Hunde aus dem Tierheim Erlangen kaufen

H







y Mehrfachauswahl


y Mehrfachauswahl



y Mehrfachauswahl







y Mehrfachauswahl















 Treffer  d
8 Treffer
Tierheim
H
Ein kleiner griechscher Hirtenhund namens Wolle! Mischlingshunde

Griechischer Schäferhund, Rüde, 2 Monate
Wolle ist etwa Anfang März geboren, wird größer, braucht einen großen eingezäunten Garten. Griechische Hirtenhunde sind ...


DE-90562
Heroldsberg Bayern
Preis auf Anfrage
Vasko - Fürimmerkörbchen gesucht - Mischlingshunde

Mischling, Rüde, 5 Jahre
Herkunftsland / Ort: Rumänien Rasse: Herdenschutzhund-Mix Geschlecht: männlich, kastriert Farbe: schwarz-weiß Schult ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-91080
Spardorf Bayern
430 €
Kardoula sucht ein Zuhause Mischlingshunde

Mischling, Hündin, 2 Jahre
Kurzbeschreibung: Rasse: Begleithund -Mix Geboren: ca. Aug. 2020 Gewicht: ca. 25 kg Schulterhöhe: ca. 58.-60 ...


DE-90562
Heroldsberg Bayern
Preis auf Anfrage
Lillyfee Mischlingshunde

Mischling, Hündin, 4 Monate
Mischlingshund, geb. ca. Anfang Februar 2022, w, mittelgroß werdend.


DE-90562
Heroldsberg Bayern
Preis auf Anfrage
Maya Mischlingshunde

Mischling, Hündin, 4 Monate
Mischlingshund, geb. ca. Anfang Februar 2022, w, mittelgroß werdend.


DE-90562
Heroldsberg Bayern
Preis auf Anfrage
Jamila - Fürimmerkörbchen gesucht - Mischlingshunde

Mischling, Hündin, 1 Jahr
Herkunftsland / Ort: Rumänien Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich, kastriert Farbe: grau/braun Schulterhöhe: aktue ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-91080
Spardorf Bayern
430 €
mit Video
Madonius - Fürimmerkörbchen gesucht Mischlingshunde

Mischling, Rüde, 11 Monate
Herkunftsland / Ort: Rumänien / Campina Rasse: / Mischling Geschlecht: männlich, unkastriert Farbe: schwarz/braun/wei ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-91080
Spardorf Bayern
430 €
Eilal - Hündin - ca. 50 cm - ca. 7 Jahre - Fürimmerzuhause gesucht - Mischlingshunde

Mischling, Hündin, Erwachsen (ab 3 Jahre)
Herkunftsland / Ort: Rumänien Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich, kastriert Farbe: schwarz-beige Schulterhöhe: ca ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-91080
Spardorf Bayern
430 €

Hunde sind neben Katzen die Tiere, welche am häufigsten im Tierheim abgegeben werden. Wobei herrenlose Hunde in Deutschland enormes Glück haben, da diese meist in kürzester Zeit aufgegriffen und versorgt werden. In vielen anderen Ländern ist es so, dass nur ein Bruchteil der herrenlosen Tiere Platz in einem Tierheim oder Shelter finden. Der Großteil der Hunde verbringen ihr gesamtes Leben auf der Straße. Wie gut ist es also, dass es in Deutschland Einrichtungen wie das Tierheim Erlangen gibt.

Doch auch hier wird es immer schwieriger. Immer häufiger werden Hunde und Co abgegeben und die Kapazitäten der Tierheime sind nahezu erschöpft. Daher ist es um so wichtiger, dass Hunde nicht nur beim Züchter gekauft, sondern in einem Tierheim adoptiert werden. Vielleicht sagst Du, Du möchtest aber eine bestimmte Rasse oder eventuell einen Welpen oder Junghund. Auch das ist kein Hindernis. Du kannst dich ruhig an ein Tierheim wenden, denn auch in Tierheimen warten unzählig viele Rassehunde aller Altersklassen. Wenn Du also auf der Suche nach einem vierbeinigen Begleiter bist, vereinbare doch einen Termin mit dem Tierheim Erlangen. Vielleicht wartet dort schon heute der ideale Hund für Dich.

Tierheimhunde in Erlangen - Den passenden Hund finden & retten

Es gibt die verschiedensten Gründe für die Abgabe von Hunden ins Tierheim. Manche sind nachvollziehbar, einige nicht zu verstehen und andere sogar richtig gefährlich für das Leben der Tiere. Immer wieder kommt es vor, dass bei gemischter Rudelhaltung die Hunde nicht kastriert sind. So kommt es in privaten Haushalten zu unerwünschten Trächtigkeiten. Anfangs finden es die Hundehalter vielleicht auch noch niedlich. Nach wenigen Tagen aber wird es anstrengend und jeder, der nicht zum Züchter ausgebildet wurde, kann damit schnell überfordert sein. Oft werden nun diese Welpen anonym im Tierheim abgegeben. Das passiert ohne Muttertier, was schnell den Tod der Babys bedeuten kann. Die Welpen müssen alle zwei Stunden gesäugt werden. Kann dies nicht von professionellen Händen übernommen werden, so sieht es schlecht für die kleinen Hundeseelen aus.

