Hunde aus dem Tierheim Braunschweig kaufen

H





y Mehrfachauswahl


y Mehrfachauswahl




y Mehrfachauswahl






y Mehrfachauswahl










 Treffer  d
5 Treffer
Tierheim
H
MARA - quirlige Griechin Mischlingshunde

Mischling, Hündin, 6 Jahre
MARA - quirlige Griechin MARA lebt seit ihrer Rettung aus dem Ausland in einem liebevollen Haushalt in Balve (NRW ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-38179
Schwülper Niedersachsen
Preis auf Anfrage
ELLI - treue Spanierin Mischlingshunde

Mischling, Hündin, 6 Jahre
ELLI - treue Spanierin ELLI lebt seit ihrer Rettung aus dem Ausland in einem liebevollen Haushalt in Balve (NRW). ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-38179
Schwülper Niedersachsen
Preis auf Anfrage
DAULA sucht liebe Familien ! Rassehunde

Dobermann, Hündin, 2 Jahre
DALILA sucht liebe Familien! Sie ist 19 Monate, wurde auch aus absoluten Haltungsmissständen geholt, wahrscheinlich ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-38179
Schwülper Niedersachsen
Preis auf Anfrage
SAMSON sucht liebe, verständnisvolle und geduldige Familien! Rassehunde

Dobermann, Rüde, 1 Jahr
SAMSON sucht liebe, verständnisvolle und geduldige Familien! Er ist gerade mal 11 Monate und kommt aus absoluten Hal ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-38179
Schwülper Niedersachsen
Preis auf Anfrage
BENNY - kleiner Rentner mit eigenem Kopf Mischlingshunde

Mischling, Rüde, 13 Jahre
BENNY - kleiner Rentner mit eigenem Kopf BENNY, ein Jack-Russel-Terrier-Mix, ist ca. 13 Jahre alt und altersbedin ...

j Tierschutzgesetz §11

DE-38179
Schwülper Niedersachsen
Preis auf Anfrage

In jedem Tierheim, so auch im Tierheim Braunschweig, werden herrenlose Hunde und andere Tiere aufgenommen. Diese werden versorgt und an gute Plätze vermittelt. Man kümmert sich hier um Fundtiere und versucht, die Besitzer zu finden. Falls diese nicht auffindbar sind, werden auch diese Vierbeiner an eine neue Familie vergeben. Das Tierheim Braunschweig setzt sich auch aktiv für den Tierschutz ein. Vor allem Tiere in Not, die misshandelt oder schlecht gehalten werden, bekommen hier die nötige Unterstützung. Retten, pflegen, versorgen und vermitteln sind die wichtigsten Aufgaben eines Tierheimes. Hier versucht man jedoch auch, die Hunde auf ihren zukünftigen Platz in Familien vorzubereiten. Die Tiere werden sozialisiert, lernen an der Leine zu laufen und auch die wichtigsten Grundkommandos versuchen die Mitarbeiter des Tierheims Braunschweig den Hunden zu lernen.

Dies ist nicht immer einfach, denn wie auch alle anderen Tierheime, ist auch jenes in Braunschweig meist überlastet. Es gibt zu viele Hunde, Katzen und andere Haustiere, die ihr Zuhause verloren haben. Daher ist es so wichtig, dass auch an die Aufnahme eines Tierheimhundes gedacht wird, wenn man sich einen Familienhund anschaffen möchte. Bei Hunden aus dem Tierheim handelt es sich um ganz tolle Tiere. Es sind auch im Tierheim Braunschweig sämtliche Größen und Rassen vertreten. Potenzielle Hundehalter können hier aus einem facettenreichen Angebot wählen. 

Tierheimhunde in Braunschweig - Den passenden Hund finden & retten

Wenn Du gerne einen Hund haben möchtest, solltest Du die Möglichkeit in Betracht ziehen, einen Vierbeiner aus dem Tierheim zu holen. Diese Hunde sind genauso wertvoll wie Hunde vom Züchter. Zudem benötigen diese Tiere dringend ein eigenes Zuhause. Aus verschiedensten Gründen verlieren Hunde ihr Zuhause und werden ins Tierheim abgegeben. Nicht immer stecken böse Absichten dahinter, doch in vielen Fällen werden Hunde abgegeben, da sich die Besitzer im Vorfeld zu wenig Gedanken um die Hundehaltung gemacht haben.

