Pyrenäen-Mastiff kaufen und verkaufen

H


y Mehrfachauswahl

y Mehrfachauswahl


y Mehrfachauswahl








Eigenschaften und Verwendung des Pyrenäen Mastiff

Dieser sehr große Hund gehört zu den Herdenschutzhunden. In seiner Heimat den Pyrenäen wird er immer noch für diese Aufgabe verwendet. Trotz seiner massigen Gestalt ist der Pyrenäen Mastiff freundlich und gutmütig. Dies sind gute Voraussetzungen für einen Familienhund. Wegen seiner Wachsamkeit, seiner imposanten Gestalt und dem kraftvollen Bellen wird er außerhalb seiner Heimat ebenfalls als Wachhund eingesetzt.

 Treffer  d
1 Treffer
Pyrenäen-Mastiff
H
Bianca und Bernhard Mischlingshunde

Pyrenäen-Mastiff (3 Monate)
BIANCA Geschlecht: Hündin Kastriert: noch nicht; zu jung Rasse: ...


DE-78354
Sipplingen
420 €
Nicht gefunden was du suchst? Diese Hunderassen könnten Dich auch interessieren

Pyrenäenberghund-Welpenglueck Rassehunde

Pyrenäen Berghund (1 Monat)
Es sind reinrassige Pyrenäenberghund - Welpen und wurden am 30.03.21 geboren. Die Welpen - Familie ist wohlauf! Alle ...


DE-99880
Hörsel
1.100 €
Costa ist ein freundlicher Rüder der ein geduldiges zu Hause sucht Mischlingshunde

Mastín Español (2 Jahre)
Rasse: Mischling (Mastin) Geschlecht: Rüde Alter: 08.06.2019 Grösse: folgt Gewicht: folgt Reisefertig ab: 28.04.202 ...

j Tierschutzgesetz §11

CH-9472
Grabs
380 €
Malkon und Nala Mischlingshunde

Mastín Español (3 Jahre)
Malkon( dunkler Hund) und Nala ( helle Hündin) hatten ein Zuhause. Ihr Besitzer hatte aber einen sehr schweren Verkehrsu ...


DE-36124
Eichenzell
420 €
Pyrenäen-Berghund Welpen Rassehunde

Pyrenäen Berghund (1 Monat)
In der Nacht vom 26. zum 27. April hat unsere 5 jährige Luna während des Super-Vollmonds 7 Welpen zu Welt gebracht. Die ...


DE-17121
Loitz
1.200 €
mit Video
Leon Mischlingshunde

Maremmen-Abruzzen-Schäferhund (8 Jahre)
Auf Pflegestelle in 97076 Würzburg seit 29.08.2020 Pflegestellen Up-Date vom 27. März: Leon hat sich wunderbar auf sei ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-97076
Würzburg
350 €
mit Video
PEONIA - IST RESERVIERT die italienische Pfingstrose Mischlingshunde

Maremmen-Abruzzen-Schäferhund (3 Monate)
Sie ist eine von 6 Geschwistern die Mamma Beba mitten im der rauhen Landschaft von Apulien geboren hat. Eine Tierschütze ...


DE-61381
Friedrichsdorf-Köppern
Preis auf Anfrage
Bianca,- Volle Kraft voraus,- endlich durchstarten nach Hause Rassehunde

Maremmen-Abruzzen-Schäferhund (3 Jahre)
Menschenliebe und rundum verträgliche Maremmanodame, sozial kompetent und von hochenergetischer Freundlichkeit, sucht fa ...


DE-19258
Sternsruh
425 €
Perla: "Ein Häuschen mit Garten..... und eine eigene Familie..." Rassehunde

Maremmen-Abruzzen-Schäferhund (5 Jahre)
Menschenliebe und rundum verträgliche Maremmanodame, sozial kompetent und von unaufgeregter Freundlichkeit, sucht famili ...


