Boxer kaufen und verkaufen

Blickfänger
Gold-Inserat
2 wunderschöne Boxerwelpen suchen ein liebevolles Zuhause Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Heute dürfen wir mit stolz mitteilen, dass wir am 15.06.21 sieben wunderschöne reinrassige Boxerwelpen von unserer wunde ...


Kinderfreundlich, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit anderen Hunden, verträglich mit Katzen, geimpft (mind. Pflichtimpfungen), entwurmt, gechipt, mit EU-Heimtierausweis


DE-95490
Mistelgau
1.800 €
2 reinrassige Boxerwelpen suchen noch ein liebevolles Zuhause Würfe

Boxer (1 Monat)
Heute dürfen wir mit stolz mitteilen, dass wir am 15.06.21 s ...


Kinderfreundlich, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit anderen Hunden, verträglich mit Katzen, geimpft (mind. Pflichtimpfungen), entwurmt, gechipt, mit EU-Heimtierausweis


DE-95490
Mistelgau
1.800 €
g
h
H







y Mehrfachauswahl




y Mehrfachauswahl

















y Mehrfachauswahl






























y Mehrfachauswahl















 Treffer  d
77 Treffer
Boxer
H
Gold-Inserat
2 wunderschöne Boxerwelpen suchen ein liebevolles Zuhause Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Heute dürfen wir mit stolz mitteilen, dass wir am 15.06.21 sieben wunderschöne reinrassige Boxerwelpen von unserer wunde ...


DE-95490
Mistelgau
1.800 €
2 reinrassige Boxerwelpen suchen noch ein liebevolles Zuhause Würfe

Boxer (1 Monat)
Heute dürfen wir mit stolz mitteilen, dass wir am 15.06.21 s ...


DE-95490
Mistelgau
1.800 €
Boxer Welpen Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Das ist auch ein rüde


Neu
DE-16827
krangen
1.500 €
Boxer Welpen Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Das ist ein rüde


Neu
DE-16827
krangen
1.500 €
Boxer Welpen Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Das ist der Rüde


Neu
DE-16827
krangen
1.500 €
Boxer Welpen Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Das ist der Rüde


Neu
DE-16827
krangen
1.500 €
Boxer Welpen Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Das ist die Hündin


Neu
DE-16827
krangen
1.500 €
Boxer Welpen Würfe

Boxer (1 Monat)
Boxer Welpen abzugeben , die Welpen sind am 26.06.2021 gebor ...


Neu
DE-16827
krangen
1.500 €
Diesel, Boxer sucht aktive Familie Mischlingshunde

Boxer (10 Monate)
Name: Diesel Geschlecht: männlich Rasse: Boxer (Mix?) Farbe: braun gestromt-weiß Geburtsdatum: 01.09.2020 Aktuelle ...


Neu
DE-41352
Korschenbroich
365 €
Boxer Welpe Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Unsere Boxer Welpen


Neu
DE-34513
Waldeck
1.700 €
Boxer Welpen Würfe

Boxer (1 Monat)
Am 11.06.2021 kam ein wunderschöner Wurf von Boxer Welpen. E ...


Neu
DE-34513
Waldeck
1.700 €
Hund rüden nicht kastriert Rassehunde

Boxer (8 Monate)
Er ist am 21.11.20 geboren also 8 Monate alt Seine mutter ist Labrador old englisch mix und sein Vater rein rassieger ...


Neu
DE-44339
Dortmund
VB 900 €
mit Video
Seltenheit: schwarze Boxerwelpen Rassehunde

Boxer (1 Monat)
Unsere Boxer Welpen ( 3 Rüden und 1 Hündin) sind am 01.06.2021 geboren und sind nun auf der Suche nach einer passenden F ...


Neu
DE-16909
Wittstock
1.400 €
Labrador mix Mischlingshunde

Boxer (8 Monate)
Chappie ist ein sehr lieber und ruhiger hund wir müssen uns leider von ihm trennen da ich in eine Risikoschwangerschaft ...


