Welsh Springer Spaniel - Welpen

H
y Mehrfachauswahl

Besonderheiten der Welsh Springer Spaniel Welpen

Beim Welsh Springer Spaniel handelt es sich um einen vielseitigen Jagdhund, der sowohl die Wasserarbeit als das Apportieren und Stöbern perfekt beherrscht. Selbst wenn man ihn als Begleithund in der Familie hält, braucht er ausreichend körperliche und geistige Beschäftigung. Sofern diese gegeben ist, kann man ihn auch in einer Stadtwohnung halten, da er anpassungsfähig ist.

 Treffer  d
0 Treffer
Welsh Springer Spaniel
H
Welpe (bis 3 Monate) 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Erziehung von Welsh Springer Spaniel Welpen

Da der Welsh Springer Spaniel Welpe in der Regel alles daran setzt, seinem Besitzer zu gefallen, fällt die Erziehung des Jungtieres leicht. Die anpassungsfähigen Vierbeiner finden sich im Normalfall rasch in den Tagesablauf ein. Der Welsh Springer Spaniel Welpe eignet sich auch für Hundeanfänger, die ein wenig Tierverstand mitbringen. Auf jeden Fall sollten Halter schon von Beginn an daran arbeiten, dass der Vierbeiner abrufbar bleibt. Immerhin steckt in ihm ein nicht zu unterschätzender Jagdinstinkt. Ist das Vertrauen zwischen Besitzer und Hund erst einmal gefestigt, kann man den Welsh Springer Spaniel auch ohne Leine führen. Die Beziehung festigen gemeinsame Aktivitäten, die Mensch und Tier Spaß machen. Besonders gerne spielt das Jungtier und ist deshalb für Familien der perfekte Begleiter. Die clevere Rasse lernt mit Eifer Hundetricks und begeistert damit seine Besitzer. Ausgewachsene Hunde eignen sich außerdem für Hundesportarten wie Agiltiy oder Dog Dancing. Doch auch lange Spaziergänge machen ihm Spaß. Darüber hinaus freut sich der gute Schwimmer über jede Gelegenheit, in einem See oder in einem Bach zu baden.

Schon während der Aufzucht achtet man am besten auf hochwertiges Futter in einer ausgewogenen Zusammensetzung. Da einige Spaniels zu Übergewicht neigen, sollte man der Gesundheit zuliebe immer die Waage im Auge behalten. Welsh Springer Spaniel sind eigentlich robust, doch wird mit vorbelasteten Tieren gezüchtet kann es zu erblich bedingten Augenkrankheiten kommen. Die schon in jungen Jahren auftretende Nierenkrankheit Familiäre Nephropathie ist beim Welsh Springer Spaniel relativ selten. Bei der Aufzucht des Tieres sollte die Fellpflege schon bald zur Routine werden. Die langen Haare an den Ohren, der Rute und am Hals sollten alle zwei Monate gekürzte werden. Den seidigen Glanz behält das Fell durch regelmäßiges Bürsten. Auch die Kontrolle der herabhängenden Ohren sollte sich das Tier gefallen lassen.

Wachstum und Aufzucht von Welsh Springer Spaniel Welpen

Der Welsh Springer Spaniel blickt auf eine lange Geschichte zurück. Um ihm eine artgerechte Aufzucht zu ermöglichen, lohnt sich ein Blick auf seine ursprüngliche Verwendung. Es wird vermutet, dass es sich beim Welsh Springer Spaniel um die älteste der neun Spaniels handelt. Seinen Namen erhielt er wegen des englischen Begriffs "springing the game", was so viel heißt als dass die Vierbeiner Wild im Gelände aufstöberten. In den Ursprüngen der Rasse, die vermutlich auf das 16. Jahrhundert zurückgingen, wurden die aufflatternden Rebhühner und weglaufenden Hasen anschließend mit Netzen oder Windhunden. Im 19. Jahrhundert lösten in vielen britischen Regionen andere Hunderassen den Welsh Springer Spaniel als Begleiter bei der Jagd ab. Nur in Wales schätzte man ihn nach wie vor wegen seinen ausdauernden Wesens, das ihn perfekt für die Arbeit im hügeligen und oft unwegsamen Gelände machte. Erstmals präsentierte ihn der Züchter A.T. Williams im Jahr 1900 auf einer Ausstellung. Die Anerkennung durch den britischen Kennel Club erfolgte zwei Jahre später, die Registrierung bei der FCI ging 1954 über die Bühne. In Deutschland ist der Welsh Springer Spaniel bis heute verhältnismäßig unbekannt. Die Rasse wird hier vom Jagdspaniel-Klub und vom Spaniel-Club Deutschland innerhalb des Verbands für das Deutsche Hundewesen betreut. Da jedes Jahr unter dem Dach des VDH nur 20 bis 50 Vertreter dieser Rasse zur Welt kommen, sollte man sich rechtzeitig bei Züchtern über die Würfe erkundigen.

i