Do Khyi Welpen kaufen und verkaufen

Mit dem Kauf eines Do Khyi Welpen entscheiden sich potentielle Halter für eine der ältesten Hunderassen der Welt. Der den Mollosern ähnelnde Hund wird umgangssprachlich auch Tobet Dogge genannt, erfreut sich aber eher einer zurückhaltenden Beliebtheit. In Deutschland ist er ziemlich unbekannt, weshalb sich Herrchen und Frauchen auf eine langwierige Suche nach dem passenden Züchter einstellen müssen. Der Do Khyi Welpe ist kein Hund für Anfänger. Seriöse Züchter werden ihre Hunde nur an erfahrene Hundekenner verkaufen und die dortigen Haltungsbedingungen hinterfragen. Grundsätzlich sollte sich der Hundehalter mit dem Wesen und der Haltung dieser durchaus mächtigen und kräftigen Tiere auskennen.

H
1.
2.
3.

Besonderheiten und Vorbereitung auf Do Khyi Welpen

Der Do Khyi Welpe ist ein sehr ruhiger und gelassener Hund. Im Welpenalter neigen die noch recht kleinen Tiere zu einer natürlichen Neugier, weshalb alle potentiellen Gefahren aus dem häuslichen Bereich zu beseitigen sind. Dies betrifft unter anderem giftige Pflanzen, lose Stromkabel und scharfkantige Möbelstücke. Als Wachhund eignet sich der Do Khyi besonders gut, da er höchst wachsam agiert und seine Familie jederzeit beschützen würde. Umso wichtiger ist eine feste Umzäunung des Grundstücks. Kleinere Schadstellen sollten noch vor Einzug des Welpen behoben werden. Die Hunde sollten keinesfalls in einer kleinen Wohnung oder in der Stadt gehalten werden. Bereits die Größe der Tiere und die damit verbundene Kraft schüchtert so manchen Menschen ein. Deshalb sollten sich Hundeliebhaber fragen, ob sie einen solchen ausgewachsenen Hund wirklich halten können und das nötige Equipment dazu aufbringen können. Neben viel Platz im Auto benötigt der Riese auch ein übergroßes Körbchen oder Hundehütte. Der finanzielle Aspekt ist ebenfalls erwähnenswert. Neben gegebenenfalls hohen Tierarztkosten nimmt das Hundefutter einen großen Betrag des Familieneinkommens in Beschlag. Mit Kindern kommen die Do Khyi Welpen wunderbar aus. Ihre sanftmütige Art macht sie zu fantastischen Spielgefährten für die Jüngsten. Kinder sollten aber lernen, dass der Hund grundsätzlich kein Spielzeug ist und sich im Ernstfall wehren wird.

 Treffer  d
0 Treffer
Do Khyi
H
Welpen 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Erziehung von Do Khyi Welpen

Eine frühzeitige Erziehung der Do Khyi Welpen ist wichtig und prägend für die weitere Entwicklung. Einst wird der Hund sehr groß werden und mit einer fehlenden Erziehung kaum zu bändigen sein. Kommandos und das Hören auf den eigenen Namen sind also essentielle Grunddisziplinen für den Welpen. Bestenfalls besuchen Herrchen und Frauchen zusammen mit dem Vierbeiner eine Welpenschule. Dort lernt der Hund gleichzeitig den regelmäßigen und richtigen Umgang mit anderen Menschen und Tieren und wird auf eine spielerische Weise sozialisiert. Die Stubenreinheit stellt sich sicher von selbst ein, da diese Hunde generell nicht im häuslichen Bereich gehalten werden. Ihre Fellbeschaffenheit und die Größe der Tiere sind für ein Leben im Außenbereich gemacht. Das Laufen an der Leine muss ebenfalls früh trainiert werden. An ständiges Ziehen kann sich im Erwachsenenalter als ziemlich lästig und kräfteraubend für Herrchen und Frauchen herausstellen und sollte unbedingt unterbunden werden. Durch entsprechende Leckerlies und Streicheleinheiten lassen sich die Hunde prima ermutigen. Weitere Kommandos können spielerisch erfolgen. Am besten bieten sich dazu die regelmäßigen Spaziergänge an. Während dieser Zweisamkeit konzentrieren sich Hund und Mensch intensiv aufeinander und erfahren keine Ablenkung durch Außenstehende. Dies unterstützt gleichzeitig eine starke Bindung und fördert Vertrauen.

 

Wachstum und Aufzucht der Do Khyi Welpen

Die Do Khyi Welpen sind äußerst anspruchslos in der Aufzucht. Die Hunde sind von Natur aus keine Kostverächter und zeigen nahezu keine Allergien auf. Allerdings hat die allgemeine Gesundheit der Tiere durch verschiedenartige Inzuchtversuche und Einkreuzungsversuche derart gelitten, dass einige rassetypische Krankheiten vermehrt auftreten. Aufgrund der Größe der Tiere besteht immer die Gefahr einer Ellenbogendysplasie sowie einer Hüftgelenksdysplasie. Darum ist die richtige und artgerechte Ernährung von besonderer Bedeutung. Diese sollte vor allem fleischreich sein und wichtige Vitamine, Mineralstoffe sowie Kalk enthalten. Welpenfutter ist kontraproduktiv, da es meist einen erhöhten Proteingehalt enthält. Dies führt zu einem viel zu schnellen Knochenwachstum und kann im schlimmsten Fall zu späteren Gelenksleiden führen. Den Knochen sollte vielmehr ausreichend Zeit zum Wachsen gegeben werden, um das spätere Gewicht eines Do Khyi tragen zu können. Die Tiere gelten nicht umsonst erst mit durchschnittlich 36 Monaten als vollständig ausgewachsen. Während des Wachstums ist immer auf ausreichend Trinkwasser zu achten. Die Mahlzeiten sollten anfangs auf vier Portionen täglich verteilt werden. Nach und nach können diese auf zwei Portionen täglich reduziert werden. Dabei bietet sich ein hochgestellter Futternapf an, um einer möglichen Magendrehung vorzubeugen.

i