DE-44339
Dortmund
VB 900 €
Boxer-Mix-Welpen Rassehunde

Boxer
Rüde - Blau


DE-06647
Kahlwinkel
1.000 €
Boxer-Mix-Welpen Rassehunde

Boxer
Rüde - Dunkelgrün


DE-06647
Kahlwinkel
1.000 €
Boxer-Mix-Welpen Rassehunde

Boxer
Rüde - Hellgrün


DE-06647
Kahlwinkel
1.000 €
Boxer-Mix-Welpen Rassehunde

Boxer
Rüde - Grau


DE-06647
Kahlwinkel
1.000 €
Boxer-Mix-Welpen Rassehunde

Boxer
Hündin - Orange


DE-06647
Kahlwinkel
1.000 €
Boxer-Mix-Welpen Rassehunde

Boxer
Hündin - Türkis


DE-06647
Kahlwinkel
1.000 €
1 2 ... 9

Eigenschaften und Verwendung von Boxer

Der Boxer ist eine von der FCI-anerkannte Hunderasse, die der Gruppe 2; Sektion 2 zugeordnet wird. Die ehemalige Gebrauchshunderasse ist mittelgroß, kräftig gebaut und ist an ihrem Vorbiss gut erkennbar. Die typischen Fellfarben sind gelb und gestromt, wobei es verschiedene Abstufungen gibt.

Die Lebenserwartung eines Boxers liegt bei rund 13 Jahren. Er hat einen ausgeglichenen Charakter und zeigt sich mit seinen Besitzer und anderen Hunden verspielt.

Möchtest Du mehr über den Boxer erfahren? Im edogs Magazin findest Du ein ausführliches Rasseportrait!

Geschichte und Herkunft des Boxers

Der Boxer ist eine deutsche Hunderasse, die von der Fédération Cynologique Internationale anerkannt ist und zur Gruppe 2, Sektion 2 gehört. Die Hunderasse erreicht eine Schulterhöhe von 55 bis 60 Zentimeter. Das Gewicht liegt bei 25 bis 30 Kilogramm, wobei die Rüden kräftiger gebaut sind als die Hündinnen. Das Fell des Boxers ist glatt, kurz und liegt eng am Körper an. Die typischen Fellfarben der Rasse sind Gelb in allen Schattierungen sowie Gestromt. Dabei verlaufen deutliche dunklere Streifen entlang der Rippen. Der Boxer darf laut Rassestandard bis zu ein Drittel seines Fell mit weißen Abzeichen bedeckt haben oder eine schwarze Maske tragen, die über den Fang reicht. Weitere Farben, die zwar auftauchen, aber nicht von der FCI anerkannt sind, sind Schwarz, Weiß und Gescheckt.

Besonderheiten und Wissenswertes

Die Hunderasse zeichnet sich durch einen kräftigen Körperbau mit gut ausgeprägter Muskulatur am ganzen Körper aus. Das Erscheinungsbild ist nahezu quadratisch und der Hund hat einen kräftigen Hals. Sein Kopf ist rund und trocken, die Ohren sitzen seitlich am höchsten Punkt des Kopfes. Sowohl die Ohren als auch die Rute bleiben natürlich und werden nicht kupiert. Ein besonderes Erkennungsmerkmal des Boxers ist der rassetypische Vorbiss. Dabei ragt der Unterkiefer über den Oberkiefer hervor. Allerdings sollen die Lefzen das Gebiss komplett bedecken.

In der Vergangenheit wurde der Deutsche Boxer als Gebrauchshund eingesetzt, sodass er Polizei und andere Behörden unterstützte. Heutzutage werden die Hunde als reine Familienhunde gehalten, wobei er immer noch gerne ausreichend beschäftigt wird. Geeignete Sportarten sind in dem Fall die Rettungshundearbeit, Fährtensuche oder Mantrailing. Der Charakter des Boxers zeichnet sich durch Mut, Selbstbewusstsein, aber auch Ruhe und Ausgeglichenheit aus. So eignet er sich auch für eine Familie mit Kindern, sofern der Hund passend erzogen ist.

