American Bully kaufen und verkaufen

Der American Bully ist eine der zahlreichen Bulldog-Rassen aus Amerika. die einzelnen Rassen stehen sich sehr nahe und unterscheiden sich oftmals nur etwas im Aussehen und der Größe der Tiere. Da es bei den American Bullys keine einheitliche Linie gibt und die Tiere je nach Zuchtlinie anders proportioniert sind und auch in Größe Unterschiede haben können, besitzt der American Bully keine FCI Anerkennung, wird jedoch in den Staaten als eigene Bulldoggen-Rasse geführt. Den American Bully zeichnet sein kräftiger Körperbau aus und die charakteristische Kopfform, im Schnitt werden die American Bully bis zu 50 cm groß und besitzen ein sehr sanftes Wesen. Die kräftigen Hunde brauchen einen engen Familienbezug und eine gute Erziehung, damit sie zuverlässige Begleiter werden können. Obwohl der Ruf des American Bully in vielen Ländern sehr schlecht ist, sind sie sehr kinderfreundliche und einfühlsame Hunde, die nur einen passenden Besitzer brauchen.

Blickfänger
mit Video
Rudelführer - Paket
American Bully Rüde Blue Fawn/ XL Rassehunde
American Bully (2 Jahre)

Sehr geehrte Interessenten, Hiermit möchte ich meinen 1,5 Jahre alten American XL Bully abgeben. Mein Sohn hat eine Tie...


Kinderfreundlich, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit anderen Hunden, verträglich mit Katzen, geimpft (mind. Pflichtimpfungen), entwurmt, gechipt, mit EU-Heimtierausweis, Welpenwurf
DE-50733
Köln
VB 3.000 €
H




y Mehrfachauswahl
1.
2.
3.




y Mehrfachauswahl


Eigenschaften und Verwendung von American Bully

Die Verwendung des American Bully hat sich im Laufe seiner Geschichte mehrfach verändert, ursprünglich waren es Farmhunde, die verschiedene Jobs auf den Höfen und Farmen verrichtet hatten, darunter das Bewachen des Geländes sowie das Vertreiben von Ratten und Mäusen. Sie haben Karren gezogen und manchmal haben sie den Bauern bei der Jagd begleitet. Hauptsächlich waren die kräftigen Hunde jedoch als Begleit- und Familienhunde auf dem Hof. Leider gab es auch dunkle Kapitel in der Geschichte der American Bully. Wie bei beinahe allen Bulldoggen-Rassen wurde die Körperkraft der Tiere genutzt, um Hundekämpfe zu veranstalten. Da der American Bully ein zu sanftes Wesen besitzt, mussten die Hunde erst gebrochen werden, bevor diese überhaupt eine Form von Aggression zeigten. Zum Glück wurden die Kämpfe verboten und die American Bully leben wieder als friedliche Familienhunde und bei einigen Farmen werden die Hunde noch zur Wildschweinjagd genutzt, ansonsten sind es gute Haushunde mit sportlichem Körper. Dabei sollte jedoch immer nur ein gelenkschonender Sport ausgeführt werden, da die American Bullys zu Gelenkproblemen neigen, wenn sie überlastet werden. Lange Wanderungen und Bewegung am Wasser sind sehr gute Methoden, um einen American Bully auszulasten, er kann auch ein guter Reitbegleiter werden, wenn er frühzeitig an Pferde und das Ausreiten gewöhnt wird. Allgemein ist der American Bully ein Charmeur, der seine Besitzer gerne um den Finger wickelt und mit seinem treuen Blick schnell die Herzen erobert, dabei besitzt er ein sehr ruhiges und sensibles Grundwesen.

 Treffer  d
20 Treffer
American Bully
H
Titus sucht seine Familie Rassehunde
American Bully (11 Monate)

Hallo, Ich heiße Titus und bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Leider suche ich mein Für immer Zuhause, da ich h...

