Coonhound Welpen kaufen und verkaufen

Der amerikanische Coonhound ist ein Spezialist für die Jagd auf Waschbären und Opossums. Er verfolgt und stellt die Wildtiere, bis der Jäger eintrifft. Sein unbestechlicher Spürsinn wird hoch geschätzt und sein freundliches Wesen im Kreise der Familie bilden zwei Seiten eines Charakters von Coonhound Welpen. Die amerikanischen Jagdhunde sind ausgesprochen sozial und akzeptieren bei guter Erziehung jegliche Gesellschaft, nur das Alleinsein tut den Coonhound Welpen nicht gut. Der Amerikaner ist ein Hochleistungssportler, der täglich Bewegung braucht mit oder ohne menschlichen Einsatz für das Beschäftigungsprogramm.

Ihren Namen hat die Rasse von dem amerikanischen Begriff „Coonhunting", eigentlich „Racoon=Waschbär/hunting", was soviel bedeutet wie „Waschbär-Jagd". Vom 17. Jahrhundert an bis heute war und ist die Waschbär-Jagd eine beliebte amerikanische Freizeitbeschäftigung.

H
1.
2.
3.

Besonderheiten und Vorbereitung auf Coonhound Welpen

Coondhounds  sind eingefleischte Jagdhunde, die beim Wittern einer Fährte blitzschnell verschwunden sind, um ihr zu folgen. Diese Tatsache erfordert eine Vorbereitung des Besitzers. Laufleinen in wildreichem Gelände sind beispielsweise ein probates Mittel, um Gefährdungen auf allen Seiten zu vermeiden. Ehrlicherweise muss auch der Profi bestätigen, dass die Erziehung in diesem Punkt bei einem Jagdhund an ihre Grenzen stößt, immerhin geht es um den Jagdinstinkt, der über Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte in die Hunde hineingezüchtet wurde.

Wenn die Coonhound Welpen Familienhunde werden sollen, haben Hunde und Menschen eine Menge zu lernen, damit das Zusammenleben entspannt wird. Bringen die Coonhounds doch ein paar Besonderheiten mit; ein lautes Heulen, ein sogenannter hornartiger Jagdlaut, gehört dazu und „viel" Hund, der sich manchmal recht eigensinnig über Befehle hinwegsetzt. Die Rasse der Coonhounds besteht aus fünf verschiedenen Unterarten, die sich alle „Coonhound" nennen, aber nur der American Black and Tan Coonhound hat es bis zur FCI-Standard-Nummer geschafft. Folglich ist bei Erwähnung eines Coonhound automatisch der Black and Tan, schwarz-und lohfarbene, Coonhound gemeint.

 Treffer  d
0 Treffer
Coonhound
H
Welpen 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Erziehung von Coonhound Welpen

Die Erziehung beginnt sinnvollerweise schon im Welpenalter und erfordert eine große Portion Verständnis vonseiten des Hundehalters für das unabhängige Wesen des Jägers. Mit einem Ruck geht hier nichts, viel eher im Schneckentempo mit Kompromissen und der Belohnungsstrategie. Der Coonhound lernt schnell und fordert eine große Menge Aufmerksamkeit und Zeit von seinem Besitzer.

Auch wenn das Miteinander schon gut funktioniert, darf der Mensch die unbändige Energie des Coonhound nicht unterschätzen, wenn es um das „Spuren-Verfolgen" geht; der Rat von Experten lautet: Lieber einen hohen Zaun um den Garten, sicher ist sicher. Wenn er keine Spur in der Nase hat, ist er ein liebenswürdiger ausgeglichener Hund, der, als Meutehund gezüchtet, unbedingt Familienanschluss braucht, wenn er nicht in einem Rudel Artgenossen gehalten wird. Er verträgt sich ausgezeichnet mit anderen Hunden. Mit kleinen Haustieren eher nicht. Coonhound Welpen binden sich stark an ihren Menschen und sind als Junghunde äußerst aufgeschlossen für bestimmte Bereiche des Hundesports, wie zum Beispiel die Spürhunde-Arbeit beim Mantrailing und Rettungshunde-Arbeit.

Wachstum und Aufzucht der Coonhound Welpen

In den ersten Monaten ihres Lebens wird der Hundehalter verstärkt auf die Augen der Coonhound Welpen achten. Sollten sich hängende Augenlider herausbilden, bekommen die Welpen eine Augensalbe vom Tierarzt, die so lange gegeben werden muss, bis die Hunde erwachsen sind. Die Hänge-Ohren werden regelmäßig vorsichtig mit einem Taschentuch gesäubert und auf keinen Fall mit Wattestäbchen! Bei den Stäbchen ist die Verletzungsgefahr groß. Die Ohren werden auch nur bis dahin gereinigt, wie die Hand des Hundehalters mühelos hineinreicht. Auf keinen Fall wird mit Fingern nachgeholfen, die den Gehörgang beschädigen können. Da das Fell der Coonhound Welpen kurz und glatt ist, wird es nur zum Fellwechsel gebürstet.

Darüber hinaus sind die Coonhound Welpen robuste widerstandsfähige Hunde, die eine unspezifische Ernährung gut vertragen. Besonders Züchter empfehlen oft frisches Fleisch, die herkömmliche Welpenkost wird jedoch ebenso gerne genommen. Die amerikanischen Jäger haben von Mutter Natur eine unvergleichlich feine Nase mitbekommen. Die jungen Hunde freuen sich, wenn sie schon früh spielerisch an Fährten-Arbeit beteiligt werden. Mindestens zweimal täglich wird zur Leine gegriffen, um mit den Coonhounds auf „Pirsch" zu gehen. Coonhound Welpen sind in Deutschland noch nicht sehr bekannt. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Rasse in den USA ausschließlich für die Jagd gezüchtet wird. Dabei eignet sie sich mit ein paar „Benimm-Regeln" durchaus als Familienhund, zumal sie auch dafür bekannt ist, sehr kinderlieb zu sein.

i