Traurig ist es, wenn Hunde wegen eines Sterbefalles oder durch Scheidung ihr gutes Zuhause verlieren. Oft gibt es in diesen Fällen keinen anderen Ausweg und im Tierheim haben die Hunde wenigstens die Möglichkeit, ein neues Plätzchen zu finden. 

Oft sind es aber auch egoistische Gründe, die zu einer Abgabe ins Tierheim führen. Ein Hund braucht natürlich viel Zuwendung und man muss bei Dingen wie Urlaub und Freizeit oft Kompromisse eingehen. Das bedenken viele vor der Anschaffung eines Hundes nicht und nach kurzer Zeit werden die Tiere wieder abgegeben.

Das Tierheim Erlangen und der Tierschutz müssen jedoch auch häufig die Behörden unterstützen. Das Tierheim springt ein, wenn nach Beschlagnahmungen Platz für Hunde gesucht wird. Oft müssen Hunde aus schlechter Haltung entfernt werden, oder Tiere, meist Welpen, werden bei illegalen Tiertransporten aufgegriffen. Egal warum diese Hunde auch den Weg ins Tierheim gefunden haben, all diese Hunde warten auf neue Besitzer und vor allem ein liebevolles Zuhause. 

Du kannst bei edogs bereits eine kleine Vorauswahl treffen. Benutze auf der Webseite von edogs die Filterfunktion. Unter der Rubrik Tierheimhunde werden dir nun alle Fotos und Namen mit kleinen Beschreibungen der Tiere aufgezeigt, die sich aktuell in den Tierheimen des Landes befinden.

Tierheimhunde adoptieren - Das gilt es zu beachten

Wer einen Hund aus dem Tierheim holt, der sollte sich sicher sein, dass er dem Vierbeiner auch gerecht werden kann. Tierheimhunde sind meist ganz normale Hunde, die ohne große Macken beim neuen Herrchen oder Frauchen einziehen können. Manche jedoch haben auch schlechte Erfahrungen gemacht und sind daher etwas traumatisiert. Hier sollte viel Geduld aufgebracht werden. Diese Hunde brauchen besonders viel Zuneigung, Liebe, aber auch konsequente Erziehung. Nur so fassen diese Hunde wieder Vertrauen.

Egal ob vom Züchter oder aus dem Tierheim, mit jedem Hund sollte eine Hundeschule besucht werden. Nur so lernen Tier und Mensch worauf es beim gemeinsamen Leben ankommt. Die Beziehung zwischen Vierbeiner und Halter wird gestärkt und durch das beherrschen der verschiedenen Kommandos wird das Zusammenleben deutlich einfacher. 

Zu beachten ist auch, dass jedes Tierheim, auch das Tierheim Erlangen, eine Schutzgebühr für jedes Tier einbehält. Diese Schutzgebühr dient dazu, dass nicht ohne zu überlegen kostenlos Tiere aus dem Tierheim geholt werden. Nur so kann die Sicherheit der Tiere gewährleistet werden. Zudem werden mit der Schutzgebühr auch Teile der Kosten abgedeckt. Die Hunde im Tierheim Erlangen sind in den meisten Fällen kastriert, gechippt, entwurmt, geimpft und wurden vom Tierarzt untersucht und behandelt. All dies ist natürlich kostenintensiv. 

Über das Tierheim in Erlangen

Das Tierheim Erlangen setzt sich zusammen mit dem Tierschutzverein aktiv für Tiere in Not ein. Mit diversen Veranstaltungen wird über den Tierschutz aufgeklärt und bereits jungen Menschen wird dieser näher gebracht. Tierschutz ist enorm wichtig. Die Mitarbeiter im Tierheim Erlangen sind auch immer mit Rat und Tat für Hundehalter zur Stelle. Immer wieder werden hier auch Kurse angeboten. Sehr beliebt waren in der Vergangenheit die sogenannten Gassi Kurse, die auch in Zukunft wieder geplant sind.

Damit sich das Tierheim Erlangen auch in Zukunft so stark für alle Tiere in Not engagieren kann, muss natürlich auch finanziell alles abgesichert sein. Das Tierheim finanziert sich durch Spenden, Patenschaften und anderen Zuwendungen. Wer die Vierbeiner unterstützen möchte, kann dies durch Geldspenden, aber auch durch Futter- und Sachspenden machen. Du kannst jederzeit im Tierheim Erlangen anrufen und Dich erkundigen, wie Du die herrenlosen Hunde und die anderen Tiere am besten unterstützen könntest.

i