Hunde aus dem Tierheim Reutlingen kaufen

H




y Mehrfachauswahl


y Mehrfachauswahl

y Mehrfachauswahl



y Mehrfachauswahl
 Treffer  d
2 Treffer
Tierheim
H
Luke, der Kämpfer ❤ Mischlingshunde

- andere Rassen, Rüde, 1 Jahr
Luke, der Kämpfer ❤ Luke wurde spät abends total abgemagert, verletzt und allein gefunden. Er lag völlig dehydriert a ...


DE-72764
Reutlingen Baden-Württemberg
410 €
Philo, ein Hund zum verlieben❤️ Mischlingshunde

Griechischer Schäferhund, Rüde, 9 Monate
Philo - Zuhause gesucht ❤️ Der kleine Philo ist noch so jung und musste bereits Schlimmes erleben. Alleine auf der St ...


DE-72764
Reutlingen Baden-Württemberg
410 €

Hunde aus dem Tierheim Reutlingen - Tierheimhunden ein neues Zuhause schenken

Bevor ein Hund als neues Familienmitglied einziehen soll, stellt sich die Frage, woher der Vierbeiner kommen soll. Hunde vom Züchter sind gut und schön, doch solltest Du nie die Möglichkeit außer Acht lassen, einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren, zum Beispiel aus dem Tierheim Reutlingen.

Auch wenn es eine bestimmte Rasse oder ein Welpe oder Junghund sein muss, so sind diese Tiere auch im Tierheim zu finden. Im Tierheim Reutlingen warten tagtäglich die unterschiedlichsten Vierbeiner alles Altersklassen und sowohl Mischlinge als auch Rassehunde.  Diese Hunde brauchen unbedingt ein neues Zuhause und mit einem Tierheimhund hast auch du bald einen loyalen und liebevollen vierbeinigen Partner an deiner Seite. 

Wer auf der Suche nach einem Hund aus dem Tierheim Reutlingen ist, wird bei edogs fündig. Mittels einer praktischen Filterfunktion lassen sich dort ganz einfach die passenden Kriterien einstellen und es kann ein passender Vierbeiner gefunden werden.

Tierheimhunde adoptieren - Das gilt es zu beachten

Natürlich warten im Tierheim nicht nur Welpen auf das neue kuschelige Zuhause. Im Tierheim sind vor allem Vierbeiner, die bereits ein aufregendes oder auch mehr oder weniger schönes Leben hatten. Gerade wenn ein ausgewachsener, älterer Hund aus dem Tierheim einziehen soll, gilt es einiges zu beachten. Die Mitarbeiter des Tierheims Reutlingen informieren jedoch ganz ausführlich über jedes einzelne Tier und gehen explizit auf die jeweiligen Bedürfnisse und Charaktereigenschaften dieser Hunde ein. Viele Hunde mussten leider in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen machen. Oft kaufen sich Menschen, ohne nachzudenken einen Welpen. Sobald der Welpe aber nicht mehr klein und niedlich ist, verlieren sie das Interesse. Manche Hunde werden dann einfach ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben. Dem Vierbeiner bricht dies natürlich das Herz.

Auch gibt es im Tierheim Reutlingen ältere Hunde, deren Besitzer verstorben sind. Diese Hunde sind jetzt ganz alleine auf der Welt und dementsprechend verwirrt. Einige Hunde kommen auch aus schlechter Haltung. Leider ist es immer noch so, dass manche Menschen nicht liebevoll mit ihren Tieren umgehen. Einige Hunde mussten hungern, manche durften lediglich im Garten schlafen und waren Wind und Wetter ausgesetzt. Es gibt auch Hunde, die von ihren Vorbesitzern geschlagen wurden. 

Wer einen Hund aus dem Tierheim Reutlingen holt, sollte dementsprechend viel Geduld aufbringen. Diese Vierbeiner müssen erst wieder lernen, Vertrauen zu fassen. Es gibt auch adulte Hunde, die bis jetzt noch nichts gelernt haben, einfach, weil sich die Vorbesitzer nicht um deren Erziehung gekümmert haben. Hier muss der neue Hundehalter wie bei einem Welpen bei Null beginnen. Simple Kommandos und sogar oft die Stubenreinheit müssen gelernt werden. Das sollte jedoch kein Problem sein, denn sobald sich ein Hund wohl und sicher fühlt, wird er alles tun, um seinem Menschen ein guter Hund zu sein.