DE-19258
Sternsruh
425 €
Zuppa,- endlich raus hier! Mischlingshunde

Maremmen-Abruzzen-Schäferhund (8 Jahre)
Menschenlieber und artgenossenverträglicher, älterer Hundemann von freundlich-kooperativem Wesen, sucht seine Familie fü ...


DE-19258
Sternsruh
425 €
Pyrenäenberghund Welpen Würfe

Pyrenäen Berghund (3 Monate)
6 Pyrenäenberghunde suchen ab dem 20.05.2021 ein neues Zuhau ...


DE-07318
Saalfeld
VB 1.600 €
Atos Rassehunde

Pyrenäen Berghund (3 Monate)
Atos ist ein Beobachter. Er schaut sich alles zuerst an und entscheidet dann, ob er mitmacht oder nicht. Er liebt kusche ...


DE-07318
Saalfeld
VB 1.600 €
Anton Rassehunde

Pyrenäen Berghund (3 Monate)
Der liebe Anton lässt sich gern den Bauch kraulen und liebt es, auf dem Schoß zu schlafen. Auch er ist immer mit dabei, ...


DE-07318
Saalfeld
VB 1.600 €
Aaron Rassehunde

Pyrenäen Berghund (3 Monate)
Aaron ist sehr freundlich, aufmerksam und kuschelbedürftig. Er ist immer ganz vorn mit dabei.


DE-07318
Saalfeld
VB 1.600 €
Anouk Rassehunde

Pyrenäen Berghund (3 Monate)
Auch Anouk ist etwas schüchtern zu Beginn, taut aber sehr schnell auf und ist ein frecher kleiner Hund.


DE-07318
Saalfeld
VB 1.600 €
Alwa Rassehunde

Pyrenäen Berghund (3 Monate)
Alwa ist am Anfang etwas zurückhaltend und beobachtet die Situation erst. Sobald sie sich sicher fühlt, ist sie eine auf ...


DE-07318
Saalfeld
VB 1.600 €
Alija Rassehunde

Pyrenäen Berghund (3 Monate)
Die kleine Alija ist ein sehr freundlicher Welpe, geht auf jeden gern zu und lässt sich kuscheln.


DE-07318
Saalfeld
VB 1.600 €
Dana - Hündin auf PS in Deutschland Mischlingshunde

Mastín Español (4 Jahre)
Dana Hündin sucht Zuhause seit 02.04.2021 in einer Pflegestelle in 53547 Breitscheid • Mastín Español - Mischling ...


DE-73252
Lenningen
450 €
Uns blutet das Herz diesem Geschöpf in die Augen zu sehen, er hatte gar nichts von seinem Leben. Mischlingshunde

Maremmen-Abruzzen-Schäferhund (12 Jahre)
Canile Cona - Provinz Venedig ‼️ ❌ JE MEHR ICH VON MENSCHEN SEHE, UM SO MEHR LIEBE ICH HUNDE!❤️ (Madame De Stael) Und ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-19357
Dambeck
280 €
KAMALA – wunderschöne Hundedame Mischlingshunde

Maremmen-Abruzzen-Schäferhund (5 Jahre)
Tierheim bei Rom - Unsere wunderschöne und große Kamala ist einer der Hundeseelen, die ihr Leben in der Hundehölle f ...


DE-32278
Kirchlengern
370 €
1 2 ... 4

Herkunft und Geschichte des Pyrenäen Mastiff

Die Heimat dieses Herdenschutzhundes sind die Pyrenäen. Sie waren auf der französischen und auf der spanischen Seite verbreitet. Als die ersten Rassestandards erstellt werden sollten, konnten sich die beiden Länder nicht einigen. Das Ergebnis war, dass in Frankreich der Chien de Montagne des Pyrénées (Pyrenäen-Berghund) mit seinen eigenen Rassestandards dokumentiert wurde. Beide Rassehunde sind sich ähnlich und unterscheiden sich wenig im Aussehen. Es wird vermutet, dass bereits vor 3000 Jahren Nomadenvölker die Vorfahren dieser Hunderassen zum Schutz der Schafherden verwendet haben. Damals waren diese Herdenschutzhunde vom Golf von Biskaya bis zum Golfe du Lion verbreitet. Mit der Sesshaftigkeit änderten sich die Gewohnheiten der Schäfer. Es wurden keine großen Strecken mehr zurückgelegt.

