Border Terrier Welpen kaufen und verkaufen

Auf der Suche nach einem lustigen und unternehmungslustigen Hund stoßen viele Hundeliebhaber auf den Border Terrier Welpen. Die recht kleinen Tiere bringen neuen Schwung in jedes Zuhause und sorgen auch unter den Züchtern immer wieder für Schmunzeln. Um einen reinrassigen Border Terrier zu kaufen, sollten sich potentielle Halter unbedingt über die Bewertungen und die Seriosität eines Züchters informieren. Es empfiehlt sich auch auf die Herausgabe eines Gesundheitsattestes zu beharren. So lassen sich erblich bedingte Krankheiten und jegliche Vorerkrankungen des Welpen ausschließen. Um sich über das Wesen dieser Rasse eingehend zu informieren, stehen zahlreiche Online Plattformen zur Verfügung. Auch der Züchter kann mit seinem Know How dazu beitragen und seinem Hund somit zu einer artgerechten Haltung, Ernährung und Erziehung in seinem neuen Zuhause verhelfen.

H
1.
2.
3.

Besonderheiten der Border Terrier Welpen

Die Border TerrierWelpen gelten als besonders abenteuerlustig und neugierig. Hausbesitzer, welche zudem noch ein ausreichend großes Grundstück ihr Eigen nennen können, sollten besonders auf eine ausreichende Umzäunung achten. Die Hunde haben eine besondere Vorliebe unter Hecken und Gestrüpp zu klettern. Durch ihre außerordentliche Liebe zum Wasser, werden die Tiere ebenfalls keine Scheu vor einem Sprung in den hauseigenen Teich haben. Der Vierbeiner besitzt einen natürlichen Jagdinstinkt und sollte dementsprechend gefördert und gefordert werden. Regelmäßige ausladende Spaziergänge und Hundesport gehören zum Alltag mit einem Border Terrier. Halter, welche beruflich sehr stark eingebunden sind oder eher zu der Sorte Couchpotatoes gehören, werden dem Wesen dieser Rasse sicher nicht gerecht. Bevor der kleine Welpe einzieht, sind außerdem alle potentiellen Gefahrenquellen zu beseitigen. Im häuslichen Bereich können bereits lose Stromkabel, giftige Pflanzen und scharfkantige Möbel zum Verhängnis für den Hund werden. Die richtige Erstausstattung besteht in der Regel aus einem Hundekörbchen, einer Leine, Futternäpfen und einer entsprechenden Hundebürste. Das Körbchen sollte bestenfalls bereits an einem ruhigen, aber dennoch zentralen Ort liegen. Nach seiner Ankunft hat das Tier somit die Möglichkeit, sich erst einmal zurückzuziehen und das neue Geschehen zu beobachten.

 Treffer  d
0 Treffer
Border Terrier
H
Welpen 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Erziehung von Border Terrier Welpen

Generell lassen sich die Border Terrier Welpen gut erziehen und sind auch durch Anfängerhände händelbar. Umso wichtiger ist eine konsequente aber liebevolle Erziehung, in der beide Partner ihre Rangordnung kennen und verinnerlichen. Der Welpe wird sein Herrchen oder Frauchen immer wieder auf die Probe stellen. Hierbei ist nun Ausdauer und Geduld durch den Halter gefragt. Den kleinsten Fehler oder Unaufmerksamkeit wird das Tier sofort für sich ausnutzen. Eine enge Bindung zwischen Mensch und Tier spielt eine wesentliche Rolle, wenn es um weitere Kommandos und die Stubenreinheit geht. Diese gehört zu den Grunddisziplinen und sollte sofort nach Einzug des Welpen erfolgen. Einen zugewiesenen festen Platz für sein Geschäft wird der Hund dankend annehmen und nach und nach von selbst anzeigen, wann er an die frische Luft muss. Border Terrier Welpen haben ihren eigenen Namen sehr schnell verinnerlicht, sodass einer weiterführenden Erziehung nichts mehr im Weg steht. Besonders ängstliche Halter werden in einer Welpenschule schnelle Erfolge in der Erziehung und Sozialisierung erzielen können.

Wachstum und Aufzucht der Border Terrier Welpen

Um einen gesunden und agilen Border Terrier Welpen zu erhalten, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Diese sollte vor allem fleischreich sein. Außerdem tragen Vitamine, Mineralstoffe und Kalk zu einer Gesunderhaltung der Knochen und Gelenke bei. Um den Hund im Erwachsenenalter vor Gelenks- und Knochenkrankheiten zu verschonen, muss die Futtermenge genau auf den jeweiligen Hund abgewogen werden. Besonders Überdosierungen können zu Übergewicht führen, welches sich negativ auf das Tier auswirkt. Wasser sollte immer genügend bereitstehen. Soll eine Futterumstellung erfolgen, so ist diese immer schrittweise vorzunehmen um dem Hund keine Magenbeschwerden zu bereiten. Auch die Sozialisierung während der Aufzucht eines Welpen spielt eine entscheidende Rolle für den späteren Charakter eines Hundes. Eine frühe Sozialisierung lässt sich hervorragend in einer Welpenschule oder während den täglichen Spaziergängen umsetzen.

i