DE-29308
Winsen
VB 700 €

Typstarke Americanbully Pocket Welpen Rassehunde
American Bully (3 Monate)

Nur noch 2 Wochen bis zur Abgabe. Reserviert euch jetzt Wunderschöne, kompakte und typstarke American Bully Pocket Welpe...

DE-17098
Friedland
VB 2.100 €

Wunderschöne Hündin! Rassehunde
American Bully (5 Monate)

Details Anbieter Unsere hübsche Maus sucht ein liebevolles neues zu Hause! Sie ist am 29.11.2019 geboren. Sie ist in de...

DE-49699
Lindern
Preis auf Anfrage

American Bully Welpe Rassehunde
American Bully (5 Monate)

American Bully Welpe abzugeben Die kleine ist am 19.11.2019 geboren...

DE-65439
Flörsheim am Main
800 €

American Bully XL/ Pitbull Mix Mischlingshunde
American Bully (6 Monate)

Ein süßes Weibchen aus dem Wurf vom 18.10.19. Der Welpe ist liebevoll und ein treuer Hund für eine Einzelperson oder ein...

DE-21745
Hemmoor
650 €

American Bully XL Welpen Rassehunde
American Bully (3 Monate)

Neun kleine Racker suchen ein liebevolles Zuhause mit Familienanbindung Unsere Welpen sind am 19.01.20 gesund und munte...

DE-41836
Hückelhoven
1.800 €

American Pocket Bully Rassehunde
American Bully (2 Jahre)

Müssen uns leider von unserem Pocket Bulli trennen ,da mein Sohn Asthma bekommen hat.Er hat jetzt ca 33 Kilo und eine Hö...

DE-29633
Munster
VB 1.300 €

mit Video
Rudelführer - Paket
American Bully Rüde Blue Fawn/ XL Rassehunde
American Bully (2 Jahre)

Sehr geehrte Interessenten, Hiermit möchte ich meinen 1,5 Jahre alten American XL Bully abgeben. Mein Sohn hat eine Tie...

DE-50733
Köln
VB 3.000 €

mit Video
American Bully mix Mischlingshunde
American Bully (5 Monate)

Wir sind drei wunderschöne rüden. Wir sind ab dem 28.1 abgabe bereit und würden uns freuen wenn DU einen von uns auserwä...

DE-29303
Bergen
VB 800 €

Deckrüde Rassehunde
American Bully (3 Jahre)

Schröder ist 2 Jahre alt und hat jetzt das Alter um seine Gene zu zerstreuen.. er ist lieb.. gut erzogen und sehr freund...

DE-19249
Lübtheen
VB 800 €

Einzigartiger American Bully Deckrüden
American Bully (3 Jahre)

Armani steht geeigneten Hündinnen zur Verfügung. Er ist am 8.11.2017 geboren und kerngesund. Armani ist sehr lieb, total...

DE-89079
Ulm
Preis auf Anfrage
(Decktaxe)

Amstaff Blue Rassehunde
American Bully (10 Monate)

Aufgrund meiner Schwangerschaft muss ich leider meine baby abgeben, weil ich leider nur noch im Bett liegen muss , die k...

DE-04347
Leipzig
Preis auf Anfrage

American Bully XXL Deckrüde Deckrüden
American Bully (2 Jahre)

Zeus ist jetzt 1 Jahr alt hat ein Schultermaß von 62 cm und wiegt 61 Kg. Er besitzt Top Abkc Papiere darin vertreten z....

DE-66450
Bexbach
Preis auf Anfrage
(Decktaxe)

Pit Bull Rüde XXL Rassehunde
American Bully (2 Jahre)

Suche ganz dringend einen Platz für meinen Pit Bull Rüden. Ich habe in meinem Haushalt noch 2 Schäfehündinnen. Mit jeder...

DE-63607
Wächtersbach
Preis auf Anfrage

American Bully Welpen Rassehunde
American Bully (8 Monate)

Tolle Bully Welpen suchen noch Ihr Zuhause Unsere Prinzessinnen in white lilac purple und purple, sowie unser Enzo i...

