Kuvasz Welpen kaufen und verkaufen

Bei dem Kuvasz handelt es sich um eine von der FCI anerkannte Hunderasse (Gruppe 1, Sektion 1, Standard Nr 54). Selbst wenn die flauschigen Welpen noch so niedlich sind, sollte man bedenken, dass ausgewachsene Rüden bis zu 76 cm groß werden. Der selbständige und charakterstarke ungarische Hütehund ist bei erfahrenen Hundebesitzern am besten aufgehoben. Am wohlsten fühlt er sich in einem Haus mit großem Garten. In eingezäunten Arealen bleibt er dabei auch gut alleine.

H
1.
2.
3.

Besonderheiten der Kuvasz Welpen

Da der Kuvasz von Natur aus Neuem misstrauisch gegenübersteht, braucht der Welpe für die Eingewöhnung vielleicht länger als andere Rassen. Dennoch sollte man in den ersten Tagen bereits für eine konsequente Erziehung sorgen. Dazu zählt, dass der Welpe einen festen Schlafplatz bekommt und mit dem Tagesverlauf vertraut gemacht wird. Um dem Junghund die Eingewöhnung zu erleichtern, bietet man ihm das vom Züchter gewohnte Futter an.

 Treffer  d
0 Treffer
Kuvasz
H
Welpen 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Erziehung von Kuvasz Welpen

Am meisten erreicht man bei Kuvacz Welpen wie bei allen anderen Rassen mit positiver Verstärkung und konsequenter Linie. Gezüchtet wurde der Riese aus Ungarn ursprünglich als Begleiter von Viehhirten. Ihre Aufgabe war, vorwiegend Schafe vor Wölfen, Bären und anderen Wildtieren zu beschützen. Das erledigte er weitgehend selbständig, ein Charakterzug, den er sich bis heute bewahrt hat. Wer nicht schon im Welpenalter auf konsequente Führung setzt, zieht sich möglicherweise einen dominanten Hund heran, der allein wegen seine Größe schwer zu bändigen ist.

Besonders wichtig ist, den Kuvasz Welpen schon früh an die Leine zu gewöhnen. Das sollte auf spielerische Weise passieren. Am besten fängt man mit kurzen Sequenzen an und löst nach ausgiebigem Loben die Verbindung wieder. Langsam lassen sich die Phasen der Leinenführigkeit verlängern, bis der Kuvasz Welpe sie als etwas völlig Normales akzeptiert hat. Lässt man sich mit diesem Gewöhnungsprozess zu lange Zeit, wächst einem das Tier im wahrsten Sinne des Wortes über den Kopf. Große Rüden werden bis zu 62 kg schwer. Kein Wunder, dass unerzogene Tiere mit ihren Besitzern machen, was sie wollen. Immer im Hinterkopf haben sollten Neubesitzer, dass die geistige Entwicklung des Kuvasz Welpen bereits mit 18 Monaten abgeschlossen ist. Danach tut sich das Tier schwer, sich etwas neues einzuprägen und bis dahin erlaubtes Verhalten zu verändern.

Wachstum und Aufzucht der Kuvasz Welpen

Bevor man den Kuvasz Welpen zu sich nach Hause holt, sollte man die Grundausstattung kaufen. Dazu zählt ein robustes Halsband in passender Größe, eine Leine und ein Schlafplatz. Dabei ist zu bedenken, dass der Hund rasch wächst und bereits mit 1,5 Jahren seine stattliche Größe erreicht.

Wichtig für diese große Hunderasse ist, dass sie schon von Kindheit an mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Dabei ist auf ein ausgewogenes Verhältnis zu achten. Ein Übermaß an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen kann genauso problematisch sein wie ein Mangel. Dann wachsen nämlich Muskeln rascher als genetisch vorgesehen und es kann zu Bewegungsstörungen kommen. Speziell auf die Bedürfnisse großer Hunderassen ausgerichtetes Futter macht sich bezahlt. Dabei ist auf einen hohen Gehalt an hochwertigen Proteinen zu achten. Am besten verwertet der Kuvasz Futter mit einem hohen Muskelfleischanteil. Wichtig ist auch, dem Welpen nach jeder Mahlzeit eine Pause zu gönnen. So verhindern Besitzer eine gefürchtete Magendrehung, die im schlimmsten Fall sogar zum Tod führen kann. Schon in jungen Jahren ist der Kuvasz an eine gewisse Pflegeroutine zu gewöhnen. Dazu zählt das regelmäßige Bürsten. Immerhin zählt der Kuvasz zu den stark haarenden Rassen.

Auch an den Ohren sollte sich der Welpe jederzeit angreifen lassen. Für die Reinigung bieten sich weiche Baumwolllappen an.

i