Hunde aus dem Tierheim Düsseldorf kaufen

H



y Mehrfachauswahl

y Mehrfachauswahl

y Mehrfachauswahl


y Mehrfachauswahl








 Treffer  d
1 Treffer
Tierheim
H
Golfo Sonnenschein sucht Familienanschluß Mischlingshunde

Mischling, Rüde, 3 Jahre
Golfo Mehr Infos unter https://denia-dogs.de/portfolio_page/golfo-2/ RASSE Mischling GESCHLECHT Rüde GEBU ...


DE-40591
Düsseldorf Nordrhein-Westfalen
435 €

Hunde aus dem Tierheim Düsseldorf – Schenke Tierheimhunden ein neues Zuhause

Überall in Deutschland stoßen die Tierheime an ihre Belastungsgrenzen, und auch zahlreiche Hunde aus dem Tierheim Düsseldorf möchten so schnell wie möglich eine neue Familie finden. Aus den verschiedensten Gründen geben Hundehalter ihre Lieblinge im Tierheim ab, besonders oft sind Erziehungsschwierigkeiten der Anlass. Vor allem, wenn der Hund nach einem Kind geschnappt hat, sehen die besorgten Eltern oft keinen anderen Ausweg, als das Tier wegzugeben. Auch Erkrankungen, Sterbefälle, Ehescheidungen oder Tierhaarallergien können dazu führen, dass für ein lieb gewonnenes Familienmitglied kein Platz mehr bleibt. 

Ein Hund allerdings kann es nur schwer ertragen, wenn die angestammte Familie ihn plötzlich wegbringt. Er vermisst seine Bezugspersonen und kann nicht verstehen, was er falsch gemacht hat. Deshalb sollten sich Adoptionswillige die Anschaffung ihres neuen Haustiers gründlich überlegen. Ein Hund ist ein soziales Wesen mit individuellen Ansprüchen, und wer sich einmal für ihn entschieden hat, muss ihm über viele Jahre ein schönes und stabiles Umfeld bieten. 

Tierheimhunde in Düsseldorf – so viele Vorteile hat die Adoption

400 bis 500 Hunde werden jedes Jahr im Düsseldorfer Tierheim abgegeben, wo sie auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern in geräumigen Innen- und Außenzwingern leben. Die Tiere werden geimpft, kastriert, gechippt und möglichst unter Artgenossen sozialisiert. Ein Hundetrainer bereitet sie mit einer soliden Basiserziehung auf ihr künftiges Familienleben vor. Wer sich einen Hund aus dem Tierheim Düsseldorf aussucht, kann gleich zwei vom Pech verfolgte Vierbeiner glücklich machen. Zum einen gibt er dem auserwählten neuen Gefährten ein schönes Zuhause. Zum anderen sorgt er für einen freien Platz für die nächste Fellnase, die ihr Heim verliert. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass Tierheimhunde vordringlich nach Sympathie und weniger nach ihren Rassemerkmalen ausgewählt werden. Vielleicht hat ein Interessent zwar eine bestimmte Rasse im Hinterkopf, verliebt sich vor Ort aber doch in den Hund, der ihn charakterlich am stärksten anspricht. Und auf lange Sicht sind die Persönlichkeitsmerkmale um ein Vielfaches wichtiger als optische Kriterien. Ein weiterer Pluspunkt ist die Kostenersparnis, denn die Schutzgebühr bei einer Adoption liegt deutlich unter dem Kaufpreis beim Züchter. 

Hier bei edogs gibt es viele bebilderte Inserate für Hunde aus dem Tierheim Düsseldorf. Mit unseren Filterfunktionen nach Alter, Preis, Rasse, Merkmalen und Geschlecht lässt sich die Auswahl auf die geeigneten Kandidaten begrenzen. Wer dann online seine Lieblingshunde ausgewählt hat, kann sie im Tierheim persönlich kennenlernen.

Darauf ist bei der Adoption von Tierheimhunden zu achten

Die Schutzgebühren für Hunde aus dem Tierheim Düsseldorf liegen zwischen 150 und 480 Euro, gestaffelt nach Altersklassen. Am teuersten sind Welpen, während Hunde im fortgeschrittenen Alter günstig zu bekommen sind. Die Adoption eines Hundes soll eine Beziehung für viele Jahre begründen, deshalb will sie gut durchdacht sein. Interessenten sollten sich zuerst fragen, welcher Vierbeiner am besten zu ihnen passt. Soll er aktiv oder eher ruhig sein, mit zum Sport gehen oder verreisen? Muss er mit Kleinkindern kompatibel sein, gut allein bleiben können oder einen zuverlässigen Begleiter für Senioren abgeben? Auch wenn die meisten Bewerber sich einen Welpen wünschen, für weniger agile Menschen kann ein älterer Hund genau die richtige Wahl sein

Weiterhin gilt es im Voraus zu klären, ob der neue Freund auch im Umfeld willkommen ist. Wenn kein Ärger mit dem Vermieter oder den Nachbarn droht und niemand im Haushalt an einer Hundehaarallergie leidet, steht der Adoption nichts im Wege. Zu bedenken ist jedoch, dass Hunde aus dem Tierheim Düsseldorf zwar gut erzogen sind, sich aber dennoch nicht jeder Hund für Anfänger eignet. Außerdem kann es vorkommen, dass ein Vierbeiner in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Dann braucht er besonders viel Aufmerksamkeit und muss sehr geduldig in sein neues Lebensumfeld integriert werden.

Über das Tierheim Düsseldorf

Das Düsseldorfer Tierheim im Stadtteil Rath wird vom Tierschutzverein Düsseldorf e. V. geführt und kümmert sich bereits seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs um streunende Hunde und Katzen sowie Kleintiere. Anfangs wurden die Vierbeiner, die allein durch die Kriegstrümmer streiften, auf Strohballen in einfachen Baracken untergebracht, heute gibt es vier moderne Hundehäuser mit Fußbodenheizung und angegliederter Futterküche. Knapp 40 Tierpfleger, zwei Tierärztinnen mit Helfern und ein Hundetrainer sind als Vollzeitkräfte im Einsatz, dazu kommen zahlreiche ehrenamtliche Tierfreunde. 

Etwa 90 Hunde aus dem Tierheim Düsseldorf warten gleichzeitig auf ihre Vermittlung an neue Adoptiveltern. Neben vielen anderen interessanten Projekten bietet das Tierheim auch Hundeführerscheine für Kinder an. Jeder Hundeliebhaber mit Kindern sollte seinen Nachwuchs zu einem Kurs anmelden, damit es zu Hause nicht zu Zwischenfällen kommt. Hier lernen die Kleinen spielerisch, die Signale eines Hundes richtig zu deuten und in jeder Situation angemessen zu reagieren.

i