Hunderasse Boxer

Der Herkunft der Hunderasse

Ursprünglich wurden die Vorfahren des Deutschen Boxers als Bullenbeißer an den Fürstenhöfen Europas eingesetzt. Der direkte Vorfahre war der Brabanter Bullenbeißer. Sie begleiteten Jäger bei der Jagd auf wehrhaftes Wild, wie Bären oder Hirsche. Später lösten die Jäger die Hunde durch Waffen ab und die Bullenbeißer hatten keine konkrete Aufgabe mehr. Sie wurden daraufhin mit dem Bulldog gekreuzt und vereinheitlicht. Daraus entstand im 19. Jahrhundert die Rasse des Deutschen Boxers.

Der Boxer ist ein richtiges Kraftpaket, weswegen er ausreichend Bewegung und Beschäftigung braucht. Wie bereits erwähnt, eignet sich der Boxer je nach Veranlagung für unterschiedliche Hundesportarten. Besonders mit Mantrailing oder Obedience kannst du deinen Boxer geistig gut auslasten und toll beschäftigen.

Da die Hunderasse selbstbewusst ist, ist eine konsequente Erziehung von großer Bedeutung. Der Hund muss genau wissen, dass der Mensch der Rudelführer ist und dass er Regeln und Kommandos ruhig und klar kommuniziert. Ein regelmäßiger Besuch in der Hundeschule ist hilfreich, um das Grundgehorsam zu trainieren oder Leinenführigkeit zu lernen.

Typische Krankheiten beim Boxer

Auch diese Hunderasse leidet vermehrt an einige Erkrankungen. So leidet der Boxer vermehrt Hüftgelenksdysplasien und Arthrosen in der Wirbelsäule, die Spondylarthosen genannt werden. Außerdem erhalten die Hunde dieser Rasse vermehrt die Diagnose von Tumoren oder angeborener Herzerkrankungen. Aufgrund der Vorbelastung solltest du bei der Wahl eines Züchters darauf achten, dass die Elterntiere gesund sind und die Welpen auf mögliche Krankheiten getestet wurden.

Um das Risiko einer HD oder Arthrosen zu reduzieren, sollte der Hund ausreichend Bewegung bekommen und lediglich hochwertiges, auf seine Bedürfnisse angepasstes Futter erhalten.

Häufige Fragen und Antworten

Hier beantworten wir Dir die häufigsten Fragen zum Boxer.

Wie teuer ist ein Boxer?

Der Preis für einen Boxer-Welpen hängt von der Qualität seiner Eltern ab. Tiere ohne Zuchtnachweis sind ab etwa 800 Euro erhältlich. Welpen prämierter Eltern können Preise von 2.000 Euro und mehr erzielen.

Kann ein Boxer gefährlich werden?

Boxer haben kein aggressives Naturell. Droht Gefahr für ihr Rudel oder ihre Familie, verteidigen und beschützen sie ihr Umfeld inbrünstig.

Wie alt werden Boxer?

Boxer aus einer guten Zucht können 12 bis 13 Jahre alt werden. Überzüchtungen mit Inzucht verkürzen die Lebenserwartung deutlich.

Wie stark haaren Boxer?

Boxer haaren nur während des Fellwechsels im Frühjahr und im Herbst. In der übrigen Zeit verlieren sie nur wenig Haare.

Ist ein Boxer ein Familienhund?

Der Boxer ist der Familienhund schlechthin.

Warum sabbern Boxer?

Große Hunde, insbesondere Molosser, neigen stark zum Sabbern. In ihren Wangen sammeln sich große Speichelmengen, die sie nicht immer herunterschlucken können. Dadurch quillt der Speichel auf und rinnt aus dem Maul.

Mehr über den Boxer im edogs Magazin
i