Hunde in Augsburg kaufen und verkaufen

H
 Treffer  d
0 Treffer
Augsburg, Bayern 
f
s Noch nichts gefunden? Jetzt Suche speichern!
Jeden Tag kommen viele neue Inserate zu edogs. Bald ist sicherlich auch das richtige Inserat für Dich dabei. Speicher die Suche und wir senden Dir eine E-Mail, sobald wir etwas für Dich finden.

Hunde in Augsburg – finde den besten tierischen Freund

In Augsburg leben etwa 300.000 Menschen und 9.000 Hunde. Wer einen niedlichen Welpen haben möchte, kann in der näheren Umgebung zahlreiche seriöse Züchter besuchen. In der Region gibt es zum Beispiel Zuchten für Bobtail, Australian Shepherd, Border Collie, Riesenschnauzer, Shetland Sheepdog und Landseer. Aber wer Hunde in Augsburg sucht, muss nicht unbedingt viel Geld für einen reinrassigen Welpen anlegen. Auch im Tierheim warten freundliche Fellnasen aller Rassen und Altersklassen auf ein neues Zuhause. Ob Kauf oder Adoption, das Wichtigste für alle Hunde in Augsburg ist, dass ihr neuer Halter ihnen artgerechte Lebensbedingungen bieten kann.

Folgende Fragen sollte sich jeder angehende Hundebesitzer stellen:

  • Kann ich diesem Hund genug Auslauf und Bewegung verschaffen?
  • Kann ich ihn richtig unterbringen?
  • Bin ich bereit und in der Lage, seine Haltungskosten zu tragen?
  • Ist dieser Hund für alle Familienmitglieder und Nachbarn verträglich?

Hunde in Augsburg verkaufen – gib Deinen Liebling nur in die besten Hände

Wer Hunde in Augsburg verkaufen möchte, kann zum Beispiel eine Annonce hier bei edogs schalten. Um die passenden Interessenten anzusprechen, sind nicht nur detailgetreue Bilder wichtig, sondern auch alle Informationen über Wesen und Bedürfnisse des Vierbeiners. Der Käufer muss im Voraus überblicken können, welche Anforderungen die Hundehaltung an ihn stellt. Braucht der Hund eine spezielle Beschäftigung, etwa bei der Jagd, ist er kinderfreundlich, ein ruhiger Begleiter für Senioren oder ein passionierter Wachhund? Hat er ein großes Platzbedürfnis oder fühlt er sich als Rudelhund unter seinen Artgenossen am wohlsten?

Wenn sich ein Interessent meldet, lässt sich in einem eingehenden Gespräch feststellen, ob seine persönlichen Lebensumstände wirklich zu den Ansprüchen des Hundes passen. Wahre Tierfreunde geben bereitwillig Auskunft auf alle Fragen, denn sie verstehen, dass dem Besitzer nur das Wohl seines Lieblings am Herzen liegt.

Hundehaltung in Augsburg – Anmelde- und Erlaubnispflicht

Alle Hunde in Augsburg sind meldepflichtig, sie können beim Bürgeramt online oder persönlich kostenlos angemeldet werden. Nach der bayerischen Kampfhundeverordnung besteht zusätzlich eine Erlaubnispflicht für Kampfhunde, das sind Bandog, Pitbull, Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier und Tosa Inu. Weiterhin gibt es Hunde solcher Rassen, deren Gefährlichkeit vermutet wird. Nur wenn ein Negativattest bescheinigt, dass von dem Hund keine Gefahr ausgeht, wird er von der Erlaubnispflicht befreit. Zu diesen Hunderassen zählen:

  • Alano Espanol,
  • American Bulldog, 
  • Bullmastiff, 
  • Bullterrier, 
  • Cane Corso, 
  • Dogo Argentino, 
  • Dogo Canario,
  • Dogue de Bordeaux, 
  • Fila Brasileiro,
  • Mastiff sowie Mastin Espanol und Mastino Napoletano, 
  • Perro de Presa Mallorquin und
  • Rottweiler. 

In der Stadt herrscht keine generelle Leinenpflicht, vielmehr müssen Hunde nur dort angeleint werden, wo ein Schild es ausdrücklich verlangt. Baden dürfen Hunde in Augsburg in den Flüssen Lech und Wertach, dagegen sind der Kuhsee, Ilsesee, Autobahnsee und der Bergheimer Baggersee für Vierbeiner tabu. In öffentlichen Verkehrsmitteln des AVV kann jeder Fahrgast einen Hund kostenlos mitführen. Ist jemand mit mehreren Vierbeinern unterwegs, muss er für jeden weiteren Passagier eine Kinderfahrkarte lösen.

Über Augsburg

Augsburg im Südwesten Bayerns wurde im Jahr 15 v. Chr. von Kaiser Augustus gegründet und ist eine der ältesten deutschen Städte. In der Innenstadt finden sich imposante Bauwerke aus mehreren glanzvollen Epochen von der Antike bis zur Neuzeit. Besonders sehenswert sind die 1521 von Jakob Fugger ins Leben gerufene Fuggerie, die älteste Sozialsiedlung der Welt, und das in der Spätrenaissance errichtete Rathaus. Hunde in Augsburg interessieren sich allerdings stärker für die Freilaufmöglichkeiten in der Natur. Beliebte Ausflugsziele für Zwei- und Vierbeiner sind der Siebentischwald, die Wolfzahnau und die Lechleite.

i