American Pitbull Terrier Welpen kaufen und verkaufen

Die American Pitbull Terrier Welpen gehören unbedingt in die Hand eines erfahrenen Halters. Potentielle Halter sollten vor einem Kauf bedenken, dass es sich hierbei um sogenannte Listenhunde handelt. Die American Pitbull Terrier Welpen gelten als potentiell gefährlich und bedürfen einer erfahrenen Hand. Seriöse Züchter werden sich die Haltungsbedingungen der Hundeinteressenten sehr genau anschauen, bevor diese ihre Welpen verkaufen. Darüber hinaus haben Hundeliebhaber die Haltung eines American Pitbull Terrier Welpen anzuzeigen und entsprechend zu erklären. Da der American Pitbull Terrier Welpe keine von der FCI-anerkannte Hunderasse darstellt, sollten sich Hundeliebhaber genügend Zeit mit der richtigen Auswahl des Züchters nehmen.

H
1.
2.
3.

Besonderheiten der American Pitbull Terrier Welpen

Die Haltung eines American Pitbull Terrier Welpen erfordert ein hohes Maß an Disziplin und Verantwortungsbewusstsein. Da die Rasse ein Listenhund darstellt, kommen weitere Auflagen hinzu. Halter sollten auch bedenken, dass Hunde, die als potentiell gefährlich gelten, eine erhöhte Hundesteuer auferlegt bekommen. Darüber hinaus besteht absolute Leinenpflicht. Reisen in andere Länder gestaltet sich mit dem American Pitbull Terrier Welpen ebenfalls schwierig. In den Ländern Dänemark, Frankreich und Großbritannien besteht sogar das absolute Einreiseverbot mit diesem Hund. Halter sollten sich bewusst sein, dass dieses Tier polarisierend auf andere Mitmenschen wirkt und durchaus zu negativen Reaktionen führen kann. Besonders berufstätig stark eingebundene Menschen werden nicht die nötige Zeit aufbringen können, die es bedarf, um einen American Pitbull Terrier Welpen zu erziehen und zu sozialisieren. Zieht der kleine Welpe in sein neues Zuhause ein, so gibt es einige Anschaffungen zu besorgen. Wie alle anderen Hunderassen auch, benötigt der Welpe ein Hundekörbchen, eine Leine, eine Hundebürste und Futternäpfe.

 Treffer  d
0 Treffer
American Pitbull Terrier
H
Welpen 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Erziehung von American Pitbull Terrier Welpen

Die Erziehung eines American Pitbull Terrier Welpen bedarf eines absoluten Experten. Die Erziehung darf keine Fehler aufweisen und muss, genau wie die Sozialisierung, frühzeitig erfolgen. Der Haltung muss klare und verständliche Kommandos vorgeben und dem Welpen spielerisch antrainieren. Gleich nach dem Einzug des Welpen in sein neues Zuhause wird mit dem Training der Stubenreinheit begonnen. Herrchen und Frauchen werden anfangs viel Geduld aufbringen müssen, da der Hund in der Regel alle zwei Stunden sein Geschäft verrichten muss. Nach und nach wird sich der American Pitbull Terrier Welpe von selbst bemerkbar machen und anzeigen, wann er muss. Das Hören auf den eigenen Namen und das Laufen an der Leine gehören zum Grundtraining und bilden die Grundlage für weitere Kommandos. Eine Hundeschule sollte in jedem Fall besucht werden, um den regelmäßigen Kontakt zu anderen Hunden und Menschen zu gewährleisten.

Wachstum und Aufzucht der American Pitbull Terrier Welpen

Die Gesundheit und das Wachstum eines American Pitbull Terrier Welpen bestimmt sich nach der richtigen Ernährung. Dabei sollten Halter auf eine artgerechte Ernährung mit einem hohem Fleischanteil setzen. Kalk stärkt zusätzlich die Knochen der Welpen. In der ersten Wochen nach dem Welpeneinzug empfiehlt es sich, dass Futter des Züchters weiterhin zu geben. Nach einiger Zeit kann das Futter schrittweise umgestellt werden. Dies sollte möglichst langsam erfolgen, damit der Welpe keine Verdauungsprobleme aufweist. Welpen erhalten in der Regel bis zu vier Mahlzeiten täglich. Zwischen dem 3. und dem 6. Lebensmonat befindet sich der American Pitbull Welpe in einer überaus wichtigen Entwicklungsphase. In dieser Zeit kann sich das Fressverhalten stark verändern. Es ist durchaus nicht verwunderlich, wenn der Hund die gleiche Menge Futter fordert, wie ein ausgewachsener American Pitbull Terrier. Welpenfutter eignet sich für eine artgerechte Ernährung. Es enthält oftmals eine erhöhte Menge an Protein, welches die Knochen zu einem ungesunden, sehr schnellen Wachstum anregt und zu späteren Gelenkleiden führt. Halter sollten die Welpen bereits frühzeitig an die Fellpflege gewöhnen, sodass dieses Ritual im Erwachsenenalter akzeptiert und hingenommen wird.

i