Vor allem muss die Anschaffung eines Hundes absolut gut überlegt sein. Gerade Hunde, die bereits einmal ihr Zuhause verloren haben, haben sich diese Sicherheit mehr als verdient. Es bedeutet aber nicht automatisch, dass es mit einem Hund aus dem Tierheim immer schwieriger sein muss. Viele Hunde brauchen, wie auch Welpen frisch vom Züchter, lediglich einige Tage, um sich einzugewöhnen. Viele Hunde aus dem Tierheim sind bereits sehr gut erzogen, haben eine Hundeschule besucht, lassen sich gut an der Leine führen, sind stubenrein und hören auf sämtliche Grundkommandos.

Daher ist es wichtig, dass Du Dir im Vorfeld Gedanken machst, welche Erwartungen Du an Deinen neuen Hund stellst. Am besten machst Du Dir einige Tage zuvor diesbezüglich Notizen und klärst alle Punkte mit den Mitarbeitern des Tierheims Reutlingen ab. Auch wenn die Tiere aus dem Tierheim nicht so viel Geld kosten wie von einem Züchter, so ist dennoch eine sogenannte Schutzgebühr fällig. Für einen unkastrierten Rüden mit Chip wird eine Schutzgebühr von 250 Euro fällig. Kastrierte Rüden kosten im Tierheim Reutlingen 300 Euro und für eine kastrierte Hündin müssen 350 Euro bezahlt werden.

Über das Tierheim in Reutlingen

Bereits im Jahre 1955 wurde das Tierheim Reutlingen gegründet und 1967 fand die Grundsteinlegung statt. Seit den Erweiterungen bis zum Jahr 1983 finden nun neben Hunden auch viele Katzen, Meerschweinchen, Kaninchen, Hasen und auch exotische Tiere ein Zuhause. In erster Linie finanziert sich das Tierheim Reutlingen durch Mitglieder und Spenden. Mit viel Liebe und Kompetenz werden hier Tiere aufgenommen, teilweise auch gesund gepflegt und wieder an gute Plätze vermittelt. Dem Tierheim liegt viel daran, für die vierbeinigen Schützlinge ein Zuhause auf Lebenszeit zu finden. 

Das Tierheim Reutlingen setzt sich aktiv für den Tierschutz im Landkreis ein und verbreitet den Tierschutz-Gedanken nach außen. Einheimische Wildtiere werden hier genauso geschützt, wie Heimtiere. Vor allem aber liegt dem Tierheim Reutlingen die artgerechte, perfekte Tierhaltung am Herzen. Schlechter Tierhaltung wird aktiv nachgegangen, diese kontrolliert und die Vierbeiner im Fall der Fälle aus schlechter Haltung herausgenommen. Das Tierheim Reutlingen setzt sich auch aktiv für die Kastration der Hunde und Katzen ein. Nur so kann dauerhaft das Tierleid der herrenlosen Vierbeiner verringert werden. Unkastrierte Tiere eröffnen immer wieder einen neuen Kreislauf, indem sie pro Jahr unkontrolliert viele Welpen zur Welt bringen.

Das Tierheim Reutlingen sammelt Fundtiere ein und rettet diese auch immer wieder aus brenzligen Situationen. Neben der Unterbringung, Fütterung, Pflege und ärztlicher Versorgung werden die Hunde im Tierheim Reutlingen auch resozialisiert. Die Mitarbeiter arbeiten mit verhaltensauffälligen Tieren und setzen alles daran, diese an die Menschen zu gewöhnen. Sie trainieren Welpen und führen auch Informationsabende für Tierfreunde durch. Im Tierheim Reutlingen können auch Hunde, Katzen und andere Haustiere während des Urlaubs oder einer längeren Abwesenheit oder Krankheit in der Tierpension abgegeben werden. Dies ist jedoch nur nach Kapazität möglich. Vor allem aber sollen hier herrenlose Tiere an einen guten, dauerhaften Platz vermittelt werden. So haben auch diese Hunde noch eine schöne Zukunft vor sich.

i