Hunde, die im Tierheim Braunschweig warten, haben eventuell auch durch einen Todesfall das gemütliche und vertraute Heim verloren. Finden sich keine Verwandte oder Freunde, die den Hund übernehmen können, so werden diese Vierbeiner im Tierheim abgegeben. Da es sich hier meist um etwas ältere Tiere handelt, ist es besonders schwer, schnell einen guten Platz zu finden. Die meisten suchen auch im Tierheim nach einem Welpen oder einem Junghund. Dabei haben ausgewachsene Hunde so viele Vorteile. Sie sind bereits vollständig erzogen, können sämtliche Kommandos, sind stubenrein und haben sich generell bereits an das Miteinander mit Menschen gewöhnt. Zudem brauchen ältere Hunde nicht mehr so viel Auslauf und sind meist etwas weniger energetisch. Gerade für ebenfalls ältere Menschen sind diese Hunde absolut perfekt.

Nach dem Lockdown und der Zeit des Homeoffice wurden jedoch auch viele junge Hunde im Tierheim Braunschweig abgegeben. In ganz Deutschland ist in der letzten Saison die Anzahl der Hunde im Tierheim auf eine Million gestiegen.  Dies ist deutlich mit der Pandemie in Verbindung zu bringen. Während Corona fühlten sich viele Menschen einsam und wollten dies mit einem Haustier kompensieren. Sobald jedoch der Alltag wieder im Leben einkehrte und alle an ihren geregelten Arbeitsplatz zurückmussten, war plötzlich für den Hund keine Zeit mehr vorhanden. Aus diesem Grund platzen die Tierheime aus allen Nähten und jeder Hund, der vermittelt werden kann, ist eine große Hilfe. Die Hunde warten auf neue Besitzer und freuen sich auf ein liebevolles Zuhause. 

Wenn Du nun neugierig geworden bist, welche Hunde im Tierheim Braunschweig aktuell warten, solltest Du auf der Homepage von edogs nachsehen. Bei edogs gibt es zahlreiche Tierheimhunde aufgelistet, die Du mit der Filterfunktionen finden kannst. Unter der Rubrik Tierheimhunde siehst Du alle Fotos der wartenden Tiere. Allgemeine Informationen sind hier ebenfalls angefügt, damit Du weißt, ob der Hund zu Dir passen könnte. Danach kannst Du einen Termin mit dem Tierheim Braunschweig vereinbaren und den ausgewählten Hund persönlich treffen und kennenlernen.

Tierheimhunde adoptieren - Das gilt es zu beachten

Die Hunde im Tierheim Braunschweig haben bereits einmal ihr Zuhause verloren. Daher ist es bei der Vermittlung so wichtig, dass auch tatsächlich ein gutes und zuverlässiges Zuhause auf Lebenszeit gefunden wird. Die Mitarbeiter des Tierheims prüfen daher genau, wie die Lebensumstände sind und stellen gezielte Fragen. Diese dienen einzig und alleine dazu, das Wohl der Vierbeiner zu sichern. Manche Hunde mussten in ihrem alten Zuhause oder auch auf der Straße schlechte Erfahrungen machen. Daher heißt es, mit diesen Tieren viel Geduld aufzubringen. Manche Hunde müssen sich erst an die neue Umgebung gewöhnen. Sie könnten zu Beginn etwas scheu sein, tauen jedoch in der Regel nach einigen Tagen vollständig auf. Geduld und Liebe sind hier die Zauberworte.

Im Tierheim Braunschweig ist für jeden Hund eine Schutzgebühr zu entrichten. Die Gebühren richten sich nach dem Alter der Hunde. Welpen sind in der Regel etwas teurer. Nur so kann verhindert werden, dass die Welpen von den Besitzern später wieder verkauft werden. Leider versuchten in der Vergangenheit vermeintliche Hundeliebhaber, mit dem Leid der Tiere Geld zu verdienen. Mit der Schutzgebühr kann dies unterbunden werden. 

Über das Tierheim in Braunschweig

Das Tierheim Braunschweig finanziert sich durch Patenschaften, Mitgliedschaften, Spenden und anderen Zuwendungen. Die Tiere sind von der Güte der Menschen abhängig. Für kleines Geld kannst auch Du im Tierheim Braunschweig eine Patenschaft übernehmen und so das Leben eines Hundes maßgeblich verbessern. Der Tierschutzverein Braunschweig besteht bereits seit mehr als 130 Jahren. Auch das Tierheim selbst existiert seit mehr als 50 Jahren. Immer wieder werden die Gebäude vergrößert, denn leider wird immer mehr Platz für herrenlose Tiere benötigt.  Gerne kannst Du auch das Tierheim Braunschweig und die Hunde durch Deine ehrenamtliche Mitarbeit unterstützen. Vielleicht lernst Du auf diesem Weg auch Deinen Traumhund kennen.

i