Weg 9
55487 Laufersweiler

E-Mail: [email protected]


Aufsichtsbehörde:
Veterinäramt Simmern


FA Simmern

Standort

82024 Taufkirchen
Nationalflagge DeutschlandDeutschland

Anbieter

Tierheim
Tierheim
Hundsrücker Tierschutz gUG
82024 Taufkirchen
Deutschland
,
www.hundsruecker.de

Kontakt zum Anbieter aufnehmen

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden
Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden

Weitere Inserate des Anbieters

Alle 24 Inserate anschauen

Diese Inserate könnten Dir auch gefallen

Senden via
Tierheim
Tierheim
Hundsrücker Tierschutz gUG
82024 Taufkirchen
Deutschland
,
www.hundsruecker.de
Anbieter kontaktieren
i