Mit dem Rückgang der Wölfe und Bären in den Wäldern war ein so großer und kräftiger Schutzhund nicht mehr notwendig. Der Rückgang der Schafzucht und die schlechten Zeiten während des spanischen Bürgerkriegs gefährdeten noch mehr den Bestand dieser sanften Riesen. Ein kleiner Teil überlebte als Wachhund auf spanischen Haziendas. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts begannen Liebhaber dieser Rasse mit einer gezielten Zucht den Restbestand wiederzubeleben. Nach der Gründung des spanischen Clubs del Mastín del Pirineo im Jahr 1977 wurde gezielt nach Exemplaren in den Pyrenäen gesucht. In den 70er Jahren gab es nur noch 24 registrierte Rassehunde. Durch die Wiederaufnahme der Zucht stieg die Anzahl der Exemplare. Das Interesse außerhalb Spaniens wurde geweckt. Schweden begann in den 80er Jahren mit einer gezielten Zucht dieser Berghunde. Finnland, Norwegen und ebenfalls Frankreich folgten diesem Beispiel. Im Laufe der Zeit folgten noch weitere europäische Länder. Darunter ist ebenfalls Deutschland. Seit 1995 wird dieser Rassehund unter der Aufsicht des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen e. V.) gezüchtet.

Besonderheiten und Wissenswertes

Dieser massige und kräftige Hund hat mindestens eine Widerristhöhe von 77 cm (Rüden). Die Hündinnen liegen mit 72 cm etwas darunter. Das Körpergewicht schwankt zwischen 62 und 99 kg. Das ist abhängig von Geschlecht und Körpergröße. Die Lebenserwartung liegt bei 12 Jahren. Das dicke und dichte Fell ist mittellang. Die Fellfarbe variiert von schneeweiß bis weiß mit dunkler Maske und gleichfarbigen Flecken am Körper. Die Farbnuancen der Flecken können beispielsweise grau, braun, schwarz und grausilber sein. Der gerade Nasenrücken, die dreieckigen Hängeohren und die haselnussbraunen Augen sind typisch für diese Hunderasse. Die Rute wird locker getragen und reicht bis zum Sprunggelenk.

Dieser kräftige und muskulöse Hund ist gegen Wind und Wetter gewappnet. Eine robuste Gesundheit gehört zu diesem Berghund. Aufgrund seiner Größe können möglicherweise Probleme mit HD (Hüftgelenksdysplasie) auftreten. Lange Spaziergänge, gesunde Ernährung und Gewichtskontrolle (Übergewicht) sind für ein langes gesundes Hundeleben wichtig. Dieser selbständige Hund ist mit Liebe und Konsequenz gut erziehbar. Von den Grundregeln des Gehorsams bis hin zur Begleithundeprüfung kann ein einfühlsamer Hundebesitzer bei seinem Mastín del Pirineo vieles erreichen. Der Pyrenäen Mastiff liebt seine Familie und ist immer loyal. Durch sein freundliches und ausgeglichenes Wesen ist er für Familien mit Kindern geeignet. Ein Haus mit großem Garten, regelmäßige lange Spaziergänge und ein sozialer Kontakt zu anderen Hunden sind für diese Rasse wichtig. Er will zu seiner Familie gehören und der Mittelpunkt des Alltags sein. Sein Grundstück wird mit einem tiefen und kraftvollen Bellen bewacht, ohne dass er dadurch aggressiv wirkt.

i