DE-31275
Lehrte
VB 1.000 €

mit Video
American Bully Tricolor Rassehunde
American Bully (8 Monate)

Wir haben wunderschöne Welpen bekommen die jetzt ein zu Hause suchen wo es ihnen an nichts fehlen soll . Die Mutter der...

DE-65195
Wiesbaden
2.500 €

American Pocket bully Welpen Rassehunde
American Bully (6 Monate)

Wir haben wunderschöne American Bully Pocket Welpen der Extraklasse aus einer luxuriösen Verpaarung. Beide Elterntiere ...

DE-53783
Asbach
VB 1.900 €

American Bully XL Blueline Rassehunde
American Bully (Jung Erwachsen (bis 3 Jahre))

Hallo ich heisse Pascha und bin ein 2 Jahre jünger Amerivan Bully auf der Suche nach meinem Zuhause. Ich kenne alle Grun...

DE-14554
Seddiner See
VB 750 €

Wunderschöner Deckrüde Deckrüden
American Bully (2 Jahre)

Biete hier meinen Hund zum decken an. Er ist 1,5 Jahre alt und wiegt um die 27 Kilo Er ist ein sehr freundlicher Hund, l...

DE-13051
Berlin
Preis auf Anfrage
(Decktaxe)

American Bully XL Rassehunde
American Bully (8 Monate)

Hallo liebe Molosser Freunde Unser Hutch hat Nachwuchs bekommen Insgesamt sind es 9 kernige Puppies geworden. 6 davo...

DE-25554
Landrecht
VB 1.450 €

Herkunft und Geschichte der American Bully

Die Vorfahren des American Bully kam vermutlich aus England und wurde in der Kolonialzeit nach Amerika gebracht, dort wurde der stabile Körperbau und das besonders treue Wesen der Hunde sehr geschätzt und die Hunde wurden mit den anderen heimischen Bulldog Arten gekreuzt, um die positiven Eigenschaften noch zu verstärken. Dadurch bekam der Vorfahre des American Bully seinen massiven Körperbau und seine typischen Proportionen. Dadurch ähnelt der American Bully sehr den Hunden, welche im 17. Jahrhundert mit wilden Stieren kämpften, inwieweit diese starken Hunde mit in die Zucht genommen wurden, ist aber nicht mehr bekannt. Die Hunde, welche durch die Einkreuzungen entstanden, wurden von den frühen Siedler mit auf die Farmen genommen und lebten dort als zuverlässige Farmhunde und vor allem als Familienhunde. Bisher besitzt der American Bully keine Anerkennung im FCI, jedoch ist die Rasse national anerkannt und sehr beliebt in den Staaten. Leider leidet die Rasse oft unter Knochenproblemen, da die Typisierung zu einem besonders breiten Aussehen dem Knochenbau geschadet hat, es gibt aber auch Linien, die sehr viel Wert auf gesunde Tiere legen, die besser proportioniert sind und eine bessere Gesundheit haben.

Besonderheiten und Wissenswertes

Der American Bully zählt in Deutschland zu den sogenannten Listenhunde und seine Haltung ist den meisten Bundesländern mit verschiedenen Auflagen verbunden. So wird ein Hundeführerschein benötigt, der zusammen mit dem Hund ab seinem 15. Lebensmonat absolviert werden muss und ein Polizeiliches Führungszeugnis des Halters. In einigen Bundesändern ist das Halten dieser Rasse leider nicht erlaubt, deshalb ist vor dem Kauf eines American Bully wichtig, zu prüfen, welche Bedingungen es im jeweiligen Bundesland gibt. Direkt nachdem der American Bully bei seinen neuen Haltern eingezogen ist, sollte er eine gute Erziehung durchlaufen, die bereits mit der Welpenschule beginnt. Dabei ist der American Bully leicht zu erziehen, da er nicht zur Dickköpfigkeit neigt, wie viele der anderen Bulldog-Rassen.

i